ZOE-Unfall

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

ZOE-Unfall

Beitragvon Elektrolurch » Fr 10. Apr 2015, 16:16

Ich fahre eben in Hannover zum Freundlichen, um meiner ZOE die Sommerschlappen anziehen zu lassen, und was sehe ich da, als ich auf's Gelände fahre:

2015-04-10 14.38.35.jpg

Aua-haua-ha! Diese heftig verunfallte ZOE hat ein Hildesheimer Kennzeichen. Jemand von hier?
ZOE Intens Q210 weiß (F-Import) seit 11.2013
Ratgeber Elektroautos | ZOE-Blog
Benutzeravatar
Elektrolurch
 
Beiträge: 2780
Registriert: Fr 15. Nov 2013, 07:00
Wohnort: Ronnenberg-Benthe (Hannover)

Anzeige

Re: ZOE-Unfall

Beitragvon Zoelibat » Fr 10. Apr 2015, 16:22

:o Das tut in der Seele weh.

Arme arme Zoe. Das Bein gebrochen und das Gesicht zertrümmert.

Wird Sie je wieder wie vorher oder muss Sie um Sterbehilfe ansuchen? :cry:
250-Euro Gutschein für Renault-Neukäufer und Vorführwagen-Käufer!
Näheres hier: https://www.goingelectric.de/forum/renault-zoe-allgemeines/renault-aktion-bring-your-friends-t4960-140.html#p610816
Benutzeravatar
Zoelibat
 
Beiträge: 3357
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 22:03
Wohnort: Zoe (Rückbank)

Re: ZOE-Unfall

Beitragvon STEN » Fr 10. Apr 2015, 16:30

Sieht aus als hätte man mit 50km/h an einen Betonpfeiler geparkt.
already BildBild
Benutzeravatar
STEN
 
Beiträge: 2777
Registriert: Sa 30. Jun 2012, 14:15
Wohnort: 90763 Fürth, DE

Re: ZOE-Unfall

Beitragvon AbRiNgOi » Fr 10. Apr 2015, 16:46

könnte halb so Schlimm sein..
Wichtig wäre: keine Welle im Dach, ansonsten ist der ganze Wagen verzogen: Schrott
Der Aiback ist noch drinnen.
Das wäre mal nur von außen sichtbar,
dann natürlich: wie geht es dem Differenzial, nach dem "Beinbruch" könnte es da noch Problem geben. Der Rest schaut gut aus.
Ein paar Tausender und die kleine fährt wieder. (Bleibender Wertverlust nicht einberechnet)
ZOE Live seit 7/2013, neues Ladegerät bei 60.500km
AHK legal Typisiert seit 18.07.2017
Zwischenstand: 70.000 km nach über 4 Jahren Bild
Benutzeravatar
AbRiNgOi
 
Beiträge: 2977
Registriert: Do 27. Jun 2013, 16:43
Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)

Re: ZOE-Unfall

Beitragvon fbitc » Fr 10. Apr 2015, 17:40

Wo siehst Du das der Airbag drin ist?
paar Tausender? Wenns Gebrauchte mit Garantie schon um ein paar Tausender mehr gibt...?
Grüße Frank
Benutzeravatar
fbitc
 
Beiträge: 3739
Registriert: Di 11. Jun 2013, 13:56
Wohnort: Hohenberg / Eger

Re: ZOE-Unfall

Beitragvon Robert » Fr 10. Apr 2015, 18:14

Autsch ! Als Doktor der Grenzwissenschaften sage ich: Ab in die Tonne damit... :?
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4334
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Re: ZOE-Unfall

Beitragvon bm3 » Fr 10. Apr 2015, 19:01

Hallo,
die Spaltmaße sind jetzt vorne reduziert. :mrgreen:
Ich tippe mal auf einen Totalschaden, oder sehr nahe dran, den Akku kann eventuell die Renaultbank noch unbeschadet wiederhaben.

Grüße:

Klaus
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5582
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: ZOE-Unfall

Beitragvon p.hase » Fr 10. Apr 2015, 20:30

akku raus und verschrotten. einer mehr verkauft.
VERKAUFE WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel (Notladekabel), auch für Smart, etc.
VERKAUFE 11/12-2017 30kWh LEAF TEKNA 6,6kW anthrazith, 2/2017, 15900km
VERKAUFE ZOE ZE40 ZEN, 11/16, 4900km, 18500 VHB
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5344
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Stuttgarter Feinstaubgürtel

Re: ZOE-Unfall

Beitragvon TeeKay » Fr 10. Apr 2015, 20:51

AbRiNgOi hat geschrieben:
Ein paar Tausender und die kleine fährt wieder. (Bleibender Wertverlust nicht einberechnet)

Also ich hab für zwei Türen und eine neue Frontschürze schon mehr als 5.000 bezahlt. Und beim iOn sollte ein Frontschaden ohne zerstörte Komponenten im Motorraum und ohne berührtem Antriebsstrang fast 12.000 kosten. Deine Schätzung ist also stark untertrieben.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10833
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: ZOE-Unfall

Beitragvon Elektrolurch » Sa 11. Apr 2015, 09:22

Ich hab leider vor lauter Aufregung nicht in den Innenraum geguckt, aber auf dem Foto sieht es tatsächlich so aus, als hätte der Airbag nicht ausgelöst. Was mich wundert, bei der offensichtlichen Wucht, mit der hier eine Masse gewirkt hat. Vielleicht hat die ZOE gestanden und jemand ist reingefahren?
ZOE Intens Q210 weiß (F-Import) seit 11.2013
Ratgeber Elektroautos | ZOE-Blog
Benutzeravatar
Elektrolurch
 
Beiträge: 2780
Registriert: Fr 15. Nov 2013, 07:00
Wohnort: Ronnenberg-Benthe (Hannover)

Anzeige


Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste