Zoé und Leaf gemeinsam auf einer Plattform

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Zoé und Leaf gemeinsam auf einer Plattform

Beitragvon darklight » Mi 14. Dez 2016, 19:24

Hallo zusammen,

wie Ihr in der News lesen könnt wird der Renault Zoè und der Nissan Leaf auf einer Plattform gebaut.

Findet Ihr die Entscheidung gut? Was denkt ihr wer sich bei welcher Größe anpassen wird?

Ich weiß nicht was ich von der Entscheidung halten soll. Wenn ich richtig informiert bin ist der Nissan Leaf das meistverkaufte Elektroauto.

Darum denke ich wird die Renault Zoé wachsen und nicht der Nissan Leaf schrumpfen.

Von der Größe her ist für meine Bedürfnisse der Renault Zoé vollkommen ausreichend.

Bin gespannt was das für die Lademöglichkeiten heißen wird. Vermute mal, dass man dann den Renault Zoè und Nissan Leaf identisch laden wird.
Zuletzt geändert von darklight am Mi 14. Dez 2016, 19:46, insgesamt 1-mal geändert.
darklight
 
Beiträge: 265
Registriert: Di 28. Jul 2015, 17:57

Anzeige

Re: Zoé und Leaf gemeinsam auf einer Plattform

Beitragvon Blue shadow » Mi 14. Dez 2016, 19:44

Ccs und keine Q140 in D
Zuletzt geändert von Blue shadow am Do 15. Dez 2016, 18:15, insgesamt 1-mal geändert.
ExKonsul leaf blau winterpack ca 34.000 km Spannung und Spass mit Akku und Golfball punktierter Oberfläche zur cw reduzierung....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 40 kwh in 24 monaten
Benutzeravatar
Blue shadow
 
Beiträge: 2486
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 09:47
Wohnort: Im wald von waldbröl

Re: Zoé und Leaf gemeinsam auf einer Plattform

Beitragvon Mike » Mi 14. Dez 2016, 19:51

Falls CCS gepaart mit 1phasiges Schnarchladen ala Leaf werden wir unsere alte ZOE nie mehr hergeben ...
seit 2016 ZOE Intens (Q210 Bj.08.2014)
2013 bis 2016 Botschafter Leaf
TM3 und Sion reserviert
Benutzeravatar
Mike
 
Beiträge: 2118
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 11:08
Wohnort: D-Hessen

Re: Zoé und Leaf gemeinsam auf einer Plattform

Beitragvon Lotzekov » Do 15. Dez 2016, 15:08

Dazu gab es doch schon einmal in Paris einen Kommentar (war auch in den News hier glaub ich):
Es wird CCS + 22 kW AC geben.
– Der obige Post kann Spuren von Ironie und/oder Sarkasmus enthalten –

12/16 – 12/19: Renault Zoe Intens Zirkonblau 20.000 km/Jahr
11/17 - 11/20: IONIQ Elektro Premium Phantom Black 30.000 km / Jahr
Sono Motors Sion reserviert
Benutzeravatar
Lotzekov
 
Beiträge: 109
Registriert: Mo 26. Sep 2016, 13:03

Re: Zoé und Leaf gemeinsam auf einer Plattform

Beitragvon novalek » Do 15. Dez 2016, 15:38

Wird hier der Begriff "platform" nicht falsch interpretiert ?
Einheitliches. vollkommen variables Baukastengerüst mit möglichst vielen Ident-Teilen - würde ich sagen.
Ob im Endeffekt eine ZOE-, LEAF-EndkundenFassade darauf sitzt, wäre fast belanglos.
Wäre zu hoffen, daß als Ladeoption wahlweise DC100 oder AC oder gar AC+DC bestellbar bleibt.
R90/16
novalek
 
Beiträge: 1962
Registriert: Sa 20. Jun 2015, 17:03


Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste