Zoe Überführung 630km

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Re: Zoe Überführung 630km

Beitragvon rolandk » Mo 6. Mär 2017, 13:43

AxElli hat geschrieben:
Allerdings bin ich dann auf der Tank&Rast Jagst hängen geblieben..

Deswegen kann es nie schaden, einen Plan B (alternative Lademöglichkeiten) dabei zu haben.

AxElli hat geschrieben:
Lies Dir auch durch wie Du den Fehler "BATTERILADUNG UNMÖGLICH" beseitigen kannst.
renault-zoe-probleme/batterieladung-unmoeglich-t1393.html


Schön ist es, Einzelschicksale zu einem allgemeinen Problem herauf zu beschwören. Ich kann Probleme dieser Art nicht bestätigen (nach über 3 Jahren Fahrt). Allerdings ist es natürlich immer gut, informiert zu sein, wie man evtl. das eine oder andere Problem lösen kann. Davon sollte man sich allerdings nicht irritieren lassen.

Roland
rolandk
 
Beiträge: 4097
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 21:10
Wohnort: Dötlingen

Anzeige

Re: Zoe Überführung 630km

Beitragvon TobsCA! » Mo 6. Mär 2017, 13:48

Ich fahre ja schon fast 2 Jahre Twizy und fast genauso lange lese ich auch im Zoe bereich.
Ich hab schon einen 10er im Rucksack ;)

Plan B hab ich teilweise. Oft sollte es bei entsprechender Fahrweise dann zum nächsten Ladenpunkt noch reichen.
Plan C ist dann die Assistance :)

MfG
Twizy Sport Black 06/15 - 03/17 20961km
Q210 Zen in Perlmutt seit 03/17 aktuell 67 000km, 12 000 von mir
SXT Light Eco seit 05/17
Benutzeravatar
TobsCA!
 
Beiträge: 348
Registriert: Do 25. Jun 2015, 19:22
Wohnort: Leonberg

Re: Zoe Überführung 630km

Beitragvon TobsCA! » So 12. Mär 2017, 07:41

Soooo, Schorsch ist hier. Bekommt aber einen neuen Namen.

Es hat doch alles länger gedauert als erwartet.
Abfahrt war voll geladen 12:20
Zuhause war ich um 00:15

Im Prinzip lief es gut, alles Säulen haben funktioniert.
Beim ersten Stopp hatte ich versehentlich die Reservesäule angefahren.
Was mich massiv Zeit gekostet hat war meine Unachtsamkeit.
Eigentlich sollte ich 15:50 von der Autobahn richtung CF Box, hab aber die Ausfahrt verpasst. Nächste Ausfahrt und zurück wäre zu weit gewesen. Daher musste ich kurz zwischenladen an einer unbestätigten Säule.
Ende vom Lied war das ich erst um 17:30 an der CF fertig geladen hatte.

Gegen Ende bin ich dann aber recht schnell gefahren, meisst 110-120. Wollte dann nur noch heim :)
Gekostet hat mich die fahrt knappe 15€.

MfG
Twizy Sport Black 06/15 - 03/17 20961km
Q210 Zen in Perlmutt seit 03/17 aktuell 67 000km, 12 000 von mir
SXT Light Eco seit 05/17
Benutzeravatar
TobsCA!
 
Beiträge: 348
Registriert: Do 25. Jun 2015, 19:22
Wohnort: Leonberg

Re: Zoe Überführung 630km

Beitragvon Herr Fröhlich » So 12. Mär 2017, 09:40

"Alle Säulen haben funktioniert"!! Das ist doch eine gute Nachricht.
630km ist schon eine "Menge Holz" schön das es geklappt hat.
Viel Vergnügen mit Schorsch.....Egon....Walter ?

P.S. jetzt habe ich lange bei meiner Frau geworben, sie möge doch mal mit der ZOE fahren. Hat sich geweigert bis gestern und heute ??? Ich sitze alleine hier rum, nur ein stinkiger Diesel vor der Tür und meine Frau hat sich verliebt!!! Also VORSICHT wen du mit deiner exSchorsch fahren lässt.
Die Geister die ich rief :D
Benutzeravatar
Herr Fröhlich
 
Beiträge: 830
Registriert: Mo 11. Mai 2015, 20:07
Wohnort: Troisdorf

Re: Zoe Überführung 630km

Beitragvon TobsCA! » So 12. Mär 2017, 10:09

War eben nochmal bei Zoe ...
19,1kWh/100
82,5km/h
627,4km
120kWh

Nicht sonderlich sparsam ... aber ich bin angekommen :)
Und schon schlage ich mich mit dem R-Link und Updates rum.

SOH soll lt. CanZE 86% sein, bei Abfahrt waren es noch 88%.
Das schreit nach BMW Update

MfG
Twizy Sport Black 06/15 - 03/17 20961km
Q210 Zen in Perlmutt seit 03/17 aktuell 67 000km, 12 000 von mir
SXT Light Eco seit 05/17
Benutzeravatar
TobsCA!
 
Beiträge: 348
Registriert: Do 25. Jun 2015, 19:22
Wohnort: Leonberg

Re: Zoe Überführung 630km

Beitragvon Jack76 » So 12. Mär 2017, 10:38

TobsCA! hat geschrieben:
...Das schreit nach BMW Update...


Vorsicht, nicht gleich untreu werden Französinnen können seeeeeehr eifersüchtig sein!!! :lol:
Jack76
 
Beiträge: 2387
Registriert: Fr 31. Jan 2014, 22:54
Wohnort: Rheingau-Taunus-Kreis

Re: Zoe Überführung 630km

Beitragvon TobsCA! » So 12. Mär 2017, 14:58

nach nur einem Tag Zoe ?
nein niemals :)

BMS war natürlich gemeint

MfG
Twizy Sport Black 06/15 - 03/17 20961km
Q210 Zen in Perlmutt seit 03/17 aktuell 67 000km, 12 000 von mir
SXT Light Eco seit 05/17
Benutzeravatar
TobsCA!
 
Beiträge: 348
Registriert: Do 25. Jun 2015, 19:22
Wohnort: Leonberg

Anzeige

Vorherige

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: ZOE-HigH und 6 Gäste