ZOE ungerechtfertigt verdächtigt für Stromausfall

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Re: ZOE Schuld an Stromausfall

Beitragvon EVplus » Mo 24. Aug 2015, 10:43

Mit einem entsprechendem Messgerät mal die Parameter während der Ladung mit dem ZOE überprüfen:

Z.B. ein dreiphasiger " Netzanalysator" , hier ein " billiges Hutschienengerät", zum dazwischen Stecken.....

Da kann mann auf jeder Phase / zwischen den Phasen einen eventuellen Spannungsabfall sehen. So etwas in der Hausverteilung würde evtl. Auch dem Elektriker/ Hausmeister helfen......tja ja so manche Fachleute......ich bin ja nur Laie!

1440409280626.jpg
Perry 1SDSD31AR/4 three phase multifunction meter
Benutzeravatar
EVplus
 
Beiträge: 1942
Registriert: Do 19. Apr 2012, 00:01
Wohnort: Rheinfelden

Anzeige

Re: ZOE Schuld an Stromausfall

Beitragvon Wackelstein » Mo 24. Aug 2015, 10:46

Unser Hausmeister sagt aber, dass die Sicherung vielleicht vorgeschmort ist.

Oder - anders formuliert: Das Elektroauto ist schuld! Schuld an ALLEM. Am Welthunger, an der Ermordung Kennedys, dass Modern Talking nur grauenvolle Mucke produziert hat usw. usf.

Bei mir zu Hause ist auch mal die Sicherung geflogen. Aber daran waren wir selbst schuld: Zoe mit 22kW laden, Twizy (mit 3kW), dazu etliche andere Großverbraucher wie einen Herd, eine Küchenplatte, Wäschetrockner, Waschmaschine.

Aber beim Laden mit 11kW hat's noch nie ein Problem gegeben, schon gar nicht NACH dem Laden.
Meine Liebe zu Benzin/Diesel steigt mit dem Quadrat der Entfernung
Wackelstein
 
Beiträge: 503
Registriert: Do 30. Mai 2013, 12:24

Re: ZOE Schuld an Stromausfall

Beitragvon rolandk » Mo 24. Aug 2015, 10:50

Herr Fröhlich hat geschrieben:
"Gezeitenhaus Klinik"


war wohl gerade Ebbe. Also wird es Zeit für einen Tidenkalender. Und dann bitte nur noch bei Flut laden :-)

sorry, couldn't resist...

Roland
rolandk
 
Beiträge: 4097
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 21:10
Wohnort: Dötlingen

Re: ZOE Schuld an Stromausfall

Beitragvon EVplus » Mo 24. Aug 2015, 10:58

Man kann aber auch für 200 Euro einen dreiphasigen Energymonitor direkt hinter den Zähler vor der Hausverteilung anklemmen.

Anklemmen : drei Hallsensoren werden um L1, L2 und L3 gelegt. Was man dann noch braucht ist eine 230V Steckdose und W-Lan Verbindung zum Internet!

Man kann dann ( bis 63A ) exakt den Zeitpunkt und auch den Lastverlauf abrufen. Teilweise sogar die Geräte identifizieren.

Für Fachleute ist das halt alles " Spielzeug" weil es nicht tausende Euros kostet.....

Siehe screenshots.

Screenshot_2015-08-24-11-49-55.png
Maximale Last auf den einzelnen Phasen.


Screenshot_2015-08-24-11-49-27.png
Smappee Übersicht
Benutzeravatar
EVplus
 
Beiträge: 1942
Registriert: Do 19. Apr 2012, 00:01
Wohnort: Rheinfelden

Re: ZOE Schuld an Stromausfall

Beitragvon ATLAN » Mo 24. Aug 2015, 11:08

Herr Fröhlich hat geschrieben:
Unser Hausmeister sagt aber, dass die Sicherung vielleicht vorgeschmort ist.
Bin Mo-Do im Haus, der Ausfall war Freitags.


Überlasten treten normalerweise kausal auf, vorschmoren tut man einen Schmorbraten :lol: :lol:

Da außerdem noch andere Teile der Hauselektrik down waren, dein Ladeplatz aber wieder funktional war, kann man mit 99,8 % iger Wahrscheinlichkeit davon ausgehen, das du damit nichts zu tun hattest.

MfG Rudolf
Ab 18-11-2013 Fluence, seit 16-6-2015 MS 85D, seit 16-6-2017 MX 90D :-D Gratis SuC gefällig? :) http://ts.la/rudolf798
Benutzeravatar
ATLAN
 
Beiträge: 2176
Registriert: Fr 9. Nov 2012, 21:45
Wohnort: Wien

Re: ZOE Schuld an Stromausfall

Beitragvon eDEVIL » Mo 24. Aug 2015, 11:19

erst vorgeschmort und dann Scharf braten. :mrgreen:

Ists chon eine sehr träge Sicherung, die erst einen Tag später auslöst. :twisted:
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11204
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: ZOE Schuld an Stromausfall

Beitragvon Jack76 » Mo 24. Aug 2015, 12:00

eDEVIL hat geschrieben:
erst vorgeschmort und dann Scharf braten. :mrgreen:

Ists chon eine sehr träge Sicherung, die erst einen Tag später auslöst. :twisted:


:lol: also bei soooo einer Verkabelung würde ich mein wertvolles Elektrofahrzeug aber tunlichst nicht mehr laden, kann ja sonstwas passieren, wenn so'n Hausmeister mal wieder den Elektrogrill anmacht und die Sicherungen damit schonmal vorschmort.... :lol:

erinnert mich irgendwie an's "anlöschen": http://www.patrickwagner.de/Jokes/Fehle ... ler16.html
Jack76
 
Beiträge: 2387
Registriert: Fr 31. Jan 2014, 22:54
Wohnort: Rheingau-Taunus-Kreis

Re: ZOE Schuld an Stromausfall

Beitragvon Tho » Mo 24. Aug 2015, 12:12

Bei dem Titel dachte ich erst an eine Horrorüberschrift aus einer deutschen Automobilzeitschrift. :lol:
"Zoe Schuld an Stromausfall - Elekrofahrzeuge gefährden unser Stromnetz!"
Renault Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher zu Hause + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Wir müssen uns für unseren Wunsch nach Glück nicht rechtfertigen.(Dalai Lama)
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 5621
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: ZOE Schuld an Stromausfall

Beitragvon EVduck » Mo 24. Aug 2015, 12:50

Tho hat geschrieben:
"Zoe Schuld an Stromausfall - Elekrofahrzeuge gefährden unser Stromnetz!"

Bonn. Wie unser Mitarbeiter erfuhr gefährden Elektrofahrzeuge sogar dann die Stabilität unseres Stromnetzes, wenn sie nicht laden, ja sogar wenn sie nicht einmal eingesteckt sind! Wie lange will die Bundesregierung diesem Treiben noch zusehen? Das letzte Opfer der wildgewordenen Elektrofahrzeuge war die XYZ-Klinik in Bonn. "Nur dem außergewöhnlichen Einsatz des Haustechnikers ist es zu verdanken, dass es zu keinen Todesfällen kam!", So ein Sprecher des Gesundheitsamtes in München.
eMobilität: Wer will findet Wege, wer nicht will, der findet Gründe
eFahrzeug: Zoe Intens perlweiß
ORDER≡D 2016-04-01 03:58
EVduck
 
Beiträge: 1400
Registriert: Do 2. Aug 2012, 09:14

Re: ZOE Schuld an Stromausfall

Beitragvon Timelord » Mo 24. Aug 2015, 12:54

Und das ganze dann bitte in eine TV Reportage gepackt, die ungefähr so aussieht:

https://www.youtube.com/watch?v=XEZdVaVJN20

:mrgreen:
Timelord
 
Beiträge: 269
Registriert: Di 21. Apr 2015, 14:09

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Nopax und 17 Gäste