Zoe - Reifendruckanzeige serienmäßig

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Re: Zoe - Reifendruckanzeige serienmäßig

Beitragvon ATLAN » Sa 4. Okt 2014, 13:08

Mod-Note: Thema verschoben
Benutzeravatar
ATLAN
 
Beiträge: 2176
Registriert: Fr 9. Nov 2012, 21:45
Wohnort: Wien

Anzeige

Re: Zoe - Reifendruckanzeige serienmäßig

Beitragvon JoDa » Sa 4. Okt 2014, 14:26

Hallo,

Ab 1.Nov.2014 dürfen in der EU nur mehr PKW (Klasse M1/M1G) mit Reifendruckkontrolsystem RDKS (=Tire pressure monitoring Systems TPMS) neu zugelassen werden (EU-VO 661/2009).
Ein nicht funktionierendes RDKS gilt bei der jährlichen Begutachtung (=TÜV bzw. Pickerl) als leichter Mangel.
Ab 2017 als schwerer Mangel. Ab 2017 wird in diesem Fall die Fahrerlaubnis nicht verlängert!

Fahrzeuge mit einer Erstzulassung vor dem 1.Nov.2014 sind davon nicht betroffen! (Es besteht keine Nachrüstpflicht.)
Es sei denn sie haben ein RDKS eingebaut. Da die Fahrzeughersteller schon seit Sommer 2014 Fahrzeuge mit RDKS ausliefern. Bei ZOE vermutlich ab Produktionsdatum 7/2014. Ob beim ZOE schon das RDKS eingebaut ist kann man leicht überprüfen indem man bei einem Reifen etwas Luft auslässt und danach den Motor startet. Ist ein RDKS eingebaut, so ist das Fahrzeug bei der jährlichen Begutachtung wie ein Fahrzeug zu behandeln welches nach dem 1.Nov.2014 zugelassen wurde.
(Ist kein Problem, da die jährliche Begutachtung bei diesen Fahrzeugen ja im Sommer erfolgt und dann die werksseitig mit RDKS Sensoren ausgestatteten Sommerreifen montiert sind ;) )

Da man für den ZOE Reifendrucksensoren kaufen kann (ab 40 Euro/Stk., ab 70 Euro/Stk. inkl. Einbau bei neuen Winterreifen), verwendet dieser offensichtlich ein direktes RDKS.
Meiner Meinung nach ist ein direktes RDKS nur Geschäftemacherei!
Ein indirektes RDKS durch den Drehzahlvergleich der einzelnen Räder über das bereits bestehende ABS-System ist hingegen kostenlos. (Wird z.B. beim VW-Konzern mehrheitlich verwendet.)
Zuletzt geändert von JoDa am Sa 4. Okt 2014, 17:27, insgesamt 1-mal geändert.
Renault ZOE Intense - Neptun grau - seit 9/2014
Bild (inkl. Ladeverluste)
Elektroautos heute schon eine Alternative?
Benutzeravatar
JoDa
 
Beiträge: 558
Registriert: So 6. Jul 2014, 22:16
Wohnort: A3162 Rainfeld, Niederösterreich

Re: Zoe - Reifendruckanzeige serienmäßig

Beitragvon Twizyflu » Sa 4. Okt 2014, 17:25

Und wenn man es bei einem ZOE Bj 12/2013 nachrüsten lassen will?
Damit kann doch das Steuergerät/BC garnicht umgehen oder?
Shop unter https://www.nic-e.shop YouTube-Kanal unter https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Intens Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro Style
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18564
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Zoe - Reifendruckanzeige serienmäßig

Beitragvon JoDa » Sa 4. Okt 2014, 17:37

Theoretisch müsste die Benützung der Sensoren möglich sein,
da seit dem 1. November 2012 alle in der EU neu typengenehmigten Pkw und Wohnmobile RDKS fähig sein müssen.

Aber ich glaube, dass kaum jemand freiwillig die Mehrkosten für die Reifendrucksensoren auf sich nehmen wird.
Renault ZOE Intense - Neptun grau - seit 9/2014
Bild (inkl. Ladeverluste)
Elektroautos heute schon eine Alternative?
Benutzeravatar
JoDa
 
Beiträge: 558
Registriert: So 6. Jul 2014, 22:16
Wohnort: A3162 Rainfeld, Niederösterreich

Re: Zoe - Reifendruckanzeige serienmäßig

Beitragvon Twizyflu » Sa 4. Okt 2014, 19:09

Ok naja ich mach das nicht.
Ich überprüfe öfter den Reifendruck.
Shop unter https://www.nic-e.shop YouTube-Kanal unter https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Intens Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro Style
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18564
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Zoe - Reifendruckanzeige serienmäßig

Beitragvon LX84 » Sa 4. Okt 2014, 20:08

Versteh ich das nun richtig, dass eigentlich alle ZOEs schon RDKS vorbereitet sein müssten, oder?
Kann ich damit nun auch den aktuellen Druck in Bar von allen 4 Reifen abrufen? Dann rüste ich freiwillig auf Winterreifen mit Sensoren auf.. 8-)

Wenns nur darum geht, dass im Notfall etwas aufpiepst, aber mir dann nichtmal anzeigt, welcher Reifen betroffen ist, und wieviel bar drinnen ist, dann kann man ja drauf pfeifen :|
>>> Renault ZOE Intens - Black Pearl mit 17"+ Wallb-e ECO 11kW + BMW iCCB <<<
Bild
Renault bring-your-friends Codes ab 2015: w5a128778 w5a128780 w5a12880 w5a128802 w5a128815
Benutzeravatar
LX84
 
Beiträge: 823
Registriert: Do 5. Dez 2013, 20:16
Wohnort: Wels, OÖ

Re: Zoe - Reifendruckanzeige serienmäßig

Beitragvon JoDa » Sa 4. Okt 2014, 22:29

LX84 hat geschrieben:
Versteh ich das nun richtig, dass eigentlich alle ZOEs schon RDKS vorbereitet sein müssten, oder?

Ja.

LX84 hat geschrieben:
Wenns nur darum geht, dass im Notfall etwas aufpiepst, aber mir dann nichtmal anzeigt, welcher Reifen betroffen ist, und wieviel bar drinnen ist, dann kann man ja drauf pfeifen :|
daf55 hat geschrieben:
... Das scheint ein sensor in/bei das ventiel zu sein. Alle 4 werden automatisch jeder start gepruft. Wenn ein reifen weiniger druck hat, komt ein warnung. Must selbst uberprufen welcher leerer ist. Nachfullen, und dan wieder die kontrolle machen beim bordcomputer....
Renault ZOE Intense - Neptun grau - seit 9/2014
Bild (inkl. Ladeverluste)
Elektroautos heute schon eine Alternative?
Benutzeravatar
JoDa
 
Beiträge: 558
Registriert: So 6. Jul 2014, 22:16
Wohnort: A3162 Rainfeld, Niederösterreich

Re: Zoe - Reifendruckanzeige serienmäßig

Beitragvon daf55 » So 5. Okt 2014, 07:39

Vorteil ist das wechselen der reifen vorne-hinten (vieleicht auch r-l?) auch kein problem ist!
Renault Zoe Intens, 2014
daf55
 
Beiträge: 21
Registriert: Fr 18. Jul 2014, 16:32
Wohnort: Hattem, Niederlande

Re: Zoe - Reifendruckanzeige serienmäßig

Beitragvon stromer » So 5. Okt 2014, 08:53

JoDa hat geschrieben:
Theoretisch müsste die Benützung der Sensoren möglich sein,
da seit dem 1. November 2012 alle in der EU neu typengenehmigten Pkw und Wohnmobile RDKS fähig sein müssen.


Das ist eben der Knackpunkt an der Geschichte. Der Zoe wurde vor dem 1.11.2012 typgenemigt und brauchte das nicht. Ab 1.11.2014 gilt die Ausrüstungspflicht soviel ich weiß auch für vor dem 1.11.2012 typgenemigten Fahrzeuge.
2009 Vectrix VX1 / 2011 Nissan Leaf / 2012 Renault Twizy / 2013 Renault Zoe Intens Q210 / 2014 Renault Zoe Intens Q210 / 2015 Renault Zoe Zen Q210 / 2015 Tesla Model S 70D / 2017 Renault Zoe Intens Q90 ZE40 / 2018 Tesla Model 3 / 2018 Microlino
Benutzeravatar
stromer
 
Beiträge: 2283
Registriert: Mi 17. Apr 2013, 08:09
Wohnort: Berghaupten

Re: Zoe - Reifendruckanzeige serienmäßig

Beitragvon Matthias_BT » So 5. Okt 2014, 20:42

Hallo zusammen, das Foto im ersten Beitrag von twizyflu ist aus meinem Auto. ;)

Das Datum der EG-Typzulassung ist jetzt neu. Irgendwann 07/2014. Müsst im Schein nachlesen, der liegt aber im Auto.
Garage: V: Citroen 2CV (ENTE, 600ccm) E: KTM eRace, Zoe Intens Neptungrau Bild
Dach: 13kwp Photovoltaik.
Twitter: @Matthias_BT
Benutzeravatar
Matthias_BT
 
Beiträge: 65
Registriert: Mi 18. Sep 2013, 13:04
Wohnort: Bayreuth

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: HeinHH und 4 Gäste