Zoe R90 mit großem Akku ist da - Thread statt Blog

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Re: Zoe R90 mit großem Akku ist da - Thread statt Blog

Beitragvon NI-ZE55 » Di 17. Jan 2017, 18:37

Guten Abend in die Runde und natürlich auch Guten Abend Zoe717.

Nach bisherigen, hausinternen Erkenntnissen ist von diesem Fehlerbild nur die ZOE R240 und die ZOE mit Z.E. 40 Antriebsbatterie betroffen. Die deutschen R210 oder ausländischen Q210 weisen, bei unbefriedigender oder ausfallender Heizleistung, andere Fehlerquellen auf.

Ich habe nun aus unserer Werkstatt einen Lösungsweg für eure R240 und Z.E. 40 erhalten, der zumindest vorübergehend für Abhilfe sorgt und die Wärmepumpe zur Mitarbeit überredet.

1. Die ZOE verriegeln und verriegelt stehen lassen, bis sie nach etwa fünf Minuten eingeschlafen ist.

2. Unterhalb des rechten Außenspiegelgehäuses sitzt der Außentemperatursensor, der durch ein heißes, nasses Handtuch oder beispielsweise einen Föhn auf etwa 15° C gebracht werden muss. Den Sensor kann man in Form eines kleinen "Nöbbsies", der an der Unterseite des Gehäuses hevorschaut, gut erkennen. Die Folge ist, dass die ZOE denkt "es sei Frühling".

3. Die ZOE öffnen, einsteigen und den Fahrmodus aktivieren ("Motor starten"). Im Kombiinstrument erscheint die Anzeige "Ready". Die Klimaautomatik auf "AUTO" stellen und den Temperaturregler auf "LOW" (ganz kalt!) drehen. Gegebenenfalls noch einmal mit "AUTO" betätigen.

4. Die Klimatisierungsfunktion beginnt mit einem einmaligen Pumpengeräusch, ähnlichen einem "Plopp", hörbar zu laufen, da ZOE die "15° C Außentemperatur" unterbieten möchte.

5. Den Temperaturregler nun einfach auf "HIGH" drehen und abwarten bis warme Luft aus den Düsen strömt. Dies kann ein wenig dauern, da ZOE die echte Außentemperatur eventuell noch nicht erkannt hat und bei 15° C Außentemperatur nicht diesselbe Heizleistung aufwendet, wie bei 0° C Außentemperatur. Logisch oder? :D


Hintergrund des Ganzen ist das Wärmepumpensteuergerät, das durch einen Vorkonditionierungsvorgang "gesperrt" wurde. Wieso es dazu kommen kann ist noch nicht ganz klar. Es ist wahrscheinlich, dass nur eine gewisse Charge an Steuergeräten betroffen ist. Bei hausinternen Tests konnten wir die Sperrung, nur durch mehrmalige und aufeinanderfolgende Vorkonditionierungsanfragen, hervorrufen. Startet man die Vorkonditionierung, egal ob per App/Online-Portal/Keycard, nur einmalig vor Fahrtantritt, sollte es zu keinen weiteren Problemen kommen.

Unstrittig ist, dass dennoch ein Fehler vorliegt. Natürlich müssen die Fahrzeuge final in die Werkstatt. Wir überprüfen hierbei, ob sich das Wärmepumpensteuergerät durch Bedienung der Vorkonditionierung sperren lässt und stellen dann die Anfrage zum Tausch des Steuergeräts bei Renault Deutschland. Bei Fahrzeugen, deren Steuergeräte bisher getauscht wurden, ist bislang keine Auffälligkeit mehr festzustellen.

Ich hoffe alles korrekt wiedergegeben zu haben und danke meinem Z.E. Diagnosetechniker Sergey für die Überstunden. :)

Mit freundlichen Grüßen

Florian Berg
Euer Z.E. Verkaufsberater in den Autohäusern Schlesner in Nienburg
Zuletzt geändert von NI-ZE55 am Mi 18. Jan 2017, 10:22, insgesamt 2-mal geändert.
2015er ZEN R210 (MA 8) in Neptun-Grau mit 17-Zöllern und Rückfahrkamera.
Benutzeravatar
NI-ZE55
 
Beiträge: 140
Registriert: Fr 5. Sep 2014, 11:21
Wohnort: Nienburg/Weser

Anzeige

Re: Zoe R90 mit großem Akku ist da - Thread statt Blog

Beitragvon astirfreak » Di 17. Jan 2017, 19:00

Hallo,
glücklicherweise zickt unsere ZOE aus 2013 da nicht so rum. Wenn wir so ne Heizungszicke hätten, hätte ich immer ein paar Taschenwärmer (die mit dem knickbaren Metallplättchen) dabei. Sollte doch die einfachste und praktikabelste Lösung für Unterwegs sein.

Michael
astirfreak
 
Beiträge: 68
Registriert: Di 8. Nov 2016, 16:28

Re: Zoe R90 mit großem Akku ist da - Thread statt Blog

Beitragvon Zoe717 » Di 17. Jan 2017, 19:17

Also ich bekam mein Auto heute wieder zurück. Der Techniker machte nichts besonderes. Außer den Wagen in die Halle stellen, ein paar Minuten dran rumspielen. Bei Hallentemperatur dann mal die Klima eingeschaltet (komplett LOW) und wieder auf hochgedreht (ob auf High - keine Ahnung) und dann ging sie wieder.

Habe während der Abholung auch mit Herrn Berg telefoniert und er konnte es erstmal nicht glauben, dass nicht mehr gemacht wurde. Doch letztlich deckt sich das ja fast mit dem Fön-Trick, der mir später leider nicht mehr gelingen wollte. Auf komplett LOW hatte ich es allerdings dabei auch nie!

Später rief mich Herr Berg zurück, der inzwischen vom Techniker die o. g. Aussage bekam und ich bat Herrn Berg, dass doch bitte ins Forum zu posten - so hätte nicht nur ich was davon. Außerdem kann ich dann selbst immer nochmal nachlesen. :-)

So und mehr gibts von mir heute nicht. Fahren mit der Zoe unseren Hochzeitstag feiern. :-)
Euere Französinnen in allen Ehren. Meine Historie: der Panda, der Mazda, der Audi & der Golf. Warum sollten Nichtverbrenner nicht auch männlich sein? Mein Mann & ich sind es ja auch. :mrgreen:
Zoe717
 
Beiträge: 253
Registriert: Do 29. Sep 2016, 08:21

Re: Zoe R90 mit großem Akku ist da - Thread statt Blog

Beitragvon Herr Fröhlich » Di 17. Jan 2017, 19:25

Ja, tolle Farbe :thumb:

Mich interessiert vor allem die Reichweite bei den winterlichen Temperaturen, die selbst in und um Köln angekommen sind.
Wenn 41 kw nutzbar sind, müsste es bei einem Verbrauch von ca 16kw immer noch knapp 250km sein.
Lieber ZOE 717 zeig den Menschen die wunderbare Farbe und mach doch mal einen - möglichst warmen - Reichweite TEST ;)
Benutzeravatar
Herr Fröhlich
 
Beiträge: 830
Registriert: Mo 11. Mai 2015, 20:07
Wohnort: Troisdorf

Re: Zoe R90 mit großem Akku ist da - Thread statt Blog

Beitragvon Zoe717 » Di 17. Jan 2017, 23:51

So. Von hier:

https://www.services.renault-ze.com/#/battery

habe ich meine Ladungen kopiert, in Excel eingefügt und dann Screenshots gemacht. Da ist nix manipuliert.

Das sind reale Werte. Es war ständig um die null Grad oder deutlich im Minus!

Man sieht genau, wann ich effizient gefahren bin und wann nicht. In meinem Umkreis fahre ich 140 km/h wenns geht. Bum aus basta. Vor allem den Berg hoch. :mrgreen:

Hier ist Eifel! Nix flach wie in Norddeutschland.

Angegeben sind jeweils der SoC (Batteriestand in%) und die gerechnete Restreichweite.

Das sollte viele Fragen beantworten.

Bilder liefere ich auch noch. Dazu muss ich tagsüber erstmal welche machen. Bei der Kälte und dann quasi nur in Mittagspause möglich - mal sehen, wann es kommt.
Dateianhänge
laden2.JPG
laden1.JPG
Euere Französinnen in allen Ehren. Meine Historie: der Panda, der Mazda, der Audi & der Golf. Warum sollten Nichtverbrenner nicht auch männlich sein? Mein Mann & ich sind es ja auch. :mrgreen:
Zoe717
 
Beiträge: 253
Registriert: Do 29. Sep 2016, 08:21

Re: Zoe R90 mit großem Akku ist da - Thread statt Blog

Beitragvon p.hase » Mi 18. Jan 2017, 00:44

hat zoe wärmepumpe UND ptc-heizung wie nissan? oder nur die wärmepumpe? kann es nicht ganz einfach so sein, daß die vereiste luftwärmepumpe ihren dienst quittiert bis sie bei warmem wetter wieder abgetaut ist? das wäre ein natürliches verhalten und renault müsste zusehen wie sie den kondensator abgetaut kriegen.
VERKAUFE WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel (Notladekabel), auch für Smart, etc.
VERKAUFE ZOE ZEN R90 ZE40 grosser Akku, neuwertig, keine MwSt., 18500€.
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5350
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Stuttgarter Feinstaubgürtel

Re: Zoe R90 mit großem Akku ist da - Thread statt Blog

Beitragvon MineCooky » Mi 18. Jan 2017, 06:47

p.hase hat geschrieben:
hat zoe wärmepumpe UND ptc-heizung wie nissan? oder nur die wärmepumpe? kann es nicht ganz einfach so sein, daß die vereiste luftwärmepumpe ihren dienst quittiert bis sie bei warmem wetter wieder abgetaut ist? das wäre ein natürliches verhalten und renault müsste zusehen wie sie den kondensator abgetaut kriegen.



Wenn ein Physisches Problem bestünde wäre das wohl nicht mit dem Austricksen der Software in der Griff zu bekommen
Stolzer Fahrer seines Smart EDs, leider ohne 22kW-Lader.
Mitglied bei Electrify-BW, ein gemeinnütziger Verein von eFahrer für eFahrer und Interessierte.


"Aus Gaspedal wird Spaßpedal"
-Smart
Benutzeravatar
MineCooky
 
Beiträge: 2954
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 13:11

Re: Zoe R90 mit großem Akku ist da - Thread statt Blog

Beitragvon p.hase » Mi 18. Jan 2017, 08:28

MineCooky hat geschrieben:
p.hase hat geschrieben:
hat zoe wärmepumpe UND ptc-heizung wie nissan? oder nur die wärmepumpe? kann es nicht ganz einfach so sein, daß die vereiste luftwärmepumpe ihren dienst quittiert bis sie bei warmem wetter wieder abgetaut ist? das wäre ein natürliches verhalten und renault müsste zusehen wie sie den kondensator abgetaut kriegen.



Wenn ein Physisches Problem bestünde wäre das wohl nicht mit dem Austricksen der Software in der Griff zu bekommen

selbstverständlich kann jeder tricksen! der sensor denkt es wäre übergangszeit und der kompressor springt an. der ventilator kann allerdings der umwelt durch die propeller keine wärme mehr entziehen und läuft praktisch umsonst und es wird entsprechend nicht warm sondern nur laut. jetzt sollte das PTC einsetzen und die heizung übernehmen. ein i-miev hat nur sole-ptc, ein smart nur luft-ptc. beides funzt immer, braucht halt mehr sprit. wenn man es beim i-miev isoliert ist es erträglich.

jeder WP-besitzer kann die parameter seiner maschine beeinflussen. wie lange der kompressor arbeiten soll. wann er abtauen soll. wann der propeller zuarbeiten soll. bis welcher AT nur der kompressor arbeiten soll. wann die heizstäbe (tauchsieder) dazukommen (bei mir bei -15°C) etc. mein sensor z.b. ist so eingebaut, daß die WP ihr leben lang denkt es wäre wärmer. so kann sie länger laufen und hört aber schneller auf zu arbeiten (bei sonne etc.).

es ist also entweder eine parameter-sache beim ZOE oder er hat kein ptc oder es wurde weggelassen aus kostengründen.
VERKAUFE WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel (Notladekabel), auch für Smart, etc.
VERKAUFE ZOE ZEN R90 ZE40 grosser Akku, neuwertig, keine MwSt., 18500€.
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5350
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Stuttgarter Feinstaubgürtel

Re: Zoe R90 mit großem Akku ist da - Thread statt Blog

Beitragvon Jack76 » Mi 18. Jan 2017, 08:36

Sag mal p.hase, wie lange bist Du jetzt nicht schon hier mit uns unterwegs? Zoe hat sowohl die WP als primäres Heiz- bzw. Kühlelement als auch nen zusätzliches 14V-PTC Element zur Unterstützung der WP. Und nein, das ist kein Gerücht sondern seit ~5 Jahren ne Tatsache!
Jack76
 
Beiträge: 2387
Registriert: Fr 31. Jan 2014, 22:54
Wohnort: Rheingau-Taunus-Kreis

Re: Zoe R90 mit großem Akku ist da - Thread statt Blog

Beitragvon p.hase » Mi 18. Jan 2017, 08:41

seit einem jahr hab ich zoe-pause. wenn dem so wäre ist es softwarefehler. lässt sich leicht beheben. :) die sensoren in den spiegeln sind übrigens pfennigbeträge und gehen auch gerne mal kaputt.
VERKAUFE WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel (Notladekabel), auch für Smart, etc.
VERKAUFE ZOE ZEN R90 ZE40 grosser Akku, neuwertig, keine MwSt., 18500€.
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5350
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Stuttgarter Feinstaubgürtel

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste