Zoe R90 mit großem Akku ist da - Thread statt Blog

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Re: Zoe R90 mit großem Akku ist da - Thread statt Blog

Beitragvon UliZE40 » Fr 24. Nov 2017, 11:39

Stell den JB auf 11 kW/16 A. Unter 10 A wird der Blindleistungsanteil sehr groß. Bei den Q-Modellen noch größer als vei den R-Modellen.

Je höher der Ladestrom desto weniger Blindleistungsanteil aber desto größer die Abwärme an der Ladeelektronik und im Akku.
Einphasig mit hohen Leistungen (> 13 A) produziert weniger Blindleistung als dreiphasig. Bei niedrigen Leistungen wird es zumindest was die Blindleistung angeht immer schlimmer. Weniger als 10 A an Drehstrom mögen die Q-Modelle wohl erst garnicht so richtig gerne.

Fazit: 11 kW (3 P) oder 3,7 kW (1 P) für daheim sind optimal.

Irgendwo hatte ich im Forum auch mal die genauen Graphen gepostet...
UliZE40
 
Beiträge: 1166
Registriert: Mi 16. Nov 2016, 21:14

Anzeige

Re: Zoe R90 mit großem Akku ist da - Thread statt Blog

Beitragvon eDEVIL » Fr 24. Nov 2017, 12:57

Die Blindleistung wird ja im Privatkundenbereich nicht gezählt.
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

.
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 12107
Registriert: Di 2. Jul 2013, 09:10

Re: Zoe R90 mit großem Akku ist da - Thread statt Blog

Beitragvon Zoe717 » Fr 24. Nov 2017, 13:06

Also muss ich zwischen ökologisch und ökonomisch wählen?

Also zwischen 11 und wieviel kW, 3-Phasig.
Euere Französinnen in allen Ehren. Meine Historie: der Panda, der Mazda, der Audi & der Golf. Warum sollten Nichtverbrenner nicht auch männlich sein? Mein Mann & ich sind es ja auch. :mrgreen:
Zoe717
 
Beiträge: 272
Registriert: Do 29. Sep 2016, 09:21

Re: Zoe R90 mit großem Akku ist da - Thread statt Blog

Beitragvon eDEVIL » Fr 24. Nov 2017, 13:48

Man sieht den unterschied sehr schln bei CANZE.
Im Akku kommen bei 11kW AC gar nicht soviel mehr im Akku an, wie bei AC 1phasig 32A.
Da liegen ~1,5-2 KW dazwischen.
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

.
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 12107
Registriert: Di 2. Jul 2013, 09:10

Re: Zoe R90 mit großem Akku ist da - Thread statt Blog

Beitragvon TomTomZoe » Fr 24. Nov 2017, 15:57

Schau mal ins Wiki, da stehen ein paar Threads zum Thema Ladeeffizienz.
Oder auch hier: Ladeeffizienz ZOE einphasig. Gilt in ähnlicher Form auch für die R-Motoren
AMP+-ERA-e seit 02/2018
Bild (gemäß OBD-II LastCharge) 37 tkm
Zoe Q210 08/2016 - 02/2018 mit Klima- (0803-0810) und Batterieupdate (0852/0853)
Bild (ab Ladeanschluß) 54 tkm
(Diesel 07/2017 verkauft)
Benutzeravatar
TomTomZoe
 
Beiträge: 2546
Registriert: Do 25. Aug 2016, 13:22

Re: Zoe R90 mit großem Akku ist da - Thread statt Blog

Beitragvon Zoe717 » Fr 19. Jan 2018, 21:56

Jetzt ein Jahr rum. 99,20 € für die Inspektion.

23.600 km und 5.438 kWh Verbrauch. Macht 23 kWh/100 km.

Ich konditioniere immer vor, stehe viel mit Heizung/Klima herum und fahre zügig und viel auf der Autobahn.
Euere Französinnen in allen Ehren. Meine Historie: der Panda, der Mazda, der Audi & der Golf. Warum sollten Nichtverbrenner nicht auch männlich sein? Mein Mann & ich sind es ja auch. :mrgreen:
Zoe717
 
Beiträge: 272
Registriert: Do 29. Sep 2016, 09:21

Re: Zoe R90 mit großem Akku ist da - Thread statt Blog

Beitragvon wp-qwertz » Sa 20. Jan 2018, 20:53

und, machts weiterhin viel spaß ?
werde kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j und tu gutes: die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den bonus.
- Zoe 13.02.15 - 30.12.16.
- MX: "Wolke 7", 60er, 7 Sitze 30.12.16.
- Die Bettermänner: http://www.ladesystemtechnik.de/
Benutzeravatar
wp-qwertz
 
Beiträge: 5396
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 08:19
Wohnort: WupperTal

Re: Zoe R90 mit großem Akku ist da - Thread statt Blog

Beitragvon Zoe717 » Sa 20. Jan 2018, 23:24

Ja klar. Wer hier ohne eigene Erfahrung in Sachen Elektromobilität mitliest, ist einfach selbst Schuld, nicht wenigstens mal eine Probefahrt zu machen. Man kann über Sex reden. Das Gefühl dafür bekommt man nur in der Praxis. So ist das hier auch. Nie wieder Verbrenner!
Euere Französinnen in allen Ehren. Meine Historie: der Panda, der Mazda, der Audi & der Golf. Warum sollten Nichtverbrenner nicht auch männlich sein? Mein Mann & ich sind es ja auch. :mrgreen:
Zoe717
 
Beiträge: 272
Registriert: Do 29. Sep 2016, 09:21

Re: Zoe R90 mit großem Akku ist da - Thread statt Blog

Beitragvon p.hase » So 21. Jan 2018, 00:39

wir bekommen auch bald wieder einen "R90 ZEN mit Alles" in den fuhrpark. sozusagen ein "über-intens". ***freu***
4S Notladekabel RENAULT ZOE 10+14A, 6m TYP2 Kabel für LEAF2, Smart, i3, IONIQ, Prius. DIE perfekte WALLBOX, 295€!
4S LEAF TEKNA Bi-Color 40kWh, 03/18, 7Tkm
4S ZOE BOSE 41kWh R90, 05/17, 23Tkm, 18490€
4S ZOE ZEN 41kWh R90, 02/17, 12Tkm, 17900€
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 6513
Registriert: So 20. Okt 2013, 19:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Re: Zoe R90 mit großem Akku ist da - Thread statt Blog

Beitragvon JuGoing » So 21. Jan 2018, 09:01

Zoe717 hat geschrieben:
Man kann über Sex reden. Das Gefühl dafür bekommt man nur in der Praxis.

Das klingt aber stark nach Objektophilie ;-)
Trotzdem viel "Spaß" mit deiner ZOE :-)
10/13 PV 9,75 kWp (Ost / West) & Pelletsheizung ÖkoFen 25 kW mit 15 qm Solarthermie
02/17 Hauskraftwerk E3/DC S10E12 mit 13,8 kWh Batteriekapazität und Notstromversorgung
06/17 ZOE R90 ZE 40 22 kW
11/17 Sion reserviert
JuGoing
 
Beiträge: 1017
Registriert: So 16. Okt 2016, 20:46
Wohnort: 58300 Wetter

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Zfuture und 8 Gäste