Zoe R240

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Zoe R240

Beitragvon vsmotorsport » Mi 16. Mär 2016, 15:05

Hallo,
ich bin auf der Suche nach einem Zoe und weis nicht was ich machen soll.

Zoe r 240 bestellen und warten oder einen neuwertigen gebrauchten Zoe aus 2014 oder 2015 kaufen .

Ab wann gibt es den r 240 und was ist besser oder schlechter .
Worin liegt denn der Unterschied vom 210 er zum 240 er Zoe.

Wenn ich bestelle würde ich als Extra eine andere Farbe, die Armlehne und das bessere Radio kaufen oder gibt es noch weitere Extras die man haben sollte. Bisher habe ich nur ältere Autos, das waren die Extras nicht so wichtig.

Gruß Volker
Zoe Intens EZ.3.2016
vsmotorsport
 
Beiträge: 80
Registriert: Mo 7. Mär 2016, 14:51
Wohnort: Bechtheim

Anzeige

Re: Zoe R240

Beitragvon rolandk » Mi 16. Mär 2016, 15:31

vsmotorsport hat geschrieben:
Hallo,
ich bin auf der Suche nach einem Zoe und weis nicht was ich machen soll.


Tipp: ein klein wenig hier um Forum lesen. Gerade was die Unterschiede und (vermeintlichen) Vorteile der beiden Modelle betrifft, wurde das hier bestimmt schon mal hundert mal durchgekaut.

Gruß
Roland
rolandk
 
Beiträge: 4095
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 21:10
Wohnort: Dötlingen

Re: Zoe R240

Beitragvon PV-Twizy » Mi 16. Mär 2016, 15:37

Ein neuwertiger Gebrauchter wird momentan wahrscheinlich nicht viel billiger als ein Neuwagen sein. Renault gibt momentan 5000€ Rabatt bis Ende April. Viele große Händler haben Neuwagen auf Halde wo du die 5000€ auch bekommst. Der zB.
http://jr11851.x.modix.de/go.to/modix/n ... seite.html
PV-Twizy
 
Beiträge: 53
Registriert: Fr 5. Feb 2016, 18:55

Re: Zoe R240

Beitragvon watzinger » Mi 16. Mär 2016, 17:53

PV-Twizy hat geschrieben:
Ein neuwertiger Gebrauchter wird momentan wahrscheinlich nicht viel billiger als ein Neuwagen sein. Renault gibt momentan 5000€ Rabatt bis Ende April. Viele große Händler haben Neuwagen auf Halde wo du die 5000€ auch bekommst. Der zB.
http://jr11851.x.modix.de/go.to/modix/n ... seite.html

Fragt sich halt, was nicht viel billiger ist.
Ich habe gerade diesen Monat einen R210, Vorführwagen mit 2200 km, EZ 11/2014, Intens, schwarz, "deutsches" Modell, für 15600.-- Euro gekauft, beim Händler vor Ort.
Neu liegt der Intens bei 19000.-- Euro, bzw. knapp darüber.
Ist das jetzt viel billiger oder nicht viel billiger? Mir hat es gepasst. Die Schnelllademöglichkeit war mir auch wichtig.
R210, EZ 11/2014, schwarz pearl
watzinger
 
Beiträge: 74
Registriert: Fr 15. Jan 2016, 16:31

Re: Zoe R240

Beitragvon PV-Twizy » Mi 16. Mär 2016, 18:40

Also den Intes gibt es für 18300€ Der Händler hat die da, verlangt auch keine Überführungskosten, volle Garantie, neues Modell mit größerer Reichweite usw. Da möchte ich für 2700€ weniger keinen 1 1/2 Jahre alten Gebrauchtwagen mit eingeschränkter Garantie, aber das muss jeder für sich selbst entscheiden.
PV-Twizy
 
Beiträge: 53
Registriert: Fr 5. Feb 2016, 18:55

Re: Zoe R240

Beitragvon Djadschading » Mi 16. Mär 2016, 19:11

PV-Twizy hat geschrieben:
Also den Intes gibt es für 18300€ Der Händler hat die da, verlangt auch keine Überführungskosten, volle Garantie, neues Modell mit größerer Reichweite usw. Da möchte ich für 2700€ weniger keinen 1 1/2 Jahre alten Gebrauchtwagen mit eingeschränkter Garantie, aber das muss jeder für sich selbst entscheiden.


Größere Reichweite, der war gut :P
--> April 2014 - I-Miev
--> April 2015 - Zoe Q210
Kein Verbrenner mehr
2x 4kwp PV-Anlage (2011+2012)
Crowdfunding 43KW Ladepunkt
Djadschading
 
Beiträge: 688
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 19:46

Re: Zoe R240

Beitragvon PV-Twizy » Mi 16. Mär 2016, 19:20

Auch ca 20km mehr ist was, und kann entscheidend sein!
PV-Twizy
 
Beiträge: 53
Registriert: Fr 5. Feb 2016, 18:55

Re: Zoe R240

Beitragvon Zoeteaser » Mi 16. Mär 2016, 19:25

So gut war der gar nicht. Meine R240 schafft 150 km sogar bei Temperaturen um den Gefrierpunkt, vielleicht habe ich ein besonders sparsames Modell, mag sein. Der Motor der R240 ist leiser, finde ich, und ein wenig Modellgepflege ist auch erfolgt gegenüber der R210. Die R240 lädt schneller, gerade bei 11 und 22 kW. Hat keine 43kw Lademöglicnkeit mehr, aber das brauche ich nicht oft. Bin einige R210-er probe gefahren, gute Autos, aber die R240 ist etwas besser insgesamt. Es wäre ja schlimm, wenn gar nichts passiert wäre, was definitiv nicht der Fall ist. Der Motor ist bei der R240 etwas sparsamer und auch leiser, bessere Dämmung der Türen außerdem. Ansonsten eher Kleinigkeiten verbessert, trotzdem würde ich die R240 bevorzugen. .
Zuletzt geändert von Zoeteaser am Mi 16. Mär 2016, 19:34, insgesamt 1-mal geändert.
Zoeteaser
 
Beiträge: 165
Registriert: Sa 2. Jan 2016, 19:26

Re: Zoe R240

Beitragvon Zoeteaser » Mi 16. Mär 2016, 19:32

Djadschading hat geschrieben:
PV-Twizy hat geschrieben:
Also den Intes gibt es für 18300€ Der Händler hat die da, verlangt auch keine Überführungskosten, volle Garantie, neues Modell mit größerer Reichweite usw. Da möchte ich für 2700€ weniger keinen 1 1/2 Jahre alten Gebrauchtwagen mit eingeschränkter Garantie, aber das muss jeder für sich selbst entscheiden.


Größere Reichweite, der war gut :P


Fährst Du eine R240? Anscheinend nicht, wie willst Du dann deren Reichweite beurteilen? 20 km mehr sind ohne Aufwand drin gegenüber der R210, bei gleicher Fahrweise. Mach ne Probefahrt, ist zwar nicht viel, aber immerhin ein wenig mehr.
Zoeteaser
 
Beiträge: 165
Registriert: Sa 2. Jan 2016, 19:26

Re: Zoe R240

Beitragvon Djadschading » Mi 16. Mär 2016, 19:56

da hab ich wohl n wunden Punkt erwischt... Der R240 ist natürlich die bessere Variante der Zoes. Sparsamer und kommt viel weiter!
--> April 2014 - I-Miev
--> April 2015 - Zoe Q210
Kein Verbrenner mehr
2x 4kwp PV-Anlage (2011+2012)
Crowdfunding 43KW Ladepunkt
Djadschading
 
Beiträge: 688
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 19:46

Anzeige

Nächste

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste