Zoe Preis extrem hoch

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Re: Zoe Preis extrem hoch

Beitragvon 150kW » Mi 19. Apr 2017, 09:53

mvan hat geschrieben:
nee, nee, nee. Das Tesla Model 3 hat gar keine Instrumentenanzeigen mehr hinter dem Lenkrad.
Und warum? Wie Elon Musk jüngst per twitter mitteilte, wird jedes Model 3 sofort vollautonom fahren,
Das Model 3 wird GARANTIERT nicht sofort autonom fahren. Und dürfen schon gar nicht.
Das Model 3 hat nur ein Display weil es schlicht billiger ist.

mvan hat geschrieben:
Und bei vollautonomen Fahrzeugen kennen sich die Mitbewerber praktisch auch nicht aus.
Nö, Tesla ist bei dem Thema maximal im Mittelfeld. Nur das Marketing um das Thema ist bei Tesla ist Top ;)

mvan hat geschrieben:
Tesla wird sich schon einen Preis für Europa einfallen lassen, damit die Leute hier kaufen wollen.
Sie brauchen einen Preis wo sie noch was dran verdienen. Selbst mit 35.000$ + 19% wird das schwierig.

mvan hat geschrieben:
Die Produktion läuft schon seit Februar, sog. Vorproduktion.
Da wurden ein paar Stück gebaut, nicht die Serie gestartet.
150kW
 
Beiträge: 1024
Registriert: Do 3. Nov 2016, 09:36

Anzeige

Re: Zoe Preis extrem hoch

Beitragvon Twizyflu » Mi 19. Apr 2017, 10:23

Sollen erstmal die anderen schauen wo sie bleiben. Allen voran VW und Audi ;) Die bringen auch nur Konzepte auf den Weg.

ID buzz
ID ... IOT...
Shop unter https://www.nic-e.shop YouTube-Kanal unter https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Intens Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro Style
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18543
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Zoe Preis extrem hoch

Beitragvon xpop » Mi 19. Apr 2017, 10:43

Naja, sollte VW aus irgendwelchen Gründen "Angst" bekommen vor dem Model 3, dann drehen sie locker an der Preisschraube beim Golf. Und plötzlich sieht der normale Kunde das ein Golf doch einfach praktischer ist für den Alltag, erst Recht wenn vor 2019 lieferbar und auch noch günstiger. Renault/Nissan machen es dann halt ebenso und schwupps siehts für Tesla anders aus. Das mit den verfügbaren Batterien ändert sich auch Mal. Umso mehr Tesla selber produziert desto mehr bleibt für Golf, Kraft, Zoe... Ich glaub der Untergang des Abendlandes wird zu früh prophezeit.
xpop
 
Beiträge: 87
Registriert: Mo 19. Dez 2016, 09:56

Re: Zoe Preis extrem hoch

Beitragvon xpop » Mi 19. Apr 2017, 10:44

"Kraft" sollte Leaf werden ;-)
xpop
 
Beiträge: 87
Registriert: Mo 19. Dez 2016, 09:56

Re: Zoe Preis extrem hoch

Beitragvon Twizyflu » Mi 19. Apr 2017, 10:52

Schau mir soll es nur recht sein.
Ich hab nix gegen den eGolf.
Fuhr damals sogar extra 300 km nur um ihn als einer der ersten fahren zu können.
Er wurde von mir damals sogar als Leaf Killer geführt - und bis heute eines der leisesten EVs überhaupt.
Die machen ihre Arbeit schon, aber sie machen sie als Konzern finde ich einfach zu halbherzig.

Sie sollten einfach alles elektrifiziert auch anbieten (eben über den MEB) und dann endlich mal Kombis bringen, das wollen soviele hier.
Shop unter https://www.nic-e.shop YouTube-Kanal unter https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Intens Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro Style
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18543
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Vorherige

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste