ZOE Leasing über 3Jahre /10.000 km pro Jahr

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Re: ZOE Leasing über 3Jahre /10.000 km pro Jahr

Beitragvon BuzzingDanZei » Mi 20. Mär 2013, 11:52

250 Euro mit 0,- Anzahlung? Kann ich mir bei einem 35k Auto nicht vorstellen!
Benutzeravatar
BuzzingDanZei
 
Beiträge: 2582
Registriert: Mo 25. Jun 2012, 16:21
Wohnort: Wuppertal

Anzeige

Re: ZOE Leasing über 3Jahre /10.000 km pro Jahr

Beitragvon Guy » Mi 20. Mär 2013, 12:17

Natürlich nicht, 7.380 € muss man anzahlen, um in den Genuss der 249 € Rate zu kommen.
http://www2.nissan.de/angebote/elektrik/leaf/
2.261 € sind es für den smart ed
https://www.eon.de/de/eonde/pk/produkte ... /index.htm

Beide rechnen mit deutlich höheren (vielleicht absichtlich unrealistischen) Restwerten, die jedoch vorher vertraglich vereinbart werden, also kein Risiko.

Renault dagegen scheint den Markt nicht durch günstiges Leasing forcieren zu wollen, leider. Dabei könnte gerade das für einen deutlichen Schub sorgen
Guy
Administrator
 
Beiträge: 3499
Registriert: Fr 26. Aug 2011, 14:52

Re: ZOE Leasing über 3Jahre /10.000 km pro Jahr

Beitragvon Drago85 » Mi 20. Mär 2013, 12:28

Der monatliche Leasingpreis beim Leaf ist aber Netto.
Der Smart kostet beim oben angegebenen Angebot netto auch nur 249 Euronen
monatlich.

Gruß Drago
Drago85
 
Beiträge: 131
Registriert: So 30. Sep 2012, 08:14

Re: ZOE Leasing über 3Jahre /10.000 km pro Jahr

Beitragvon Guy » Mi 20. Mär 2013, 12:39

Drago85 hat geschrieben:
Der monatliche Leasingpreis beim Leaf ist aber Netto.

Ich meine nicht.
Ein Angebot der NISSAN BANK, Geschäftsbereich der RCI Banque S.A., Niederlassung Deutschland, Jagenbergstraße 1, 41468 Neuss, für Privatkunden.

Sollte daher inklusive Mehrwertsteuer sein.
Für Gewerbetreibende ruft Nissan 188 € plus 6.202 € Anzahlung auf, jeweils netto.
http://www2.nissan.de/angebote/fleet/leaf/

So langsam wird es interessant...
Guy
Administrator
 
Beiträge: 3499
Registriert: Fr 26. Aug 2011, 14:52

Re: ZOE Leasing über 3Jahre /10.000 km pro Jahr

Beitragvon Jogi » Mi 20. Mär 2013, 12:41

Guy hat geschrieben:

Beide rechnen mit deutlich höheren (vielleicht absichtlich unrealistischen) Restwerten, die jedoch vorher vertraglich vereinbart werden, also kein Risiko.


Kein Risiko?
Lies mal die Bedingungen in den Leasingverträgen.
Wenn das Fahrzeug den "vertraglich vereinbarten" Restwert am Markt nicht erzielt, zahlst du bei Rückgabe die Differenz.
Und bei der Rückgabe wird dir jeder kleinste Kratzer gnadenlos angelastet.

Hoch angesetzte Restwerte sind ein unseriöses (aber leider gängiges) Mittel, um Verträge zu generieren.
Wenn früher alles besser war,
hätte man's ja auch so lassen können.
Jogi
 
Beiträge: 3167
Registriert: Di 3. Apr 2012, 18:22

Re: ZOE Leasing über 3Jahre /10.000 km pro Jahr

Beitragvon Drago85 » Mi 20. Mär 2013, 13:07

@ Guy

Bei dem von dir oben angegebenen Angebot (http://www2.nissan.de/angebote/elektrik/leaf/), steht weiß auf rot "Jetzt ab 249 Netto!!! monatlich leasen.
Drago85
 
Beiträge: 131
Registriert: So 30. Sep 2012, 08:14

Re: ZOE Leasing über 3Jahre /10.000 km pro Jahr

Beitragvon midimal » Mi 20. Mär 2013, 13:36

Jogi hat geschrieben:
Guy hat geschrieben:

Beide rechnen mit deutlich höheren (vielleicht absichtlich unrealistischen) Restwerten, die jedoch vorher vertraglich vereinbart werden, also kein Risiko.


Kein Risiko?
Lies mal die Bedingungen in den Leasingverträgen.
Wenn das Fahrzeug den "vertraglich vereinbarten" Restwert am Markt nicht erzielt, zahlst du bei Rückgabe die Differenz.
Und bei der Rückgabe wird dir jeder kleinste Kratzer gnadenlos angelastet.

Hoch angesetzte Restwerte sind ein unseriöses (aber leider gängiges) Mittel, um Verträge zu generieren.


Deshalb macht man ja den KM-Leasing(und nicht den Restwert)-Vetrag, gell?
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5931
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Re: ZOE Leasing über 3Jahre /10.000 km pro Jahr

Beitragvon Guy » Mi 20. Mär 2013, 14:15

Drago85 hat geschrieben:
Bei dem von dir oben angegebenen Angebot (http://www2.nissan.de/angebote/elektrik/leaf/), steht weiß auf rot "Jetzt ab 249 Netto!!! monatlich leasen.

Da habe ich mich wohl zu sehr auf das Kleingedruckte konzentriert. Danke für die Richtigstellung.
Die Angaben sind jedoch schon etwas irreführend, auch wenn es oben fett geschrieben steht. Soweit ich weiß, muss Privatkunden gegenüber immer der Bruttopreis ausgewiesen werden.
Jogi hat geschrieben:
Lies mal die Bedingungen in den Leasingverträgen.
Wenn das Fahrzeug den "vertraglich vereinbarten" Restwert am Markt nicht erzielt, zahlst du bei Rückgabe die Differenz.

Was genau im Vertrag steht, weiß ich auch nicht. Ich interpretiere jedoch 'Sie kommen zugleich in den Genuss einer Rundum-Sorglos-Finanzierung, die Ihnen auch die Fahrzeug-Rücknahme zum vorab vertraglich vereinbarten Restwert garantiert.' so, dass der Restwert eben nicht vom Marktwert abhängt. Oder liege ich da falsch? Schäden etc natürlich nicht mitgerechnet.
Guy
Administrator
 
Beiträge: 3499
Registriert: Fr 26. Aug 2011, 14:52

Re: ZOE Leasing über 3Jahre /10.000 km pro Jahr

Beitragvon Desti » Mi 20. Mär 2013, 16:54

Drago85 hat geschrieben:
@ Guy

Bei dem von dir oben angegebenen Angebot (http://www2.nissan.de/angebote/elektrik/leaf/), steht weiß auf rot "Jetzt ab 249 Netto!!! monatlich leasen.


Vielleicht nur ein C&P Fehler beim erstellen der Webpage.
Benutzeravatar
Desti
 
Beiträge: 393
Registriert: Do 23. Aug 2012, 01:31

Re: AW: ZOE Leasing über 3Jahre /10.000 km pro Jahr

Beitragvon Karlsson » Do 21. Mär 2013, 10:17

Verdammt, mal wieder das Kleingedruckte nicht gelesen :shock:
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12663
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: RockyBaby und 6 Gäste