ZOE Kauf In Frankreich

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Re: ZOE Kauf In Frankreich

Beitragvon PeakOIL » So 8. Sep 2013, 14:19

-
Zuletzt geändert von PeakOIL am Do 19. Sep 2013, 18:07, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
PeakOIL
 
Beiträge: 10
Registriert: Do 1. Aug 2013, 12:40

Anzeige

Re: ZOE Kauf In Frankreich

Beitragvon pierrot » So 8. Sep 2013, 14:32

PeakOIL hat geschrieben:
Was die Prämie angeht, lässt es sich wohl nur so erklären dass es eine reine Automobil Subvention ist, für die Französischen Hersteller. Denn der Staat hat ja nix davon, er bezahlt die Prämie aus und bekommt nicht einmal die MwSt.

Hallo PeakOil,
Das stimmt so nicht, die Prämie gilt natürlich auch für ausländische Fahrzeuge, wie Leaf und Smart. Außerdem ist es keine "Prämie" vom Staat, sondern ein Bonus, die Spritschlucker zahlen einen Malus, die e-Auotos und Hybride bekommen eine Bonus.
Gruß,
Pierre
pierrot
 
Beiträge: 183
Registriert: Do 27. Sep 2012, 12:03
Wohnort: D- 64331 Weiterstadt

Re: ZOE Kauf In Frankreich

Beitragvon PeakOIL » So 8. Sep 2013, 15:05

-
Zuletzt geändert von PeakOIL am Do 19. Sep 2013, 18:07, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
PeakOIL
 
Beiträge: 10
Registriert: Do 1. Aug 2013, 12:40

Re: ZOE Kauf In Frankreich

Beitragvon sonnenschein » So 8. Sep 2013, 16:18

Einen Zoe im Grenzgebiet zu finden ist nocht so einfach stell ich gerade fest... :(
Intens Q210 7/13

Gegen den Strom zu schwimmen ist deshalb so schwer,
weil einem so viele entgegen kommen.
sonnenschein
 
Beiträge: 719
Registriert: So 7. Jul 2013, 09:50

Re: ZOE Kauf In Frankreich

Beitragvon Gerald » So 8. Sep 2013, 17:04

Hallo peakoil,

möchtest Du uns verraten, wie viel das Auto für Dich mit allem kostet (bzw. kosten wird)?

Viele Grüße
Gerald
Opel Ampera
13kW Photovoltaik, Strombezug: EW Schönau
Vergangenheit: Stromos, Nissan Leaf, Twizy, Toyota Yaris Hybrid, Prius 2
Benutzeravatar
Gerald
 
Beiträge: 497
Registriert: Fr 29. Mär 2013, 10:12

Re: ZOE Kauf In Frankreich

Beitragvon PeakOIL » Mo 9. Sep 2013, 19:02

-
Zuletzt geändert von PeakOIL am Do 19. Sep 2013, 18:08, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
PeakOIL
 
Beiträge: 10
Registriert: Do 1. Aug 2013, 12:40

Re: ZOE Kauf In Frankreich

Beitragvon Gerald » Di 10. Sep 2013, 07:44

PeakOIL hat geschrieben:
Wenn ich alles zusammen nehme
(Fahrzeug, Steuer, Deutsches Ladekabel,Deutsche Bedienungsanleitung,Tüv Datenbestätigung, Transportanhänger mieten ... )
Es ist die ZEN Ausstattung, inkl. 17Zoll Felgen u. Kartenmaterial fürs Navi ganz Europa

Werdens so 16000-16500,-EUR sein.

Ladebox und Winterreifen fehlen mir noch
Alles in einem ein Top Preis wie ich finde ;)

Es ist zwar mit etwas mehr aufwand verbunden, aber es lohnt sich.


Hallo PeakOIL,

ja, das ist ein guter Preis. Vielen Dank für die Info!

Viele Grüße
Gerald
Opel Ampera
13kW Photovoltaik, Strombezug: EW Schönau
Vergangenheit: Stromos, Nissan Leaf, Twizy, Toyota Yaris Hybrid, Prius 2
Benutzeravatar
Gerald
 
Beiträge: 497
Registriert: Fr 29. Mär 2013, 10:12

Re: ZOE Kauf In Frankreich

Beitragvon ZOES » Mo 30. Sep 2013, 22:12

Leider bin ich wohl zu spät gekommen.
Kann mir einer erklären (gern auch per PN), was mit diesem sehr interessanten Thema passiert ist?
Gibt es irgendein Problem mit dem Import?
Danke.
Zoe Intense (04/2013) seit Dezember 2013 - Eigenimport aus F - keine Wallbox - 12.500 km/a
ZOES
 
Beiträge: 121
Registriert: Mo 30. Sep 2013, 22:06
Wohnort: an der Teck

Re: ZOE Kauf In Frankreich

Beitragvon Ecarstec-Berlin » Sa 5. Okt 2013, 18:50

AQQU hat geschrieben:
PeakOIL hat geschrieben:
Man kauft da Fahrzeug wie gesagt ohne Französische MwSt.


Heisst das in deinem Fall dass in der online Autoverkaufsanzeige der dort angegebene Preis der für dich geltende war - oder ging von dem Preis noch die französische MwSt. auf Händlerseite ab (sprich netto)?


Haben sich schon französische Händler an der Deutschen Grenze auf deutsche Kunden eingestellt? Das wäre doch sicher ein lohnendes Geschäft. Wenn Renault das akzeptiert, dann verkaufen die kein Z.E. Auto mehr in Deutschland.
Und wieso nicht auch die deutschen Autos, I3, E-Up, Etron und andere in Frankreich zulassen. Man sollte sich einen Zweitwohnsitz in Frankreich nehmen.
Ecarstec-Berlin
 
Beiträge: 9
Registriert: Sa 5. Okt 2013, 18:39

Re: ZOE Kauf In Frankreich

Beitragvon Superingo1977 » So 13. Okt 2013, 22:36

Hallo an alle Zoe Interessenten,

nach dem www.taunus-emobil.de (Beratung und Probefahrt) jetzt auch einen Importpartner in Frankreich gefunden hat, möchte ich Euch nun auch ein paar neue Importangebote mitteilen/vermitteln.

Er ist Deutscher und lebt seit 20 Jahren wegen seiner Partnerin dort.
Die Batterievertragsthematik haben wir mit unserem Kontakt bei Renault Deutschland zielführend geklärt, bei ihm schließen Sie diesen direkt ab.

Den Umbau des Typ3-Kabels bzw. den Kauf des Typ2-Kabels haben wir auch kostengünstig gelöst.

Weitere Beratungspunkte sind die Vermittlung der mobilen Ladebox (inkl. kostenloser Kabeltasche oder Schukoadapter) und Versicherung (wahlweise mit All-Risk).

Zurzeit haben wir auf der Homepage 5 verschiedene Zoe Angebote undd weitere auf Anfrage zu vermitteln.
http://www.taunus-emobil.de/index.php/a ... stammtisch

Ich würde mich über Ihre/Deine Kontaktaufnahme freuen.

LG aus dem Taunus
Ingo Falkenstein
www.taunus-emobi.de
0177-6013134
Vermiete: 2xOpel Ampera E, Tesla MX P100DL,MX P90DL Founders Edt.,MS P100DL,MS P85D,Renault Zoe&Twizy.PV-Anlage 9,5 kWh+2xTesla Powerwall2.Empfehlungslink SuC free:http://ts.la/ingo6098 HP:www.Taunus-eMobil.de
Ladeinfrastruktur,go-eCharger usw.
Benutzeravatar
Superingo1977
 
Beiträge: 298
Registriert: Mi 3. Okt 2012, 19:33
Wohnort: 61381 Friedrichsdorf

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Zoe1114 und 9 Gäste