ZOE Import aus FR

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Re: ZOE Import aus FR

Beitragvon Mike » Fr 14. Nov 2014, 12:17

heitzer75 hat geschrieben:
"Wenn das Fahrzeug nicht älter als 6 Monate ist oder nicht mehr als 6.000 km zurückgelegt hat"

Beachte bitte wie der Satz weiter geht:
"muss bei der Zulassung eine Erklärung für Umsatzsteuerzwecke abgegeben werden, die von der Zulassungsstelle zur Festsetzung der Umsatzsteuer an das zuständige Finanzamt weiter­gegeben wird."
Einfacher:
Wenn das Fahrzeug nicht älter als 6 Monate ist muss bei der Zulassung ...
Wenn das Fahrzeug nicht mehr als 6000km zurückgelegt hat muss bei der Zulassung...

Bitte frage bei deinem zuständigen Finanzamt nach! Ein Anruf sollte Dir die Info wert sein.
seit 2016 ZOE Intens (Q210 Bj.08.2014)
2013 bis 2016 Botschafter Leaf
TM3 und Sion reserviert
Benutzeravatar
Mike
 
Beiträge: 2107
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 11:08
Wohnort: D-Hessen

Anzeige

Re: ZOE Import aus FR

Beitragvon stromer » Fr 14. Nov 2014, 12:46

@EVplus Ist ja schön wenn das dabei ist, ich werde das Angebot aber mit Sicherheit nie nutzen. Ich bin seit 3 Jahren keinen Verbrenner-PKW mehr gefahren, da ich zuerst mit dem Leaf regional ,und jetzt mit dem Zoe alle Fahrten bis 400 km um meinen Standort ohne größere Einschränkungen bewältigen konnte. Das Model S ist ein Traum, den mir zukünftig immer mal wieder durch eine wochenweise Anmietung verwirkliche.
2009 Vectrix VX1 / 2011 Nissan Leaf / 2012 Renault Twizy / 2013 Renault Zoe Intens Q210 / 2014 Renault Zoe Intens Q210 / 2015 Renault Zoe Zen Q210 / 2015 Tesla Model S 70D / 2017 Renault Zoe Intens Q90 ZE40 / 2018 Tesla Model 3 / 2018 Microlino
Benutzeravatar
stromer
 
Beiträge: 2283
Registriert: Mi 17. Apr 2013, 08:09
Wohnort: Berghaupten

Re: ZOE Import aus FR

Beitragvon Alex1 » Fr 14. Nov 2014, 12:48

stromer hat geschrieben:
Ja, ich habe meinen neuen Zoe in Deutschland gekauft. Nachdem mein örtlicher Z.E.-Händler nicht einmal mehr einen Vorführer stehen hat, habe ich mich vor ein paar Wochen auf mobile.de umgesehen und bin dort auf ein äußerst günstiges Angebot eines Händlers in Bad Neustadt aufmerksam geworden. Auf einer 5-tägigen Städtetour mit einem gemieteten Model S bin ich dann gleich dort vorbeigefahren. Was ich vorfand war ein sehr engagierter Händler mit viel Fachwissen. Der Chef selbst kümmert sich ausschließlich um die Z.E.-Schiene und fährt auch privat einen Zoe. Im Verkaufsraum und auf dem Parkplatz standen mindestens 10 Zoe . Auf dem Hof steht eine kostenlos 24/7 nutzbare Ladesäule mit 2 x 22 kW und einen Schnellladesäule mit Chademo 50 kW und AC43 kW.

Ja, bei dem hab ich auch gekauft. Der ist halt bei der e-Mobilität vorndran... :lol:
Der hat auch unserem Dorfelektriker wochenlang einen Twizy zur Verfügung gestellt :mrgreen:
Der ist auch immer meine Zwischenzapfe, wenn ich von Würzburg nach Erfurt oder zurück muss :D :mrgreen:
Der hat auch schon - als einer von zwei deutschlandweit - einen Preis von Röno bekommen für sein Engagement. :D :mrgreen: :D :mrgreen:
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8079
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Re: ZOE Import aus FR

Beitragvon lingley » Fr 14. Nov 2014, 13:05

stromer hat geschrieben:
... in Bad Neustadt aufmerksam geworden. Auf einer 5-tägigen Städtetour mit einem gemieteten Model S bin ich dann gleich dort vorbeigefahren...

SO ... großen Rüffel verteil !
Wo du schon mal in der Gegend warst ... Wieso bist du mich nicht besuchen gekommen ???
lingley
 

Re: ZOE Import aus FR

Beitragvon stromer » Fr 14. Nov 2014, 13:47

@lingley hab gerade mal auf Maps nachgesehen wo du wohnst. Da bin ich auf dem Weg nach Köln doch glatt durch deinen Ort gefahren. Hätt ich das gewusst.....
Aber am Sonntag, den 23.11. , wenn ich den Kleinen abhole, liegst du wieder auf der Strecke. Vielleicht ergibt sich ja dann was.
2009 Vectrix VX1 / 2011 Nissan Leaf / 2012 Renault Twizy / 2013 Renault Zoe Intens Q210 / 2014 Renault Zoe Intens Q210 / 2015 Renault Zoe Zen Q210 / 2015 Tesla Model S 70D / 2017 Renault Zoe Intens Q90 ZE40 / 2018 Tesla Model 3 / 2018 Microlino
Benutzeravatar
stromer
 
Beiträge: 2283
Registriert: Mi 17. Apr 2013, 08:09
Wohnort: Berghaupten

Re: ZOE Import aus FR

Beitragvon bernd » Fr 14. Nov 2014, 16:17

Auf eins sollte man sich beim Import aus Frankreich auf jeden Fall einstellen.
Kundenservice gibts nicht.
Man wird entweder ignoriert, oder für doof verkauft.
Nur so mal im Abholterminfrust geschrieben....
bernd
 
Beiträge: 363
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:02

Re: ZOE Import aus FR

Beitragvon Ratte » Fr 14. Nov 2014, 18:06

bernd hat geschrieben:
Auf eins sollte man sich beim Import aus Frankreich auf jeden Fall einstellen.
Kundenservice gibts nicht.
Man wird entweder ignoriert, oder für doof verkauft.
Nur so mal im Abholterminfrust geschrieben....


Dem muß ich aber sehr entschieden widersprechen!
Selten haben wir in D einen so freundlichen und kompetenten Service gehabt wie bei unserem Zoekauf in FR.
Auch sind wir immer noch in Kontakt, kann auch zum Service dort hin.
Ich denke, da kannst genau so viel Glück oder Pech haben wie in D.
Grundsätzlich laß ich gleich die Finger weg, wenn im Vorfeld die "Chemie" mit dem Händler nicht stimmt, da kann das Teil noch so billig sein.
Zoe Q210 2013
Zoe R240 2015
Benutzeravatar
Ratte
 
Beiträge: 86
Registriert: Sa 5. Apr 2014, 11:07

Re: ZOE Import aus FR

Beitragvon Renault-ZE » Mo 19. Jan 2015, 13:40

Wozu selbst importieren, wenn´s die Dinger auch beim Autohaus Müller GmbH - AHM in Freising zu gleichen Preisen gibt.

In seinen Preisen inklusive:
- Mennekes TYP II Ladekabel (bereits umgebaut)
- Alle für die Zulassung in der BRD & Österreich nötigen Papiere
- Volle Renault Kompetenz (Haupthändler von Renault)
- 12 Monate Gebrauchtwagengarantie (CarGarantie) in der ganzen BRD & Österreich gültig

Des weiteren hat er auch Kangoo ZE, Fluence ZE, Twizy.. nen BMW i3 hatte auch stehen :-)

Ansprechpartner: Team Gebrauchtwagen | www.ahm-mueller.de

Viel Spass & viele Grüße!!
Renault-ZE
 

Re: ZOE Import aus FR

Beitragvon Lenzano » Mo 19. Jan 2015, 22:28

Renault-ZE hat geschrieben:
Wozu selbst importieren, wenn´s die Dinger auch beim Autohaus Müller GmbH - AHM in Freising zu gleichen Preisen gibt.


Mein Reden :) :) Meine Intens gab es mit 2300km für unter 18T€ im Juni 2014.
Heute sind die nochmal günstiger haben aber mehr km drauf. Beim Kabel muss man etwas aufpassen. Meines war die kurze Variante mit <4m.

Andere Ausstattungslinien gibts schon ab 13T€

Twizy - es gibt keine ohne Türen - selbst Fenster haben alle, mal die festen Plexi-Scheiben manche mit den Reißverschlußfolien.
Ich zählte flüchtig am letzten Donnerstag 8 Stück Twizy und über 20 Zoes.
Seit 3.7.14 eine Import-Zoe Intens Q210
EZ 05/13 65Tkm am 13.10.2017 SOH 89-91%
Verbrauch lt. BC: Bild
22kW Bettermann Box
Podcast: http://www.cleanelectric.de

8-) Model3 bestellt am 31.3.16 8-)
Benutzeravatar
Lenzano
 
Beiträge: 515
Registriert: Do 19. Jun 2014, 08:02
Wohnort: Bayern

Re: ZOE Import aus FR

Beitragvon Ratte » Di 20. Jan 2015, 12:51

Renault-ZE hat geschrieben:
Wozu selbst importieren, wenn´s die Dinger auch beim Autohaus Müller GmbH - AHM in Freising zu gleichen Preisen gibt.


Nichts gegen Müller, aber nicht für jeden interesant, wenn
das Elsass gleich ums Eck ist
Müller nicht ohne 3x zwischenladen erreichbar ist
es doch noch günstiger geht
man im Elsass auch die Wartung machen lassen kann
Zoe Q210 2013
Zoe R240 2015
Benutzeravatar
Ratte
 
Beiträge: 86
Registriert: Sa 5. Apr 2014, 11:07

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Khan, Spüli, TomTomZoe und 7 Gäste