ZOE hat neuen TÜV

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Re: ZOE hat neuen TÜV

Beitragvon Lokverführer » Fr 22. Jul 2016, 02:48

Weil jede Prüforganisation ihre Preise selbst festlegen kann. Im Rahmen der freien Marktwirtschaft kannst du dir ja aussuchen wo du die HU durchführen lässt.
Benutzeravatar
Lokverführer
 
Beiträge: 1222
Registriert: So 11. Mai 2014, 18:50
Wohnort: Oberpfalz

Anzeige

Re: ZOE hat neuen TÜV

Beitragvon Rasky » Fr 22. Jul 2016, 05:39

Unser erster ist nicht durchgekommen. Beide Querlenker ausgeschlagen. Nach 24000 km. Laut meinem Händler nicht der erste .


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Wenn Du an der Ampel in der ersten Reihe neben nem Porsche stehst, auf die Akkuanzeige kuckst und Dir sagst "Für den reichts noch"
Benutzeravatar
Rasky
 
Beiträge: 958
Registriert: So 2. Sep 2012, 07:52
Wohnort: 51688 Wipperfürth

Re: ZOE hat neuen TÜV

Beitragvon imievberlin » Fr 22. Jul 2016, 13:05

Der gesamte Querlenker oder nur die Traggelenke ? Wenn es nur die Traggelenke sind dann ist das typisch Renault. Mein Laguna bekommt etwa alle zwei nahe nen neuen Satz davon !
i-MiEV Bj. 2011
Benutzeravatar
imievberlin
 
Beiträge: 1873
Registriert: Mo 13. Jan 2014, 17:25
Wohnort: Berlin

ZOE hat neuen TÜV

Beitragvon Rasky » Fr 22. Jul 2016, 22:08

Die unteren Traggelenke. Querlenker wurden auf Garantie komplett getauscht


Sent from my iPad using Tapatalk
Zuletzt geändert von Rasky am Sa 23. Jul 2016, 14:43, insgesamt 1-mal geändert.
Wenn Du an der Ampel in der ersten Reihe neben nem Porsche stehst, auf die Akkuanzeige kuckst und Dir sagst "Für den reichts noch"
Benutzeravatar
Rasky
 
Beiträge: 958
Registriert: So 2. Sep 2012, 07:52
Wohnort: 51688 Wipperfürth

Re: ZOE hat neuen TÜV

Beitragvon umberto » Fr 22. Jul 2016, 22:28

Rasky hat geschrieben:
Unser erster ist nicht durchgekommen. Beide Querlenker ausgeschlagen. Nach 24000 km. Laut meinem Händler nicht der erste .


Erstaunlich. Ich habe heute beim TÜV (53 Euro) über die fast vollständige Spielfreiheit der Vorderachse der Zoe gestaunt. Meine frontgetriebene A-Klasse war da lommeliger.

Was mir nicht gefallen hat, war der "knusprige" Radträger, da wo die Antriebswelle reingeht...dem TÜV-Prüfer war's egal.
Mußte ihm das Auto in die Halle fahren und den Platz der Diagnose-Dose zeigen :-)

Gruss
Umbi
Zoe seit 2013 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 3842
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 22:08

Re: ZOE hat neuen TÜV

Beitragvon dervorausschaut » Sa 23. Jul 2016, 10:37

Rasky hat geschrieben:
Die unteren Traggelenke. Querdenker wurden auf Garantie komplett getauscht

Querdenker werden nur in der Türkei komplett getauscht / suspendiert :?
"Die Nutzung von Fahrzeugen mit Verbrennungsmotor fügt Ihnen und den Menschen in Ihrer Umgebung erheblichen Schaden zu!"

CityEl von 2005-2008;

ZOE ist da!(seit 18.10.13 >30 Tsd. km abgasfrei) >Reichweiten'erfahrung' ca. 110-190km
Benutzeravatar
dervorausschaut
 
Beiträge: 170
Registriert: So 8. Jul 2012, 09:53
Wohnort: Erfurt

Re: ZOE hat neuen TÜV

Beitragvon -Marc- » Sa 23. Jul 2016, 17:22

Rasky hat geschrieben:
Unser erster ist nicht durchgekommen. Beide Querlenker ausgeschlagen. Nach 24000 km. Laut meinem Händler nicht der erste .


Gesendet von iPhone mit Tapatalk


Das hat uns der Tüf auch gesagt aber war alles OK (27.000) km

Vieleicht liegt es ja am Luftdruck ;) wir fahren beide mit 3,5 bar :)

Auch die Räder sind schön gleichmäßig abgefahren sagte er :idea: also scheinbar doch alles richtig gemacht

:!: Für Nachahmer wir haben die großen 17 Zoll Räder also nicht pauschal für alle ;) :!:

Bei uns sind es übrigens 53€ gewesen

Gruß Marc
Benutzeravatar
-Marc-
 
Beiträge: 2176
Registriert: So 12. Jan 2014, 22:34
Wohnort: 34225 Baunatal , DE

Re: ZOE hat neuen TÜV

Beitragvon ZoeZen1 » Do 17. Nov 2016, 20:54

Hallo liebe ZOE gemeinde

Meine hatte jetzt auch ihren ersten TÜV. Inspektion vorweg gemacht.....man gut! Wäre sonst nicht durchgekommen. Grund:
Querlenker vorne links im Arsch. Nach 3 Jahren und 18.768km!!!! Ich dachte die wollen mich verarschen!

Nu lese ich das das die Regel bei der ZOE zu seien scheint.

Das kann doch nicht sein, das ich alle 2-3 Jahre für Radaufhängungsteile hinlegen muss (diesmal noch Garantie), die sonst fast ein Autoleben halten sollten, bei meiner zarten Fahrweise.

Ist das eine Fehlproduktion / Fehlkonstruktion?

Bei meinem Lupo früher bin ich nicht halb so vorsichtig unterwegs gewesen und da war in dem Bereich auch nach 150.000km alles ok (ein mal Stoßdämpfer, na mein gott ;) )

Bei mir wurde jetzt nur der linke untere getauscht. Sollte der rechte nicht auch lieber?

hab da ein ganz mieses Gefühl :? :? :?
ZoeZen1
 
Beiträge: 226
Registriert: Fr 7. Sep 2012, 19:39
Wohnort: Hannover

Re: ZOE hat neuen TÜV

Beitragvon -Marc- » Do 17. Nov 2016, 21:17

Ich hab fast 60.000 und ist außer den Stabbie s alles Okay

Auch bei dem andern alles Okay

Gruß Marc
Benutzeravatar
-Marc-
 
Beiträge: 2176
Registriert: So 12. Jan 2014, 22:34
Wohnort: 34225 Baunatal , DE

Re: ZOE hat neuen TÜV

Beitragvon umberto » Do 17. Nov 2016, 22:09

ZoeZen1 hat geschrieben:
Ist das eine Fehlproduktion / Fehlkonstruktion?


Jein.

Zoe hat das Fahrwerk vom Clio geerbt. Der wiegt ca. 1100 kg, Zoe eher 1500 kg. Mit 3 Personen auch mal 1800 kg. Das geht halt auf die Lebensdauer der Bauteile, wenn noch andere Risiko-Faktoren dazu kommen (17"-Räder, schlechte Straßen, häufiges Anfahren/Bremsen usw.)

Meine ist 3.5 Jahre alt, 15000 km und ging beim TÜV ungestreift durch. Habe aber auch nur 16"-Sommer/15"-Winter. Gehe nicht davon aus, daß der Querlenker älter als 5-6 Jahre wird.

Gruss
Umbi
Zoe seit 2013 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 3842
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 22:08

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: schrottix und 3 Gäste