ZOE Grandtour mit 52 kwh Akku 43KW AC und 100KW

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Wieviel darf ein ZOE Grandtour 52 kwh Kaufakku 43KW AC 100KW DC CCS ... kosten?

<30K EUR
43
41%
30-35K EUR
34
32%
35-40K EUR
17
16%
40-45K EUR
7
7%
>45K EUR
4
4%
 
Abstimmungen insgesamt : 105

Re: ZOE Grandtour mit 52 kwh Akku 43KW AC und 100KW

Beitragvon Hachtl » Do 25. Feb 2016, 10:16

marcus72 hat geschrieben:
Irgendwas Neues wird ja dieses Jahr von Renault kommen. Zumindest interpretiere ich diesen Tweet von Renault so:

https://twitter.com/groupe_renault/stat ... 1776640000

Das könnte man theoretisch auch so interpretieren, daß sie einfach noch mehr verkaufen wollen ...
Renault Zoe Intens R240 Arktis Weiß Bild MeineZoe auf YouTube
Benutzeravatar
Hachtl
 
Beiträge: 1842
Registriert: Sa 19. Sep 2015, 21:02
Wohnort: Eggolsheim

Anzeige

Re: ZOE Grandtour mit 52 kwh Akku 43KW AC und 100KW

Beitragvon PowerTower » Do 25. Feb 2016, 12:54

Naja, irgendwie hängt das zusammen. Wer mehr verkaufen will, muss auch für den Markt passende Sachen anbieten. Also entweder etwas Neues, Besseres unters Volk mischen, oder bestehende Produkte attraktiver machen, z.B. indem man bei möglicher 5.000 Euro Förderung vom Staat einfach die 5.000 Euro Euro Elektrobonus für das aktuelle Modell beibehält.

Mit Nichtstun und leeren Worten wird man wohl kaum die Führungsposition halten können.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4176
Registriert: So 27. Jan 2013, 22:52
Wohnort: Radebeul

Re: ZOE Grandtour mit 52 kwh Akku 43KW AC und 100KW

Beitragvon eDEVIL » Do 25. Feb 2016, 13:04

Wenn man das SuC netz + die 43KW AC Lader zusammen nimmt, bleiben da nicht mehr viele Wünsche offen.
Als Backup bleibt ja für Reststrecken immer noch 22KW AC.
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11278
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: ZOE Grandtour mit 52 kwh Akku 43KW AC und 100KW

Beitragvon Berndte » Do 25. Feb 2016, 14:07

hmmm... eigentlich wollte ich ja am 31.3. das Model 3 reservieren... :?

... wird Zeit, das Renault mal langsam ein paar Fakten präsentiert!
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5460
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: ZOE Grandtour mit 52 kwh Akku 43KW AC und 100KW

Beitragvon -Marc- » Do 25. Feb 2016, 14:17

Ich glaube so langsam wird es konkreter ;)

http://pushevs.com/2016/02/23/how-much- ... -km-range/

Gruß Marc
Benutzeravatar
-Marc-
 
Beiträge: 2176
Registriert: So 12. Jan 2014, 22:34
Wohnort: 34225 Baunatal , DE

Re: ZOE Grandtour mit 52 kwh Akku 43KW AC und 100KW

Beitragvon Berndte » Do 25. Feb 2016, 14:26

Naja, zumindest bei mir hat Renault noch bis 31.3.2016 Zeit mal "Butter bei die Fische" zu machen.
Am 1.4. ist es mir dann egal....

Ich werde auch kein Fahrzeug kaufen, was nicht an den SuC von Tesla laden kann.
Auf den CCS-Mist habe ich einfach keinen Bock.... das ist jetzt nicht wirklich nutzbar und wird es auch in 5 Jahren nicht sein.
Auch wenn jetzt "überall" Triplelader aufgebaut werden. Der psychologische Effekt bei 50cent/min dann für 200km Strecke 30€ zu zahlen ist für mich schlechter als einmal 2000€ für die SuC-Pauschale!
Mir ist es völlig wurscht, ob sich das rechnet, aber an einer 50kW Ladesäule mit meinem 50kWh Akku eine Stunde zu stehen und dann fragt mich noch am besten jemand, der vorbei kommt, was es kostet... soll ich dann etwas antworten 15€ pro 100km?
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5460
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: ZOE Grandtour mit 52 kwh Akku 43KW AC und 100KW

Beitragvon michaell » Do 25. Feb 2016, 14:32

Berndte hat geschrieben:
Naja, zumindest bei mir hat Renault noch bis 31.3.2016 Zeit mal "Butter bei die Fische" zu machen.
Am 1.4. ist es mir dann egal....

Ich werde auch kein Fahrzeug kaufen, was nicht an den SuC von Tesla laden kann.
Auf den CCS-Mist habe ich einfach keinen Bock.... das ist jetzt nicht wirklich nutzbar und wird es auch in 5 Jahren nicht sein.
Auch wenn jetzt "überall" Triplelader aufgebaut werden. Der psychologische Effekt bei 50cent/min dann für 200km Strecke 30€ zu zahlen ist für mich schlechter als einmal 2000€ für die SuC-Pauschale!
Mir ist es völlig wurscht, ob sich das rechnet, aber an einer 50kW Ladesäule mit meinem 50kWh Akku eine Stunde zu stehen und dann fragt mich noch am besten jemand, der vorbei kommt, was es kostet... soll ich dann etwas antworten 15€ pro 100km?


Berndte kann ich da nur voll zustimmen :)

Da ich noch etwas Zeit habe, das nächste Auto wird erst je nach Lieferzeit
bei uns im Januar/Februar 2017 bestellt damit es dann bis Okt. 2017 da ist.

Und dann das nächste Dez 2017, wobei ich davon eines mit guter Zuladung an Volumen sein muss

und Wintergrundreichweite von 200 km haben sollte/muss

Also kann ich da in Ruhe abwarten und viel Tee trinken.
ZOE intens seit 11/2014, IONIQ Style Orange seit 11/2017
Insel für Schnarchladung
Ladestation Typ 2 mit 11 kW
Lademöglichkeit auf Anfrage
michaell
 
Beiträge: 1372
Registriert: Fr 28. Nov 2014, 16:26
Wohnort: 90765 Fürth

Re: ZOE Grandtour mit 52 kwh Akku 43KW AC und 100KW

Beitragvon Berndte » Do 25. Feb 2016, 14:36

Naja, das Modell 3 wird ja auch nicht eine Woche später auf meinem Hof stehen ;)
Ich denke, wenn Tesla dann Ende 2018 an mich liefert, wäre ganz gut, dann ist der Zoe 5,5 Jahre alt und hat seine 180.000km runter.
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5460
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: ZOE Grandtour mit 52 kwh Akku 43KW AC und 100KW

Beitragvon EVduck » Do 25. Feb 2016, 14:40

Berndte, +1

Ich werde definitiv am 31.3. in Hamburg reservieren, damit gehe ich ja kein Risiko ein. Sollte Renault noch was tolles definitiv ankündigen, überlege ich kurz, und wenn es SuC beinhaltet überlege ich sogar noch ein wenig länger.
eMobilität: Wer will findet Wege, wer nicht will, der findet Gründe
eFahrzeug: Zoe Intens perlweiß
ORDER≡D 2016-04-01 03:58
EVduck
 
Beiträge: 1407
Registriert: Do 2. Aug 2012, 09:14

Re: ZOE Grandtour mit 52 kwh Akku 43KW AC und 100KW

Beitragvon Adrian » Sa 27. Feb 2016, 22:40

20" Leichtlaufreifen in einem Verbrenner, den neuen Scenic soll Renault gleich elektrisch bauen! Falls die Zoe einen neuen Akku bekommt würde sich gut der Pariser Autosalon im Oktober anbieten.
Dateianhänge
Renault-Scenic-Illustration-1200x800-9fb1d583242b4d87.jpg
Tages- und Wochenmieten (Tesla S, Roadster, Twizy, Zero, Jetflyer) bei bluemove-mobility in München Neu: Model X,Hyundai Ioniq Style, e-Golf 300, Ampera-E
Benutzeravatar
Adrian
 
Beiträge: 1259
Registriert: Fr 7. Jun 2013, 12:10
Wohnort: Nähe München

Anzeige

Vorherige

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste