ZOE Grandtour mit 52 kwh Akku 43KW AC und 100KW

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Wieviel darf ein ZOE Grandtour 52 kwh Kaufakku 43KW AC 100KW DC CCS ... kosten?

<30K EUR
43
41%
30-35K EUR
34
32%
35-40K EUR
17
16%
40-45K EUR
7
7%
>45K EUR
4
4%
 
Abstimmungen insgesamt : 105

Re: ZOE Grandtour mit 52 kwh Akku 43KW AC und 100KW

Beitragvon eDEVIL » Mo 7. Sep 2015, 18:26

Ecvt? = prius?
Riesenschiff brauche ich auch nicht, aber der Kofferaum ist etwas klein.
Vor den ykis habe ich gern kompakte dreituerer gefahren. Da haette ein i3 rex gut gepasst.
Von mir aus koennte roeno auch den gt mit nem kompakten rex unter dem kofferaum anbieten, aber das wird auch nicht weniger kosten als mit 40 kwh akku.
Bmw nimmt den ja ur as dem motoradregal und schafft es fuer 5k eur nicht ma den innenraum mit der abwaerme des rex zu beheizen.

Ein model s waere mir 300 Tage im Jahr aussen zu gross.
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11193
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Anzeige

Re: ZOE Grandtour mit 52 kwh Akku 43KW AC und 100KW

Beitragvon Karlsson » Mo 7. Sep 2015, 18:48

eDEVIL hat geschrieben:
Bmw nimmt den ja ur as dem motoradregal und schafft es fuer 5k eur nicht ma den innenraum mit der abwaerme des rex zu beheizen.

Das liegt wohl mehr am wollen als am können. Denke der RE bringt kräftig Rendite.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12591
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: ZOE Grandtour mit 52 kwh Akku 43KW AC und 100KW

Beitragvon Adrian » Mo 7. Sep 2015, 19:36

Der Herr hier geht von einem 44 kWh Akku im Model 3 aus, wenn das so kommt können wir auf 52 kWh im Zoe lange warten. :lol:
44 kWh wäre schon knapp, denke es wird etwas mehr. Aber die Erläuterungen des Autor sind sehr detailliert (Anzahl der Zellen pro Modul usw.) und nachvollziehbar.
Dateianhänge
1580111-14341680988580308-Randy-Carlson_origin.jpg
Tages- und Wochenmieten (Tesla S, Roadster, Twizy, Zero, Jetflyer) bei bluemove-mobility in München Neu: Model X,Hyundai Ioniq Style, e-Golf 300, Ampera-E
Benutzeravatar
Adrian
 
Beiträge: 1258
Registriert: Fr 7. Jun 2013, 12:10
Wohnort: Nähe München

Re: ZOE Grandtour mit 52 kwh Akku 43KW AC und 100KW

Beitragvon eDEVIL » Mo 7. Sep 2015, 20:09

50 und 70 kwh haltee ich beim model III fuer wahrscheinlich
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11193
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: ZOE Grandtour mit 52 kwh Akku 43KW AC und 100KW

Beitragvon eDEVIL » Mo 7. Sep 2015, 20:21

Ja, richtig, da man ja viele Teile vom motoroller im i3 nicht verbaut. :evil:

Röno hat aber keine Motoroller o.ä. im programm und ein normaler VErbrenner ist zu sperrig.
Die sehr kompakten Entwicklungen von den Zulieferen sind auch eher in der Preisklasse des REX vom i3

Wenn man in den nächsten 3 Jahren kein Model mit REX anbietet, hat sich das Thema eh erledigt, da es dann keinen Sinn mehr macht.
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11193
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: ZOE Grandtour mit 52 kwh Akku 43KW AC und 100KW

Beitragvon Karlsson » Mo 7. Sep 2015, 21:42

Kpsg sprach beim RE für die Reserveradmulde von 2000€ in der Serie. Sollen sie ihn doch für 3000€ anbieten, würden viele nehmen.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12591
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: ZOE Grandtour mit 52 kwh Akku 43KW AC und 100KW

Beitragvon campr » Di 8. Sep 2015, 07:58

Karlsson hat geschrieben:
campr hat geschrieben:
Wenn die Preise nicht sinken bzw. Renault einen fair eingepreisten Kaufakku anbietet, wird es halt ein eCVT.

Du willst noch ein halbes Jah warten? Brauchste nicht, dann kannste direkt den Toyota nehmen.

Ja, im Juni 2016 läuft mein Leasing aus. Die letzten Monate sind einige e-Fzg-Preise ins Rutschen gekommen. Wenn VW nachziehen würde, könnte es u.U. auch ein eUp werden. Aber so recht will ich da noch nicht dran glauben.

eDEVIL hat geschrieben:
Ecvt? = prius?
Riesenschiff brauche ich auch nicht, aber der Kofferaum ist etwas klein.

eCVT meint die Technologie des Prius. Gibt es bekanntlich schon ab 18.400 Liste im Yaris.
Gesendet von meinem Windows-Notebook mit FireFox und uMatrix-Add-on
campr
 
Beiträge: 541
Registriert: Mi 1. Jul 2015, 15:47

Re: ZOE Grandtour mit 52 kwh Akku 43KW AC und 100KW

Beitragvon eDEVIL » Di 8. Sep 2015, 10:18

Aber leid nicht als phev
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11193
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: ZOE Grandtour mit 52 kwh Akku 43KW AC und 100KW

Beitragvon Poolcrack » Di 8. Sep 2015, 12:53

Adrian hat geschrieben:
Aber die Erläuterungen des Autor sind sehr detailliert (Anzahl der Zellen pro Modul usw.) und nachvollziehbar.

Ja, aber die Beschleunigungswerte sind nicht nachvollziehbar, da kann er bei den drei Werten jeweils mindestens eine Sekunde dazu addieren.
i3 BEV (SW: I001-17-07-500), BJ 04/2014, LL >85.000 km, Gesamtdurchschnitt 12,8 kWh/100 km im BC (=netto)
Model ≡ r≡s≡rvi≡rt
Mitglied bei Electrify-BW e.V., einem unabhängigen Verein von eFahrer für eFahrer und Interessierte.
Benutzeravatar
Poolcrack
 
Beiträge: 1994
Registriert: Sa 31. Mai 2014, 18:34

Re: ZOE Grandtour mit 52 kwh Akku 43KW AC und 100KW

Beitragvon campr » Di 8. Sep 2015, 19:39

eDEVIL hat geschrieben:
Aber leid nicht als phev

Das würde ich auch nicht wollen - entweder 100% Elektro oder sparsamer Explosionsmotor (ich zähle den einfachen Hybrid dazu, da er nur Sprit braucht). Einen PHEV betrachte ich als die Vermischung der Nachteile beider Konzepte - teuer, schwer, anfällig, nicht wirklich sparsam. Der einzige sparsam bewegbare PHEV (wenn der Akku leer ist) ist der Prius Plugin, aber der schleppt trotzdem einen größeren, deutlich teureren und schweren Akku mit rum.
Gesendet von meinem Windows-Notebook mit FireFox und uMatrix-Add-on
campr
 
Beiträge: 541
Registriert: Mi 1. Jul 2015, 15:47

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste