Zoe - Geräusch Servolenkung und Abschalten Tempomat

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Zoe - Geräusch Servolenkung und Abschalten Tempomat

Beitragvon most » So 13. Mär 2016, 08:03

Moin zusammen,

Habe jetzt die ersten 1.300km sehr begeistert und genüßlich hinter mich gebracht. Mir sind zwei Dinge aufgefallen, wo ich Euch mal zu befragen wollte:

1. Geräusch Servolenkung
Im Handbuch steht ja ein Satz "Bei schnellen Lenkbewegungen können Geräusche auftreten. Das ist normal." Bei ihr treten die fast immer auf - und z-B. beim gemütlichen Ein- oder Ausparken mache ich nun wirklich keine schnellen Lenkbewegungen. Ich kann die Bedingungen nicht nicht klar zuordnen, aber manchmal lenkt die Zoe eben auch geräuschlos.

2. Geräusch beim Lösen des Tempomats
Tja, hier kann ich nicht wirklich gut beschreiben. Fang ich mal mit dem Normalzustand an: Ich fahre gerne und viel mit Tempomat, auf Stadt-Schnellwegen schalte ich den mit "O" rechts am Lenkrad aus und rekuperiere mich an Ampeln ran (segeln kommt noch 8-) ). Das geht zumeist geräuschlos und direkt, d.h. ohne Zeitverzug. Dabei ist das aber auch so, dass ich bei Konstanttempo ja aus sehr wenig Last ausschalte. Manchmal macht sie aber aus genau diesem Zustand (wenig Last) ein Geräusch, als würde ich aus großer Last abschalten. Dazu kommt, dass das Abschalten nicht sofort, sondern mit wenigen 1/10 Sekunden "Überwindungszeit" passiert.

Beide Punkte klingen irgendwie ungesund.

War wegen beider Punkte schon bei Röno und wollte es vorführen - aber konnte es da natürlich nicht produzieren :oops: .

Kennt Ihr diese beiden Geräusche?


Grüße,
Most
Benutzeravatar
most
 
Beiträge: 237
Registriert: Sa 21. Nov 2015, 09:47
Wohnort: Hannover

Anzeige

Re: Zoe - Geräusch Servolenkung und Abschalten Tempomat

Beitragvon André » So 13. Mär 2016, 08:37

Ja, kenn ich. Leider! Das "Geräusch" beim Ausschalten des Tempomats war bei meiner ersten ZOE (Q 210) noch heftiger. Dazu muss es hier in den ewigen Jagdgründen des Forums schon Beiträge geben. Ich hatte sie vor etwa zwei Jahren gelesen. Ich glaube, es war die Rede von Software und anderer Programmierung.
Meine Ära mit R 240 begann erst Ende Januar 2016. Auch hier, aber nicht so heftig, das "Geräusch". Dafür kurz vom Volleinschlag der Lenkung deutliche Geräusche. Das war bei der ersten Zicke vorher gar nicht. Kenn ich aber auch von anderen KFZ.
Am 15.3. bin ich zum überzogen optimistischen Sommerreifen aufziehen in meinem freundlichen AH des Vertrauens. Aber ich bin mir nicht sicher, ob mir dort geholfen werden kann.
C' est la vie?
www.ews-schoenau.de
Atomstromlos. Klimafreundlich. Bürgereigen. Genossenschaft. Bundesweit!
Benutzeravatar
André
 
Beiträge: 716
Registriert: Sa 1. Mär 2014, 23:45

Re: Zoe - Geräusch Servolenkung und Abschalten Tempomat

Beitragvon beckslash » So 13. Mär 2016, 08:52

Das Geräusch beim Abschalten des Tempomat lässt sich verhindern, wenn Du vorher schon mal das Fahrpedal leicht trittst. Ich habe das Geräusch nur, wenn das Pedal beim Abschalten in der Ruhestellung ist.

Die Servolenkung ist mir akustisch noch nicht aufgefallen.
Zuletzt geändert von beckslash am So 13. Mär 2016, 10:01, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
beckslash
 
Beiträge: 212
Registriert: Di 15. Jul 2014, 10:44
Wohnort: Berlin

Re: Zoe - Geräusch Servolenkung und Abschalten Tempomat

Beitragvon novalek » So 13. Mär 2016, 09:27

Vorstellbar:
Servo - der Unterdruck wird per Elektromotor hergestellt. Bei Vollausschlag machen die Servo-Systeme jeweils die "Entlüfter"funktion (Spülung mit Hydrauliköl und Pumpe läuft - daher bei Ölwechsel: links, dann rechts auf Vollausschlag).
Geräusche gibts auch, wenn man im Stand mehrfach auf die Bremse tritt (Unterdruckpumpe läuft dann kurz an).
R90/16
novalek
 
Beiträge: 1962
Registriert: Sa 20. Jun 2015, 17:03

Re: Zoe - Geräusch Servolenkung und Abschalten Tempomat

Beitragvon most » So 13. Mär 2016, 10:30

Komme gerade von einer Testfahrt durch die noch ruhige Stadt zurück. Tempomat hat sich bis auf etwa 90km/h immer ruhig verhalten, und ich hatte ihn auch mal während des Beschleunigens auf 90 bei 50 und bei grob 85 ausgeschaltet. Hmm.. hier muss ich noch weiter beobachten. ;)

Aber das mit der Lenkung habe ich nun raus. Der Einschlag ist so ca. 1 3/4 Lenkrad-Umdrehungen beidseitig. Ab etwa einer Umdrehung (rechts) bzw. 1 1/4 Umdrehungen (links) gibt es ein doch sehr deutliches Geräusch. So weit schlägt man eigentlich nur beim Einparken ein, oder evtl. beim Abbiegen aus einer sehr engen Straße.
Wenn man steht, hört man nix - aber schon beim leichten Rollen ist das sofort da. Ich meine sogar, eine Abhängigkeit von der Geschwindigkeit zu hören :roll: aber ich höre wohl auch schon die Flöhe husten :lol:

@novalek: Das "Entlüften" bzw Spülgeräusch kenn ich von unserem Candy Diesel - dort aber wirklich nur bei Vollausschlag. Dieses Geräusch hier ist "irgendwie anders", geht aber in die Richtung.

Aber mit dieser Erkenntnis zumindest über die Servolenkung kann ich die Tage noch mal beim Freundlichen vorbei schauen.

Danke soweit für Eure Erkenntnisse!


Grüße,
most
Benutzeravatar
most
 
Beiträge: 237
Registriert: Sa 21. Nov 2015, 09:47
Wohnort: Hannover

Re: Zoe - Geräusch Servolenkung und Abschalten Tempomat

Beitragvon Zoelibat » So 13. Mär 2016, 10:49

Irgendwo steht hier im Forum, dass das Geräusch beim Tempomatausschalten bei 70kmh auftritt.

Ich selber steige immer kurz aufs Pedal vor dem Ausschalten des Tempomaten.
250-Euro Gutschein für Renault-Neukäufer und Vorführwagen-Käufer!
Näheres hier: https://www.goingelectric.de/forum/renault-zoe-allgemeines/renault-aktion-bring-your-friends-t4960-140.html#p610816
Benutzeravatar
Zoelibat
 
Beiträge: 3357
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 22:03
Wohnort: Zoe (Rückbank)

Re: Zoe - Geräusch Servolenkung und Abschalten Tempomat

Beitragvon DaHiTi » Di 19. Jul 2016, 10:56

Ich habe ebenfalls beide Geräusche (Zoe Q210).

Zur Lenkung:
Das Geräusch konnte behoben werden. Es wurde das Lenkgestänge ausgebaut und wieder in "Nullstellung" versetzt. Daraufhin waren die Geräusche für ungefähr 3 Wochen weg. Sie kommen aber langsam wieder. Mal gucken, ob es eine dauerhafte Lösung gibt.


Zum Tempomaten:
Das mit den 70 km/h stimmt ungefähr.
Bei 72 km/h -> keine Geräusche / ich würde es eher als Knirschen beschreiben
Bei 74 km/h -> es knirscht - egal ob unter Last oder bei ebener Fahrbahn.

Es spielt auch keine Rolle, wie ich den Tempomaten löse. (mit der "O"-Taste / einfach in "N" schalten / Tempomat an der Mittelkonsole abschalten)
Der "Trick" mit dem leicht getretenen Pedal funktioniert bei mir auch, wie oben beschrieben (kein Knirschen mehr).

Mein AH hat sich ein Vergleichsfahrzeug geholt und auch das hatte die Geräusche. Daher habe ich die Aussage "das gehört so" bekommen.
Mit dem Bericht aus der Werkstatt mit meiner Fehlerbeschreibung habe ich immerhin etwas schriftliches in der Hand.
DaHiTi
 
Beiträge: 2
Registriert: Sa 2. Jan 2016, 10:12

Anzeige


Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste