Zoe Gebrauchtwagen - Worauf beim Kauf achten?

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Zoe Gebrauchtwagen - Worauf beim Kauf achten?

Beitragvon devilrob7 » Fr 25. Sep 2015, 10:07

Hallo zusammen,

ich möchte mir gerne eine Zoe zulegen und bin in einem anderen Thread auf das positive Feedback zu den Autohäusern AHM und Vorndran auf diese aufmerksam geworden.

Beim Websiten stöbern bin ich bei AHM auf zwei sehr günstige Zoe Intens aufmerksam geworden:

http://frontend.haendlertool.de/default.php?cc_site=2&fahrzeug_id=1261268&cc_lng=de&haendler_id=ALL&start_user=600164&grp_id=199&css=bluewhite&referer=cc_site%3D1%26start_user%3D600164%26haendler_id%3DALL%26grp_id%3D199%26cc_lng%3Dde%26cc_limit%3D%26cc_rows%3D%26marke%3D224%26modell_version%3DZoe%26karosserie%3DALL%26farbe_id%3DALL%26fuel_id%3DALL%26unfall%3D%26metallic%3D%26anz_sitze%3DALL%26anz_tueren%3DALL%26km_from%3DALL%26km_to%3DALL%26kw_from%3DALL%26kw_to%3DALL%26price_from%3DALL%26price_to%3D15000%26komm_nr%3D%26area_id%3DALL%26mwst%3D%26automatik%3D%26navi%3D%26abs%3D%26all%3D%26ahk%3D%26automatik%3D%26bc%3D%26cd%3D%26dtr%3D%26esp%3D%26efh%3D%26est%3D%26esg%3D%26wfs%3D%26klima%3D%26leder%3D%26alu%3D%26pdc%3D%26radio%3D%26ssd%3D%26srv%3D%26shz%3D%26sthz%3D%26tmp%3D%26trac%3D%26xen%3D%26zv%3D%26art_id%3DALL%26ez_from%3DALL%26ez_to%3DALL%26order_by%3D%26css%3Dbluewhite%23car_1261268

http://frontend.haendlertool.de/default ... ar_1261267

Einige Themen habe ich mir schon notiert, die ich den Händler gerne fragen würde:

- Welches Ladeequipment/Ladebox ist genau dabei?
- Wenn nur der Mennekes Typ2 Stecker dabei ist, welche Zusatzkosten kommen hier auf mich zu?
- Überführungskosten nach NRW
- Scheckheftgepflegt?
- allgemeiner Zustand/Fotos

Welche weiteren Themen würdet ihr noch erfragen oder habt ihr noch andere Tipps? Wie sieht es bei der Zoe mit Verschleiß aus, vor allem Bremsen/Reifen?

VG

Rob
Mein Blog: http://www.robtalkabaout.de Hier gibt es meine Erfahrungen zum Thema Elektromobilität.

Aktuell noch im Audi A3 Sportback 2.0 TDI 140 PS BJ2011 unterwegs :o
devilrob7
 
Beiträge: 22
Registriert: Mo 30. Sep 2013, 08:06
Wohnort: 50127 Bergheim

Anzeige

Re: Zoe Gebrauchtwagen - Worauf beim Kauf achten?

Beitragvon Robert » Fr 25. Sep 2015, 13:14

Ich würde darauf achten, ob zusätzlich eine Garantieverlängerung abgeschlossen wurde. Dann hast du 5 sorgenfreie Jahre.

Bei den "älteren" ZOEs könnte der Conti Motor Sorgen machen.
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4329
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Re: Zoe Gebrauchtwagen - Worauf beim Kauf achten?

Beitragvon tyman » Fr 25. Sep 2015, 14:20

Ich würde nach den üblichen verdächtigen bei etwas älteren Modellen achten:
- Dunkles Armaturenbrett
- Zustand der blauen Embleme
- Zustand Türdichtungen
Dann würde ich mir die Fußmatten anschauen (ich finde die originalen nicht so tolle). Kofferraummatte ist auch sehr nett.
Ich würde mir, wenn nicht vorhanden, eine Mittelarmlehne einbauen lassen (Teilekosten ca. 120-150,- Euro, je nachdem wo man die kauft).
Dann das detaillierte Batterieprotokoll.
Mehr fällt mir nicht ein.
Gruß und good luck
Olaf
EMCO Novi Elektroroller - Speedy
Zoe Intens Black - Bagheera (12/2013-09/2017)
Hyundai Ioniq Aurora Silber - STORNIERT (von Hyundai geheilt...)
B250E Electric Art - Migaloo (ab 09/2017-??)
Benutzeravatar
tyman
 
Beiträge: 265
Registriert: Do 29. Aug 2013, 19:07
Wohnort: Pinneberg

Re: Zoe Gebrauchtwagen - Worauf beim Kauf achten?

Beitragvon novalek » Fr 25. Sep 2015, 14:29

Zuallererst würde ich fragen, ob ein aktueller Mietvertrag zum FahrAkku da ist. Muß ja nicht dabei sein. Wenn nein - weg damit.
Dann muß man noch gucken, zu welchen Bedingungen pro verpflichtender Monatszahlung man den Mietvertrag übernehmen muß - es ist ein muß.
Man kauft nicht nur Auto sondern immer den unkündbaren MietVertrag mit. Und diesen Mietvertrag sollte man immer lesen - z.B. wegen der Vollkasko-Pflicht.

Anmerkung: Es mag auch Schlitzohren geben, die einen Kettenvertrag mitverkaufen (der Verkäufer selbst bleibt dann Mieter des Akkus gegenüber der Renault Banque und vermieten diesen zu einem weit höheren Betrag - kommt Zeit, kommt auch da jemand drauf)
Zuletzt geändert von novalek am Fr 25. Sep 2015, 14:40, insgesamt 2-mal geändert.
R90/16
novalek
 
Beiträge: 1955
Registriert: Sa 20. Jun 2015, 17:03

Re: Zoe Gebrauchtwagen - Worauf beim Kauf achten?

Beitragvon eDEVIL » Fr 25. Sep 2015, 14:37

Wo soll der Wagen i.d.R. geladen werden? Wieviel Tagskm. an einem norm. Arbeitstag?

Falls Du nicht Bar zahlst, würde ich nicht die angeb. finanzierung nehmen. Santanda ist da rel. teuer.°
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11201
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Zoe Gebrauchtwagen - Worauf beim Kauf achten?

Beitragvon harlem24 » Fr 25. Sep 2015, 14:43

novalek hat geschrieben:
Zuallererst würde ich fragen, ob ein aktueller Mietvertrag zum FahrAkku da ist. Muß ja nicht dabei sein. Wenn nein - weg damit.
Dann muß man noch gucken, zu welchen Bedingungen pro verpflichtender Monatszahlung man den Mietvertrag übernehmen muß - es ist ein muß.
Man kauft nicht nur Auto sondern immer den unkündbaren MietVertrag mit. Und diesen Mietvertrag sollte man immer lesen - z.B. wegen der Vollkasko-Pflicht.

Anmerkung: Es mag auch Schlitzohren geben, die einen Kettenvertrag mitverkaufen (der Verkäufer selbst bleibt dann Mieter des Akkus gegenüber der Renault Banque und vermieten diesen zu einem weit höheren Betrag - kommt Zeit, kommt auch da jemand drauf)


Mal ganz ehrlich, wenn ich ein Fahrzeug bei einem offiziellen Renault Händler kaufe, dann gehe ich davon aus, dass ich die normalen Bedingungen bei Fahrzeuggarantie und Mietvertrag bekomme.

AHM ist ein offizieller Renault-Händler und die Fahrzeuge werden als 7*-Gebrauchtfahrzeuge verkauft.

Ich würde mir die genannten Punkte anschauen und wenn alles paßt den Wagen nehmen.

Gruß

CHris
Gruß

CHris

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im http://forum.digitalfotonetz.de vorbei.
harlem24
 
Beiträge: 2851
Registriert: Di 22. Sep 2015, 12:41

Re: Zoe Gebrauchtwagen - Worauf beim Kauf achten?

Beitragvon novalek » Fr 25. Sep 2015, 14:44

Robert hat geschrieben:
Garantieverlängerung abgeschlossen wurde. Dann hast du 5 sorgenfreie Jahre.

Da sind doch zwei Welten im Spiel.
1. auf dei gesamte Antriebseinheit gibt es 5 Jahre Garantie ohne Zusatz.
2. eine Garantieverlängerung bezieht sich also nicht auf Antriebseinheit und nicht auf den Akku.

@Harlem: ein ganz Normaler kann Fahrzeuge auch in Kommission verkaufen (also ohne alles)

Desweiteren waren da ja noch viele Unklarheiten ... ein Händler argumentiert interessenorientiert und wenn der Kunde noch Welten entfernt wohnt.
R90/16
novalek
 
Beiträge: 1955
Registriert: Sa 20. Jun 2015, 17:03

Re: Zoe Gebrauchtwagen - Worauf beim Kauf achten?

Beitragvon Berndte » Fr 25. Sep 2015, 15:17

novalek hat geschrieben:
Robert hat geschrieben:
Garantieverlängerung abgeschlossen wurde. Dann hast du 5 sorgenfreie Jahre.

Da sind doch zwei Welten im Spiel.
1. auf dei gesamte Antriebseinheit gibt es 5 Jahre Garantie ohne Zusatz.
2. eine Garantieverlängerung bezieht sich also nicht auf Antriebseinheit und nicht auf den Akku.

@Harlem: ein ganz Normaler kann Fahrzeuge auch in Kommission verkaufen (also ohne alles)

Desweiteren waren da ja noch viele Unklarheiten ... ein Händler argumentiert interessenorientiert und wenn der Kunde noch Welten entfernt wohnt.


Das obige kann ich komplett verneinen.
Meinen Zoe habe ich bei AHM gekauft.
Zustand war wie ein Neuwagen, alles TipTop.

Batteriemietvertrag habe ich neu bekommen, konnte also auch die Kilometerleistung nach meinem Wunsch angeben.
Kann man aber auch innerhalb der Laufzeit bis 3 Monate vor Schluss noch anpassen.

Es gibt auch eine Garantieverlängerung für das komplette Fahrzeug, diese muss aber schon eher abgeschlossen werden.
Manche Neuwagenkäufer haben das gemacht und deren Gebrauchter hat jetzt weiterhin diese Garantieverlängerung.
Klar, der Antriebsstrang hat serienmäßig 5 Jahre und 100.000km.

Batterieprotokoll wollte ich auch haben, sagt aber überhaupt nichts aus.
Da stehen nur die Zellenspannungen drin. Die Zoe Batterie macht aber keine Probleme.
Es ist hier auch keiner bekannt, dass er eine schlechte oder gute Batterie hat.

AHM verkauft nicht auf Kommission, sondern selber.
Es sind meist Importfahrzeuge aus Frankreich. Macht aber keinen Unterschied, nur die fehlende mittlere Kopfstütze ist bekannt. Die kann aber, wenn nötig, für kleines Geld nachgekauft werden. Befestigungen sind im Sitz schon drin.
Auch Navi und Menü sind auf Deutsch, ganz selten habe ich mal eine "Werbenachricht" auf französisch, aber die hatte auch manch deutscher Zoe schon.
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5456
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Zoe Gebrauchtwagen - Worauf beim Kauf achten?

Beitragvon devilrob7 » Fr 25. Sep 2015, 15:21

Vielen Dank erstmal, da konnte ich doch einige Punkte aufnehmen :)

eDEVIL hat geschrieben:
Wo soll der Wagen i.d.R. geladen werden? Wieviel Tagskm. an einem norm. Arbeitstag?

Falls Du nicht Bar zahlst, würde ich nicht die angeb. finanzierung nehmen. Santanda ist da rel. teuer.°


Finanzierung kommt nicht in Frage, ich möchte mein aktuelles Auto einlösen und, wenn notwendig, den Rest in bar bezahlen.

Der Wagen soll in der Garage geladen werden, hier wollte ich noch mit einem Elektriker sprechen, was man hier machen kann. Es laufen von der Garage dicke Kabel in den Keller. Leider kenne ich mich mit sowas gar nicht aus :?

Auf der Arbeit steht vor meinem Gebäude eine verwaiste Ladesäule von meinem Arbeitgeber, nur bis jetzt konnte mir noch keiner helfen, wie ich dort laden kann. Den richtigen Ansprechpartner in so einer großen Firma zu finden ist gar nicht so leicht :mrgreen: Die Ladesäule hat 2 Anschlüsse mit Schukodosen 16 A.

Mein täglicher Arbeitsweg sieht wie folgt aus, insgesamt 104 km.
http://www.goingelectric.de/stromtankst ... er/312940/

Am 8. -10.10. habe ich den Zoe im Rahmen der 48h Probefahrt, deshalb werde ich an dem Freitag den Praxistest machen.

Mach die NEFZ vom Q210 und R240 eigentlich in der Praxis viel aus? Auf dem Papier sieht es ja doch erstmal nach einen großen Sprung aus.
Mein Blog: http://www.robtalkabaout.de Hier gibt es meine Erfahrungen zum Thema Elektromobilität.

Aktuell noch im Audi A3 Sportback 2.0 TDI 140 PS BJ2011 unterwegs :o
devilrob7
 
Beiträge: 22
Registriert: Mo 30. Sep 2013, 08:06
Wohnort: 50127 Bergheim

Re: Zoe Gebrauchtwagen - Worauf beim Kauf achten?

Beitragvon Berndte » Fr 25. Sep 2015, 15:27

Lasse dir in die Garage eine CEE mit 16A oder besser 32A legen.
Dann kaufst du dir eine mobile Wallbox (im Wiki nachlesen oder wenn es soweit ist nochmal nachfragen).

2x Schukosteckdose ist eigentlich keine "Ladesäule" ;)
Aber wenn die Spannung hat und du diese kostenlos nutzen darfst, warum nicht!
Hierfür dann vielleicht mal günstig einen sogenannten "Notladeziegel" bei eBay kaufen.
Die will für den Zoe eigentlich keiner haben und manchmal kann man dann ein Schnäppchen machen.
Für deine Arbeitgeber-Schuko passt das aber.

Die Fahrstrecke von 100km täglich stellt selbst im Winter absolut kein Problem dar.
EDIT: Vom 210er zum 240er ist das kein praktischer Unterschied.
Der Reichweitenvorteil ist eher einstellig! Aber der echte Nachteil beim neuen 240er ist, dass dieser Zoe nicht mehr schnellladefähig ist und nur noch 22kW laden kann. Der alte 210er kann noch mit 43kW laden!
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5456
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Anzeige

Nächste

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste