ZOE for Dummies

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

ZOE for Dummies

Beitragvon alfi65 » Fr 29. Apr 2016, 14:12

Hallo,

ich werde in Kürze einen ZOE Intense haben :-) bin aber ein absoluter Neuling bei E-Mobilität (nicht ganz, habe ein E-Bike).
Ich möchte euch erfahrene Fahrer bitten hier eure Hinweise zu schreiben, damit die hoffentlich bald viele neuen ZOE Fahrer auch Hilfe finden.
Worauf sollte ein neuer ZOE Fahrer achten? Wie fährt man am weitesten? Was für Tipps & Tricks gibt es? Wie erkenne ich, wann ich sparsam fahre? Kann ich auf N während der Fahrt schalten zum "gleiten"? Geheime Schubladen? Wie fährt man am besten einen Berg rauf / runter? etc...

Danke im Voraus!!!

Alfi65
alfi65
 
Beiträge: 52
Registriert: Do 28. Apr 2016, 22:49

Anzeige

Re: ZOE for Dummies

Beitragvon energieingenieur » Fr 29. Apr 2016, 14:31

Willkommen im Forum und herzlichen Glückwunsch zu Kaufentscheidung. Meine ZOE hat jetzt 50.000km hinter sich und ich habe es noch keinen Tag bereut.

Alle Antworten, Pro und Kontra-Argumente auf deine Fragen findest du in den bestehenden Threads. Gerade diese Sachen sind hier schon sehr intensiv diskutiert worden. Du kannst dafür auch die Suchfunktion benutzen. Das ist sehr hilfreich.
energieingenieur
 
Beiträge: 1625
Registriert: Do 13. Jun 2013, 18:04

Re: ZOE for Dummies

Beitragvon alfi65 » Fr 29. Apr 2016, 15:31

Ja, das ist gerade die Crux: Es gibt zwar eine Suchfunktion und ich habe jetzt schon mehrere Stunden im Forum verbracht, aber es ist mühselig sich durch die ganzen Diskussionen durchzusuchen. Deswegen war meine Anregung, einen gesammelte Liste an Know-How zentral zu hinterlegen.

Gruß
Alfi65
alfi65
 
Beiträge: 52
Registriert: Do 28. Apr 2016, 22:49

Re: ZOE for Dummies

Beitragvon Gerhard, OA » Fr 29. Apr 2016, 15:37

Hallo,

es gibt auch ein wiki, und darin z.B. den Eintrag "Reichweitenoptimierung": http://www.goingelectric.de/wiki/Reichweitenoptimierung

Viele Grüße

Gerhard
Zoe 01.2015
Gerhard, OA
 
Beiträge: 206
Registriert: Sa 24. Okt 2015, 19:31
Wohnort: Landkreis Würzburg

Re: ZOE for Dummies

Beitragvon novalek » Fr 29. Apr 2016, 15:38

- wenn noch nie ein Automatik gefahren, dann bitte im Kopf vorbereiten.
- keine Reichweitenangst, wenn man die Ladestellen der Umgebung im Kopf hat - leichtes taxieren reicht
- anfangs fährt man in Ortsumgebung vieeel zu schnell
- Hupenhilfe nach 5 Monaten entdeckt - man kann zentral auf das Reno-Logo patschen, das drückt sich ein und hupt.
- je nach Notwendigkeit, die GoingElectric POI-LadestellenVerzeichnisse (z.B. nur Typ2 mit Logo, nur CEE mit Logo) über PC einstellen.
R90/16
novalek
 
Beiträge: 1951
Registriert: Sa 20. Jun 2015, 17:03

Re: ZOE for Dummies

Beitragvon smigel1 » Fr 29. Apr 2016, 17:08

Hallo Alfie,
Mein Tipp: Vergiß die Wallbox - kauf dir einen NRG-Kick- der vereint Wallbox und Notladekabel.
Mittelarmlehne, wennst schon eine gewohnt bist -->nachrüsten.
Da die Heizung im Winter etwas mau ist -->Schonbezüge und dazwischen eine Heizmatte rein , kannst dafür beim Zigarettenanzünder den Strom abzapfen (Kostet ca. 40€ /pro Sitz).
Wenn du dir Winterreifen anschaffst -->lasse die Reifendrucksensoren clonen, das erspart dir die Werkstätte nach jedem Reifenwechsel.
Und sonst viel Spaß :lol:
P.S.: Laß nicht deine Frau fahren --> sonst will Sie das Auto :roll:
LG
Smigel
Verbrennungsmotor ist sowas von Steinzeit!
smigel1
 
Beiträge: 176
Registriert: Di 10. Jul 2012, 07:22
Wohnort: Weiz , Österreich

Re: ZOE for Dummies

Beitragvon Herr Fröhlich » Fr 29. Apr 2016, 17:56

• NRG-Kick oder Juice Booster = mobile Wallbox + Verlängerungskabel und jede Industriesteckdose wird zu deiner Tanksäule
• hol dir verschiedene Ladekarten = PlugSurfing App / Schlüsselanhänger , RWE App, TNM-App / Karte , sodass du unterwegs immer Strom bekommst
• plane weite Fahrten mit alternativen Lademöglichkeiten = das geniale GoingElectric Stromtankstellenverzeichnis "studieren"


UND dann genieße deine Zukunft als eDriver :)
Benutzeravatar
Herr Fröhlich
 
Beiträge: 828
Registriert: Mo 11. Mai 2015, 20:07
Wohnort: Troisdorf

Re: ZOE for Dummies

Beitragvon Robert » Fr 29. Apr 2016, 19:16

Auf die Reichweitenanzeige kann man sich sehr gut verlassen.
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4329
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Re: ZOE for Dummies

Beitragvon HubertB » Fr 29. Apr 2016, 19:55

Tipp für längere Strecken:
Das Navi ist ein Angsthase, und behauptet *Ziel nicht erreichbar* wenn man das noch ganz locker schafft.
Einfach die Restkilometer der Strecke sowie die Reichweitenanzeige im Auge behalten.
Wenn die Differenz knapp wird einfach langsamer fahren oder Zwischenladung einplanen.
Ich plane Langstrecken vorher mit dem Routenplaner und Drucke mir die Übersicht aus. Während der Tour navigiere dann von Ladestation zu Ladestation neu.
Zoe Zen / Twizy
CF Box 43kW Typ2 Kabel / 11kW Typ2 Buchse / 2x32A CEE / 2x CEE blau
PV 8,25 kWp / 10m² Solarthermie
Benutzeravatar
HubertB
 
Beiträge: 2111
Registriert: Mo 9. Mär 2015, 22:51
Wohnort: Deutschland, 50829 Köln

Re: ZOE for Dummies

Beitragvon Franck » Fr 29. Apr 2016, 21:21

Nutze den Tempobegrenzer. Da du nicht unnötig beschleunigt und dann die Geschwindigkeit wieder herausnimmst, sparst du Energie.
Franck
 
Beiträge: 2
Registriert: Do 31. Dez 2015, 14:00

Anzeige

Nächste

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste