ZOE erste Fahrt - gleich ein Abenteuer

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

ZOE erste Fahrt - gleich ein Abenteuer

Beitragvon elektrofux » Sa 29. Nov 2014, 20:51

Hallo Leute,

habe ja am Freitag den 21.11.2014 bei einem Händler Nähe von München den Renault Zoe abgeholt.
Leider hat mir der Zoe ja einen Fehler bei losfahren anzeigt und der Händler sagte das ich es probieren kann,
ob ich mit dem Zoe von München bis nach Sonthofen (ca. 185km) komme.

Als ich Richtung München gefahren bin, ist die Fehleranzeige nicht ausgegangen.
Nach 60 km habe ich dann als ich schon fast München verlassen habe, den Kundenservice angerufen.

Der habt mir am Telefon mitgeteilt, ich sollte den Zoe nochmal an einer Ladestation laden. Als ich den Zoe gestartet habe war der Fehler einfach weg.
Dann suchte ich mir ein Ladestation mit dem Smartphone und habe den Zoe zum erstenmal an einer RWE-Ladestation geladen.

Bin dann aus München raus auf der Autobahn Richtung Lindau gefahren um den Zoe hier an einer Ladestation in Landsberg nochmal zu laden.
Das hat auch ohne welche Probleme geklappt (keine Fehleranzeige). Auf der Fahrt von Landsberg nach
Kaufbeuren hat die Reichweite stark nachgelassen, wo ich dann von der B12 abgefahren bin um eine Ladestation in Kaufbeuren zu suchen.

Als ich den Zoe kurz geparkt habe, wollte ich wieder starten, da kam eine Fehlermeldung "Strom = Gefahr" und der Zoe lies sich nicht mehr starten.
Nochmal Kundenservice angerufen und der hat dann ein Anschleppdienst gerufen um den Zoe nach Memmingen zu dem nächsten Renault Händler zu schleppen.

Da steht das Fahrzeug jetzt und der Kundenservice hat mir eine Leihwagen besorgt um nach Hause zu kommen.
Um es kurz zu sagen es war sehr abenteuerliche Fahrt von 6h mit dem Zoe.

Wo das Fahrzeug aber gefahren ist, hat es mit dem Zoe aber viel Spaß gemacht.

Der Meister vom Renault Händler in MM hat mich schon zurück gerufen und mir gesagt das Sie den Fehlerspeicher auslesen
Leider könne Sie den Fehler zur Zeit nicht finden und das es ca. 3-4 Tage dauert. Das war am Montag.
Freitag bekam ich ein Anruf aus Memmingen, das mit Absprache von Renault die Batterie ausgetauscht wird.

Nächste Woche sollte alles gut gehen, werde ich den Zoe beim Händler abholen.
Dann kann ich Abschied vom Verbrenner nehmen. :)
Zuletzt geändert von elektrofux am Sa 20. Dez 2014, 21:37, insgesamt 1-mal geändert.
Zoe Intense Modell 2015 mit 43kW laden

LG Rainer
-----------------------
Aus dem schönen Allgäu

"Elektrisch Fahren ist wie über der Strasse schweben"
Benutzeravatar
elektrofux
 
Beiträge: 45
Registriert: Di 11. Nov 2014, 20:56
Wohnort: Sonthofen

Anzeige

Re: ZOE erste Fahrt - gleich ein Abenteuer

Beitragvon jumparound246 » Sa 29. Nov 2014, 21:16

Hey, willkommen im Zoe Club!
Tut mir Leid dass die erste Fahrt gleich mit dem Abschleppdienst geendet hat aber wie man aus dem geschriebenen lesen kann hast du dir den Spaß nicht verderben lassen
Ich wette dass du noch viel Spaß mit der kleinen Französin haben wirst...bestimmt mit der einen oder anderen weiteren Überraschung hoffentlich nur positive natürlich.
Hab meine zoe übrigens auch am 21.11 beim Händler geholt. Hatte aber bisher kein Problem und somit wohl etwas mehr Glück als du...aber so kann es ja nur besser werden
Benutzeravatar
jumparound246
 
Beiträge: 282
Registriert: Mo 10. Nov 2014, 21:29
Wohnort: Sulzfeld im Grabfeld

Re: ZOE erste Fahrt - gleich ein Abenteuer

Beitragvon Alfred Adebar » Sa 29. Nov 2014, 21:45

Hallo Rainer,

schöne Grüße aus Kempten von einem Neu-Zoeisten (10.11.2014) nach Sonthofen.
Hoffe, das Problem wird schnell gelöst und Du hast genausoviel Spaß an der kleinen Französin wie ich.

Mit sonnigen Grüßen

Alfred Adebar
Alfred Adebar
 
Beiträge: 27
Registriert: Mi 24. Sep 2014, 18:58

Re: ZOE erste Fahrt - gleich ein Abenteuer

Beitragvon elektrofux » Sa 29. Nov 2014, 22:16

Hi,

danke bin ich schon fleisig am Lesen und habe mir ein paar Ladekarten besorgt.
Ausserdem noch für Zuhause und Unterwegs die JUICE BOOSTER 1 das mir der Saft nicht ausgeht.

Dir wünsche ich gute Fahrt mit deinem Zoe :thumb:

Hallo, Alfred Adebar vieleicht können wir uns ja mal auf einen Kaffee in Kempten Treffen ?
Zoe Intense Modell 2015 mit 43kW laden

LG Rainer
-----------------------
Aus dem schönen Allgäu

"Elektrisch Fahren ist wie über der Strasse schweben"
Benutzeravatar
elektrofux
 
Beiträge: 45
Registriert: Di 11. Nov 2014, 20:56
Wohnort: Sonthofen

Re: ZOE erste Fahrt - gleich ein Abenteuer

Beitragvon jumparound246 » Sa 29. Nov 2014, 22:32

digitalfux hat geschrieben:
Hi,

danke bin ich schon fleisig am Lesen und habe mir ein paar Ladekarten besorgt.
Ausserdem noch für Zuhause und Unterwegs die JUICE BOOSTER 1 das mir der Saft nicht ausgeht.

Dir wünsche ich gute Fahrt mit deinem Zoe :thumb:

Hallo, Alfred Adebar vieleicht können wir uns ja mal auf einen Kaffee in Kempten Treffen ?

Krass, da is ja die nächste Gemeinsamkeit nach dem gleichen Abholdatum: ich hab mir auch den juice booster geholt
Noch mal viel Glück dass alles klappt.
Benutzeravatar
jumparound246
 
Beiträge: 282
Registriert: Mo 10. Nov 2014, 21:29
Wohnort: Sulzfeld im Grabfeld

Re: ZOE erste Fahrt - gleich ein Abenteuer

Beitragvon elektrofux » Sa 29. Nov 2014, 22:59

Hi jumparound246,

bist du mir dem JUICE BOOSTER 1 zufrieden ?
Habe noch nicht das Handbuch gelesen.
Zoe Intense Modell 2015 mit 43kW laden

LG Rainer
-----------------------
Aus dem schönen Allgäu

"Elektrisch Fahren ist wie über der Strasse schweben"
Benutzeravatar
elektrofux
 
Beiträge: 45
Registriert: Di 11. Nov 2014, 20:56
Wohnort: Sonthofen

Re: ZOE erste Fahrt - gleich ein Abenteuer

Beitragvon Alex1 » Sa 29. Nov 2014, 23:32

185 km? Aber doch nicht auf einen Rutsch? Das wäre - vor allem im November und auf der ersten Fahrt - doch recht sportlich.

Ansonsten willkommen im Club - und viele, viele umweltschonende km :lol:
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8079
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Re: ZOE erste Fahrt - gleich ein Abenteuer

Beitragvon jumparound246 » So 30. Nov 2014, 09:44

digitalfux hat geschrieben:
Hi jumparound246,

bist du mir dem JUICE BOOSTER 1 zufrieden ?
Habe noch nicht das Handbuch gelesen.

Hab ihn wie gesagt erst eine gute Woche in Benutzung aber bisher läuft er prima. Hab mir ein paar Adapter selbst gebaut und kann jetzt auch an 32 Ampere nur mit 8 Ampere einphasig laden wenn ich zum Beispiel Zeit zum Laden hab und es von der Photovoltaik abgedeckt haben will. Er kann für mich also von einphasig 8 Ampere bis dreiphasig 32 Ampere die ganze Palette und is somit, falls er weiter so zuverlässig läuft, für mich perfekt. Und da is die kompakte Bauart noch gar nicht erwähnt...
Benutzeravatar
jumparound246
 
Beiträge: 282
Registriert: Mo 10. Nov 2014, 21:29
Wohnort: Sulzfeld im Grabfeld

Re: ZOE erste Fahrt - gleich ein Abenteuer

Beitragvon jumparound246 » So 30. Nov 2014, 09:49

Mein Kofferraum
Dateianhänge
uploadfromtaptalk1417337278836.jpg
Benutzeravatar
jumparound246
 
Beiträge: 282
Registriert: Mo 10. Nov 2014, 21:29
Wohnort: Sulzfeld im Grabfeld

Re: ZOE erste Fahrt - gleich ein Abenteuer

Beitragvon elektrofux » So 30. Nov 2014, 13:32

Also ich habe mir ein Bundeswehr Reisetasche besorgt.
Dateianhänge
tasche.jpg
Zoe Intense Modell 2015 mit 43kW laden

LG Rainer
-----------------------
Aus dem schönen Allgäu

"Elektrisch Fahren ist wie über der Strasse schweben"
Benutzeravatar
elektrofux
 
Beiträge: 45
Registriert: Di 11. Nov 2014, 20:56
Wohnort: Sonthofen

Anzeige

Nächste

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: schussi und 2 Gäste