ZOE & DashCam - Was, Wie, Wohin ?

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Re: ZOE & DashCam - Was, Wie, Wohin ?

Beitragvon novalek » Di 11. Jul 2017, 16:00

JuGoing hat geschrieben:
Oder wo hast du den abgegriffen ?
Es wird alles komplett geliefert, das Kabel ist fertig mit Steckern ausgerüstet - verlegen + stecken und fertig.
Guckst hier, da steht alles genauer ... renault-zoe-allgemeines/zoe-dashcam-was-wie-wohin-t24549.html#p547948
R90/16
novalek
 
Beiträge: 1963
Registriert: Sa 20. Jun 2015, 17:03

Anzeige

Re: ZOE & DashCam - Was, Wie, Wohin ?

Beitragvon maikt » Di 11. Jul 2017, 21:06

JuGoing hat geschrieben:
Und die andere Camera ist hinten verbaut ?
Hast du einen Stromwächter mit drin ?
Die Batterie in der ZOE soll ja ohnehin schon eine Schwachstelle sein.


In der Zoe hab ich die Kamera nur vorn, im Scenic aber vorn und hinten. Batteriewächter hab ich keinen, da mir die Verkabelung zur Batterie (Dauer +) zu aufwändig war und meine Zoe meistens eh im Carport steht. Sie ist am Lesespot angeschlossen und geht ca. 10min nach Abschließen aus. Bei öffentlich geparkten Fahrzeugen macht der Parkmodus aber sinn (der benötigt Dauer+), denn dann ist die Kamera immer an und zeichnet im Fall einer Erschütterung dann auf.

Ich würde die Kamera aber immer mittig (unter dem Innenspiegel) platzieren, denn sonnst verdeckt die A-Säule ein Stück des Bildbereiches (Weitwinkel) und die Kamera ist auch voll im Sichtfeld des Fahrers.

Grüße
Maik
—————————————————————————————————————
Zoe Q210 (11/2014)
Dach Folierung, OZ Ultraleggera 17“ mit 205/45
--------------------------------------------------------------------------
maikt
 
Beiträge: 16
Registriert: So 23. Aug 2015, 21:32

Re: ZOE & DashCam - Was, Wie, Wohin ?

Beitragvon maikt » Di 11. Jul 2017, 21:10

JuGoing hat geschrieben:
Also der Strom kommt von unten aus dem Zigaretten Anzünder ? Oder wo hast du den abgegriffen ?


Nein, ich wollte keine Kabel rumhängen haben und hab das originale Stromversorgungskabel abgeschnitten, zum Lesespot verlegt und dort angeschlossen.

Grüße
Maik
—————————————————————————————————————
Zoe Q210 (11/2014)
Dach Folierung, OZ Ultraleggera 17“ mit 205/45
--------------------------------------------------------------------------
maikt
 
Beiträge: 16
Registriert: So 23. Aug 2015, 21:32

Re: ZOE & DashCam - Was, Wie, Wohin ?

Beitragvon maikt » Di 11. Jul 2017, 21:14

Hier nochmal paar Bilder vom Scenic:

Kamera vorn:
Bild Bild

Kamera hinten (da geht ein Kabel zur Frontkamera):
Bild Bild

Grüße
Maik
—————————————————————————————————————
Zoe Q210 (11/2014)
Dach Folierung, OZ Ultraleggera 17“ mit 205/45
--------------------------------------------------------------------------
maikt
 
Beiträge: 16
Registriert: So 23. Aug 2015, 21:32

Re: ZOE & DashCam - Was, Wie, Wohin ?

Beitragvon Noritz » Mi 12. Jul 2017, 09:15

maikt hat geschrieben:
Hi,

...
Und wenn es um den Beweis der eigen Unschuld geht, muss auch das Dashcam Video als Beweismaterial anerkannt werden.

Grüße
Maik


Wo hast Du das her? Das wäre mir nämlich neu.
seit Juli 16: Zoe Q210.
seit August 17: Zoe Q90.
Fahren, als wennste schwebst ;)
Noritz
 
Beiträge: 137
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 12:37
Wohnort: Wuppertal

Re: ZOE & DashCam - Was, Wie, Wohin ?

Beitragvon panoptikum » Mi 12. Jul 2017, 11:09

Noritz hat geschrieben:
Wo hast Du das her? Das wäre mir nämlich neu.

Das hängt vom Richter ab, ob er das Video als Beweismittel zulässt. Aber nichts desto trotz ist es eine gute Stütze für das "Gedächtnisprotokoll".
Renault Zoe Intens (Q210, BJ 03/2013 F-Import)
NRGkick 22kW BT 7,5 m
panoptikum
 
Beiträge: 1279
Registriert: Sa 20. Feb 2016, 12:30
Wohnort: Graz Ost

Re: ZOE & DashCam - Was, Wie, Wohin ?

Beitragvon panoptikum » Mi 12. Jul 2017, 11:14

maikt hat geschrieben:
Bei öffentlich geparkten Fahrzeugen macht der Parkmodus aber sinn (der benötigt Dauer+), denn dann ist die Kamera immer an und zeichnet im Fall einer Erschütterung dann auf.

Wenn ich bei meiner Dash-Cam diesen Modus aktiviere, reagiert sie auf Bewegung im Sichtfeld um aufzuzeichnen. Wenn kein Dauerplus angeschlossen, dann "lebt" sie vom Saft des eingebauten Akkus. Der ist dann allerdings auch schnell leer. Deshalb habe ich diese Funktion nicht aktiviert.
Renault Zoe Intens (Q210, BJ 03/2013 F-Import)
NRGkick 22kW BT 7,5 m
panoptikum
 
Beiträge: 1279
Registriert: Sa 20. Feb 2016, 12:30
Wohnort: Graz Ost

Re: ZOE & DashCam - Was, Wie, Wohin ?

Beitragvon Noritz » Mi 12. Jul 2017, 11:16

Der Richter kann das Video zulassen, soweit ist mir das auch bekannt.
Aber maikt spricht von "muss", und das kenne ich so nicht.
seit Juli 16: Zoe Q210.
seit August 17: Zoe Q90.
Fahren, als wennste schwebst ;)
Noritz
 
Beiträge: 137
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 12:37
Wohnort: Wuppertal

Re: ZOE & DashCam - Was, Wie, Wohin ?

Beitragvon panoptikum » Mi 12. Jul 2017, 11:18

Noritz hat geschrieben:
Aber maikt spricht von "muss", und das kenne ich so nicht.
Er meinte wohl "müsste".
Renault Zoe Intens (Q210, BJ 03/2013 F-Import)
NRGkick 22kW BT 7,5 m
panoptikum
 
Beiträge: 1279
Registriert: Sa 20. Feb 2016, 12:30
Wohnort: Graz Ost

Re: ZOE & DashCam - Was, Wie, Wohin ?

Beitragvon maikt » Mi 12. Jul 2017, 21:06

Ist schon richtig, „müsste“ wäre besser gewesen. :D

Grüße
Maik
—————————————————————————————————————
Zoe Q210 (11/2014)
Dach Folierung, OZ Ultraleggera 17“ mit 205/45
--------------------------------------------------------------------------
maikt
 
Beiträge: 16
Registriert: So 23. Aug 2015, 21:32

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste