Zoe Dachspoiler löst sich

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Re: Zoe Dachspoiler löst sich

Beitragvon Jack76 » Do 31. Aug 2017, 07:22

Robert hat geschrieben:
Es gab doch bei den frühen ZOE einen Rückruf wegen der Spoiler Schrauben ?


Jupp, 2012er Jahrgang so bis Modell Nr 4-5000 oder so. Bis auf Franz.-Importe sollten die kaum nach DE gekommen sein. Davon ab, die Schrauben halten ja (das Unterteil)... ;-)
Jack76
 
Beiträge: 2387
Registriert: Fr 31. Jan 2014, 22:54
Wohnort: Rheingau-Taunus-Kreis

Anzeige

Re: Zoe Dachspoiler löst sich

Beitragvon TomTomZoe » Do 31. Aug 2017, 07:57

E-Pinger hat geschrieben:
das was du als Riffelung beschrieben hast, müssten so genannte Schweißrippen sein. Kann's auf dem Bild nur schwer erkennen.
Das Unter- und das Oberteil des Spoilers werden dabei zusammengefügt und durch Ultraschall miteinander Verschweißt.
Da das Oberteil anfangs nur punktuell an den Schweißrippen anliegt, werden diese durch die starke Reibung erhitzt,
schmelzen an und verschweißen sich mit dem Oberteil.
Offensichtlich hat das hier nicht so funktioniert wie es hätte sein sollen.

Ja, es sieht so aus als wenn Ober- und Unterteil sich durch Druck oder was auch immer an den Schweißrippen sich richtig zusammenschweißen hätten sollen.
Ich lass erstmal die Finger davon, das Oberteil fährt halt jetzt im Kofferraum mit ;). Heute Nachmittag werde ich gleich mal beim Händler vorbeischauen und versuchen es über Werksgarantie regeln zu lassen.
Zu den Kosten, das wird sicherlich nicht billig, ich schätze mal 200€ für den Dachspoiler + 100€ Lackieren plus 50€ Montage. :evil: :oops:
Gut eingefahrene Zoe Q210 mit Klima- (0803-0810) und Batterieupdate (0852/0853).
Seit 08/2016 schon 44t ekm (Diesel 07/2017 verkauft).
Ab 01/2018 AMP+-ERA-e 8-)
Bild (ab Ladeanschluß), laut BC 14,8-16,9kWh/100km (Sommer-Winter)
Benutzeravatar
TomTomZoe
 
Beiträge: 1223
Registriert: Do 25. Aug 2016, 12:22

Re: Zoe Dachspoiler löst sich

Beitragvon sensai » Fr 1. Sep 2017, 14:18

Es gab einen Rückruf beim Megane.
Der Spoiler ist bei einigen/wenigen während der Fahrt abgefallen.

Eventuell gleiches Verbindungskonzept?
Der Händler wird dir sicher helfen können. Kulanz erwarte ich mir sowieso.
Niedrigstenergiehaus (17 kWh/m²) mit Wärmepumpe und Tiefenbohrung

Zoe Intens 12/2014 mit 17" TechRun und Folierung
IONIQ Premium schwarz: Bestellt November 2017 (#sangl 371) Liefertermin März 2018
Benutzeravatar
sensai
 
Beiträge: 542
Registriert: Do 23. Apr 2015, 13:26
Wohnort: Graz Süd

Re: Zoe Dachspoiler löst sich

Beitragvon Berndte » Sa 2. Sep 2017, 08:49

Heisskleber kann die Frau gern zum Figuren auf den Adventskranz kleben verwenden... hier völlig ungeeignet!
Silikon gehört in Fugen von Duschabtrennungen oder in Frauenbrüste...

Wie weiter oben geschrieben nehme man einen guten Industriekleber (meine Wahl wäre Sikaflex).
Ich würde meine Zeit nicht mit Kulanzanfragen bei Renault verschwenden, geschweige denn mehrere hundert Euro für ein Neuteil ausgeben. Warum wird nicht mehr repariert? Immer gleich Neu neu neu ... :roll:
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5459
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Zoe Dachspoiler löst sich

Beitragvon TomTomZoe » Sa 2. Sep 2017, 11:08

TomTomZoe hat geschrieben:
Zu den Kosten, das wird sicherlich nicht billig, ich schätze mal 200€ für den Dachspoiler + 100€ Lackieren plus 50€ Montage. :evil: :oops:

560€ :wand:
Läuft wohl auf Selbstreparatur hinaus.
Anfrage an die Renault Kundenbetreuung ist trotzdem mal erfolgt.
Gut eingefahrene Zoe Q210 mit Klima- (0803-0810) und Batterieupdate (0852/0853).
Seit 08/2016 schon 44t ekm (Diesel 07/2017 verkauft).
Ab 01/2018 AMP+-ERA-e 8-)
Bild (ab Ladeanschluß), laut BC 14,8-16,9kWh/100km (Sommer-Winter)
Benutzeravatar
TomTomZoe
 
Beiträge: 1223
Registriert: Do 25. Aug 2016, 12:22

Re: Zoe Dachspoiler löst sich

Beitragvon novalek » Sa 2. Sep 2017, 19:49

Ich sag nur, verlängerte Garantie über 5 Jahre. Warum? Alle Reparaturen gehen auf "NEU - NEU NEU" hinaus - Stundenlöhne sind ohnehin auf über 100 Euro-Niveau.
Und ein Spoilerchen ist doch wohl vom Teilepreis verglichen mit Mechatronik ein Garnichts.
Beispiel Verbrenner: in 4 Jahren ging auf die LangGarantie satte 3000.- Euro Teile-Netto-Preis, also ohne "Machelohn".
Das Argument: mach ich selber, zieht leider nicht, man bräuchte die ElectronicPart-DVD, die Montageanleitungen, die aktuellen ZOE-Notes und ggf. Anlern-Diagnose-Software mit Lizenzen.
R90/16
novalek
 
Beiträge: 1962
Registriert: Sa 20. Jun 2015, 17:03

Re: Zoe Dachspoiler löst sich

Beitragvon Berndte » So 3. Sep 2017, 08:50

Dein Text ist extrem schwer zu dechiffrieren, geschweige denn zu verstehen.

novalek hat geschrieben:
...Das Argument: mach ich selber, zieht leider nicht, man bräuchte die ElectronicPart-DVD, die Montageanleitungen, die aktuellen ZOE-Notes und ggf. Anlern-Diagnose-Software mit Lizenzen.

Also ich glaube nicht, dass ich die "Anlern-Diagnose-Software" benötigen würde um den Spoiler wieder zusammen zu kleben.
Aber das unterscheidet uns wohl voneinander ... :roll:
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5459
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Anzeige

Vorherige

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: rgoetz und 4 Gäste