ZOE bestellt

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Re: ZOE bestellt

Beitragvon Alex1 » Do 21. Apr 2016, 21:35

Tante Grazie :?:
Onkel Liebreiz :?:
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8077
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Anzeige

Re: ZOE bestellt

Beitragvon PeaG » Do 21. Apr 2016, 23:41

Alex1 hat geschrieben:
Tante Grazie :?:
Onkel Liebreiz :?:

Vielen Dank
... Tante Grazie...
--------------------------------------------------------------------------------------
Dieses Posting ist 100% elektronisch abbaubar und verhällt sich bei seiner Vernichtung voellig neutral
Die Bildschirmpixel sind wiederverwendbar.
Benutzeravatar
PeaG
 
Beiträge: 292
Registriert: Di 17. Nov 2015, 01:19
Wohnort: Saarland

Re: ZOE bestellt

Beitragvon most » Fr 22. Apr 2016, 05:35

Moin z'sammen,

Facelift: Keine Ahnung, wann da was kommt. Das Dauert i.d.Regel doch immer so 3-5 Jahre, oder? Und die Zoe wurde 2012 vorgestellt. Es ist also vorstellbar, dass dieses oder nächstes Jahr was kommt. Aufgrund der geringen Stückzahlen im Vergleich zu Verbrennern würde ich aber nicht denken, dass Röno da jetzt massiv die Optik verändert oder das Interieur komplett anders gestaltet, ich glaub das lohnt sich für die nicht. Da wird wohl eher nach 6-9 Jahren ein Nachfolgemodell auf den Markt kommen.

Es gib hier im Forum so manchen User, der sich eine Sitzheizung mangels Ausstattung ab Werk selbst nachgerüstet hat, in verschiedenenen Ausführungen. Ist im Winter sicher praktisch.

So, und nun weisen die Bedienungsanleitungen seit Druckdatum ca. Oktober 2015 auf eine Sitzheizung hin! DAS könnte eine Modellpflege-Maßnahme sein. Daher lautet mein Tipp, bei der Fz-Konfiguration doch mal danach zu fragen.

Weitere Dinge, die man erwägen sollte, hast Du Dir sicher schon zusammengesucht:
- die Armlehene ist empfehlenswert, auch wenn sie nicht so toll verarbeitet ist, Zugriff auf den Handbremshebel behindert und sie über einem Becherhalter montiert wird (der ist dann nicht mehr nutzbar). Für mich überwiegen die Vorteile aber.
- Kofferraummatte zusätzlich - würde ich davon abhängig machen, wie/wo Du laden wirst und ob Du ein Ladekabel und ggf. mobile Ladebox ständig mitführen willst, denn in letzterem Fall lohnt es sich, einen Zwischenboden einzubauen. Ich habe sie bestellt, nun liegt sie neuwertig im Keller...
- Winterräder oder Alljahresreifen. Wenn ersteres, dann überlege Dir, ob Du die gleich mitkaufst. Mein Händler, Schlesner Nienburg, bietet Michelin inkl. Klonsensoren für 600,- an. Das muss man später erst mal für den Preis inkl. Klonen finden! Wenn letzteres, dann ggf. vor Unterschreiben der Bestellung einen kostenlosen Austausch verhandeln.
- DAB Radiomodul - evtl. kann da wer anders was zu sagen?! Gibts das mittlerweile ab Werk? War und ist für mich nicht relevant wegen iPhone mit 3GB Datenvolumen
- Ladeinfrastruktur zuhause: Les Dir das Wiki durch. Es gibt hier zahlreiche Threads dazu, die aber ausufern und zumindest mich als Neuling in dem Thema eher wuschig gemacht haben, als dass sie geholfen hätten. Aber trotzdem solltest Du zumindest grob wissen, was Du willst.

So, ich glaube, das war's, worauf ich achten würde 8-) Ansonsten: Frag!

Einen Tipp zur Wahl des Händlers: wenn Du Deine Wunschkombination hast, dann frag unbedingt mal per E-Mail bei Schlesner in Nienburg an. Beide sind bekannt für gute und kompetente Beratung - und zumindest Schlesner lag dann auch noch 900€ unter dem Angebot eines lokalen Händlers.

Grüße,
Matthias
Benutzeravatar
most
 
Beiträge: 218
Registriert: Sa 21. Nov 2015, 09:47
Wohnort: Hannover

Re: ZOE bestellt

Beitragvon Zoe-gerlich » Sa 23. Apr 2016, 14:47

Hallo Zusammen,

was soll ich sagen? Ich habe es getan !

Am Freitag den 22.04. habe ich meine Zoe Intens bestellt. In Permutt-weiss und mit 17 Zöllern.
Der Liefertermin ist noch unbekannt.
Natürlich gehen mir jetzt 1000 Sachen durch den Kopf. In erster Linie ist da die Anschaffung einer Wallbox.
Mein Händler meinte ich soll Wert auf Z.E. ready legen, aus Garantiegründen. Ist das so? Sind da Probleme zu erwarten wenn es keine Box mit ZE-ready ist?
Ich möchte gerne mit 11KW laden, wegen der bestehenden Hausinstallation. Welche Box ist da empfehlenswert? Unser regionaler Stromanbieter, das RWE, bietet eine Box für € 700,- an. Hinzu käme noch der entsprechende FI in meiner Hausinstallation.
Ich bin sehr gespannt. So stand mir die Zoe für 48 Stunden zur Probefahrt zur Verfügung. Das hat mich und meine Frau letztendlich überzeugt, zuzuschlagen.
Jedenfalls freue ich mich sehr und versuche hier, soweit Möglich, alles mitzulesen um auf dem Laufenden zu bleiben.

Viel Grüße aus Hennef

Zoe-gerlich
Man kann ein Auto nicht behandeln wie einen Menschen. Ein Auto braucht Liebe.
Benutzeravatar
Zoe-gerlich
 
Beiträge: 16
Registriert: Mi 27. Jan 2016, 09:07
Wohnort: 53773 Hennef

Re: ZOE bestellt

Beitragvon mustanse » Sa 23. Apr 2016, 15:36

Hey, willkommen. Wir können in Hennef noch ein paar E-Autos vertragen, immerhin haben wir ja 6 öffentliche RWE-Steckdosen. In Staugustin gekauft? Wenn ja, wie sind die inzwischen? Mein schwarzer war nur einmal dort zum Motortausch, da haben die mich wochenlang mit einem Ersatz-stinkediesel-Clio gequält...
Wenn ZE-Ready eine Rolle für die Garantie spielen würde, dann dürften wir praktisch niemals öffentlich laden, weil das steht da meistens (nie?) nicht dran.
Zur Ladebox: Hier im Wiki sind reihenweise schönere, preiswertere und leistungsfähigere (funktional) Ladeboxen dokumentiert. Auch wenn ich es selbst bisher nie gebraucht habe, würde ich heute zu einer ICCB mit CEE-Stecker tendieren, die kann man mitnehmen und eine CEE-Steckdose in der Garage kann man evtl. auch mal gebrauchen. Teuer und funktioniert: Ich hatte mir 2013 eine Crohm-Box gegönnt. Inzwischen ist die Auswahl aber groß geworden.
Zoé seit 09/2013
mustanse
 
Beiträge: 272
Registriert: Mo 18. Aug 2014, 18:38

Re: ZOE bestellt

Beitragvon Zoe-gerlich » Sa 23. Apr 2016, 16:09

Hallo Mustanse,

ja in Staugustin. Ich bin zufrieden, man war sehr geduldig mit mir.
An der Hennefer Ladestation im Parkhaus habe ich noch nie ein E-Auto gesehen. Ich habe schon die Befürchtung, daß die wieder entfernt wird noch bevor ich diese auch nur einmal benutzt habe.. Ich persönlich muß das Laden an offentlichen Stationen noch "lernen".
Was ist von dem mobilen Lader NRGkick in der 11KW-Ausführung zu halten? Er ist zwar ohne ZE-ready, aber trotzdem interessant. Ich habe eine Arbeitskollegin mit einer Zoe 210 die dieses Gerät benutzt.
Wie gesagt, da sind für mich noch einige Fragen.

Viele Grüße

Zoe-gerlich
Man kann ein Auto nicht behandeln wie einen Menschen. Ein Auto braucht Liebe.
Benutzeravatar
Zoe-gerlich
 
Beiträge: 16
Registriert: Mi 27. Jan 2016, 09:07
Wohnort: 53773 Hennef

Re: ZOE bestellt

Beitragvon timmbo » Sa 23. Apr 2016, 18:10

Hallo Zoe-gerlich,

ich habe mir letzten Monat die Zoe bestellt, dürfte wohl hoffentlich bald kommen.
Ein NRGkick habe ich mir in der 22KW Version mit 2 Adaptern, auf 16A CEE und Schuko zugelegt, denn wenn ich den mitnehme, kann ich auch an 22KW CEE rot laden, was mit der 11KW Variante dann natürlich nicht geht.
Daheim habe ich mir dann eine 11KW CEE Dose montieren lassen, die ich dann mit dem Adapter am NRGkick verwenden kann.

Servus
Timm
Seit Mai 2016 eine R240 Intens: 12.7KWh Durchnittsverbrauch
timmbo
 
Beiträge: 261
Registriert: Mi 16. Mär 2016, 21:11
Wohnort: Vöcklabruck, Oberösterreich

Re: ZOE bestellt

Beitragvon Hachtl » Sa 23. Apr 2016, 22:57

Z.E. ready ist nice to have und nirgends vorgeschrieben.
Sonst müßten ja die öffentlichen Ladesäulen auch alle Z.E.-ready sein.

Ich habe ne Bettermann-Box und dafür inkl. Fi-Typ B 650 € gezahlt.
Ist stufenlos einstellbar (Strom)

Renault Zoe Intens 11/2015
Renault Zoe Intens R240 Arktis Weiß Bild MeineZoe auf YouTube
Benutzeravatar
Hachtl
 
Beiträge: 1841
Registriert: Sa 19. Sep 2015, 21:02
Wohnort: Eggolsheim

Re: ZOE bestellt

Beitragvon nicatron » So 24. Apr 2016, 07:41

Ich kann den nrgkick empfehlen. Hier in der Garage hängt die 22kw light Variante. Wenn du Zuhause nur mit 11kw laden willst und da man unterwegs mittlerweile eigentlich immer irgendwo typ2 22kw statt cee32 findet täts bei dir auch der 11kw kick.
nicatron
 
Beiträge: 84
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 19:32

Re: ZOE bestellt

Beitragvon novalek » So 24. Apr 2016, 07:42

Hachtl hat geschrieben:
Z.E. ready ist nice to have und nirgends vorgeschrieben.

Generell, so meine Erfahrung, ist ZE eine auf einem Din-A4 Blatt festgehaltene Dokumentation der Eigenschaften einer Ladestelle zu IP-Umweltschutz, Absicherung, Fehlerstromschutz, Erdwiderstand, Spannungsabfall, Nulleitersystem, Direktleitung zur Verteilung, Installation von zugelassenem Fachmann/-frau, Abstimmung mit E-Werk bzgl. Last und Gebäudeabsicherung.
Als Extra zu allgemein gültigen Installationsvorschriften gibt es, soviel ich sehe, auch Forderungen an die notwendige Gleichstrom-Fehlerstromerkennung.
Diese Grundsätze müssen alle öffentlichen und privaten Ladeaggregate ohnehin erfüllen.
Wie im Straßenverkehr kann man sich an Regeln halten, haften für sein Verhalten muß man selbst ...
R90/16
novalek
 
Beiträge: 1955
Registriert: Sa 20. Jun 2015, 17:03

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast