Zoe als Fahrschulauto

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Zoe als Fahrschulauto

Beitragvon stromer » Di 6. Jan 2015, 10:46

Ab Januar 2015 bietet Renault den Zoe ab Werk in einer Fahrschulversion an.

http://www.midilibre.fr/2014/12/28/aude ... xtor=RSS-5
2009 Vectrix VX1 / 2011 Nissan Leaf / 2012 Renault Twizy / 2013 Renault Zoe Intens Q210 / 2014 Renault Zoe Intens Q210 / 2015 Renault Zoe Zen Q210 / 2015 Tesla Model S 70D / 2017 Renault Zoe Intens Q90 ZE40 / 2018 Tesla Model 3 / 2018 Microlino
Benutzeravatar
stromer
 
Beiträge: 2283
Registriert: Mi 17. Apr 2013, 08:09
Wohnort: Berghaupten

Anzeige

Re: Zoe als Fahrschulauto

Beitragvon yeopp » Di 6. Jan 2015, 13:34

den Führerschein sollte man wohl immer noch mit einem Auto mit Kupplung und Gangschaltung machen, sonst darf man ja nur Automatikautos fahren mit dem Führerschein ..
yeopp
 
Beiträge: 7
Registriert: Fr 28. Nov 2014, 19:39

Re: Zoe als Fahrschulauto

Beitragvon Elektromote » Di 6. Jan 2015, 13:52

Heisst ja nicht das alle Fahrschulstunden mit dem E-Auto gemacht werden.
Zoe 2013 (neuer Motor)
Der Übertragungsnetzausbau wird nur durch einen langfristigen Blackout Akzeptanz finden.
Benutzeravatar
Elektromote
 
Beiträge: 273
Registriert: Fr 5. Sep 2014, 09:47

Re: Zoe als Fahrschulauto

Beitragvon Spüli » Di 6. Jan 2015, 14:01

Wobei ich mir inzwischen nicht mehr sicher bin, ob man die Berechtigung für einen Schaltwagen überhaupt benötigt.

Beim E-Auto wohl nicht, und Verbrenner will ich wenn dann auch nur mit Automatik/DSG haben. Also warum nicht beim Auto bleiben?
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Spüli
 
Beiträge: 2547
Registriert: Sa 22. Dez 2012, 16:23
Wohnort: Gifhorn

Re: Zoe als Fahrschulauto

Beitragvon stromer » Di 6. Jan 2015, 14:11

Ich denke es würde schon Sinn machen mit den Fahrschulunterricht mit Automatikfahrzeugen zu beginnen und erst später, wenn man sicher im Verkehrsgeschehen mithalten kann, auf einen Schaltwagen zu wechseln. Für diese Zwecke wäre ein Elektrofahrzeug doch geradezu ideal.
2009 Vectrix VX1 / 2011 Nissan Leaf / 2012 Renault Twizy / 2013 Renault Zoe Intens Q210 / 2014 Renault Zoe Intens Q210 / 2015 Renault Zoe Zen Q210 / 2015 Tesla Model S 70D / 2017 Renault Zoe Intens Q90 ZE40 / 2018 Tesla Model 3 / 2018 Microlino
Benutzeravatar
stromer
 
Beiträge: 2283
Registriert: Mi 17. Apr 2013, 08:09
Wohnort: Berghaupten

Re: Zoe als Fahrschulauto

Beitragvon EVduck » Di 6. Jan 2015, 14:47

stromer hat geschrieben:
Ich denke es würde schon Sinn machen mit den Fahrschulunterricht mit Automatikfahrzeugen zu beginnen und erst später, wenn man sicher im Verkehrsgeschehen mithalten kann, auf einen Schaltwagen zu wechseln.

So wurde es zu meiner (Fahrschul-) Zeit gemacht. Wenig später gab es dann die Einschränkung, dass die Automatik-Stunden einen bestimmten Anteil nicht überschreiten durften und die Prüfung auf Schaltung erfolgen musste...
eMobilität: Wer will findet Wege, wer nicht will, der findet Gründe
eFahrzeug: Zoe Intens perlweiß
ORDER≡D 2016-04-01 03:58
EVduck
 
Beiträge: 1404
Registriert: Do 2. Aug 2012, 09:14

Re: Zoe als Fahrschulauto

Beitragvon energieingenieur » Di 6. Jan 2015, 14:59

Es gibt ja bereits heute viele, die auf Schaltwagen verzichten. Ich war zwar auch mal der Meinung, dass mir niemals ein Automatik ins Haus kommt und Schaltung das einzig wahre ist - bis ich im Elektroauto saß.
Ich finde es gut, wenn Fahrschüler mit allen Konzepten vertraut gemacht werden. Verbrenner-Schaltwagen und Elektro-"Automatik". Über die Reihenfolge lässt sich streiten, aber ich bin da eher bei "Stromer". Fahren lernen ist komlex genug. Aber auch Automatik will gelernt sein. Als ich mit 6 Monaten Führerschein damals zum 1. Mal in einem Automatik-Auto saß hab ich das auch erstmal nicht losbekommen. "Was heißt wohl N und D"??? Und wenn Schaltwagenfahrer meinen ZOE-fahren, muss ich das auch jedes Mal erklären. Also wenn die Fahrschule in der Ausbildung eine Handvoll mit dem E-Auto anbietet und auch einen Technikteil "aufladen" unterbringen kann, wären die Schüler auf das heute und auf die Zukunft gut vorbereitet.
energieingenieur
 
Beiträge: 1630
Registriert: Do 13. Jun 2013, 18:04

Re: Zoe als Fahrschulauto

Beitragvon mlie » Di 6. Jan 2015, 15:31

Alleine die Ladenormen und tücken der Technik würden wohl den gesamten Theoriegrundkurs des Fahrschulunterrichtes sprengen...

Ich denke, die nächsten 5-10 Jahre braucht man noch einen Rührführerschein, danach sollte ein Automatik-only ausreichen. Derzeit ist es ja so, dass sich ein Fahranfänger nach der investition für den Führerschein eher nicht noch das Geld für einen Neuwagen hat, sondern da ist es meist ein 1500€ Auto vom Fähnchenhändler mit 2Jahren TÜV. Vorteil ist eben, dass Kratzer und Beulen nicht mehr allzu schlimm sind.

Ob die Automatik zuerst zu lernen sinnvoll ist, weiß ich nicht. Selbst ich mit "etwas mehr auf der Uhr" als der typische Fahranfänger komme mittlerweile erst im übernächsten Ort mit der Gangschaltung klar.
In der Fahrschulzeit wird schon genug abgewürgt, wenn da ein Fahrschüler frisch vom Elektroauto kommt, wird das wahrscheinlich sehr deprimierend...
Zuletzt geändert von mlie am Di 6. Jan 2015, 18:35, insgesamt 1-mal geändert.
110Mm elektrisch ab 11/2012.

Bevor man den 200. Tröt zu einem längst ausdiskutierten Sachverhalt aufmacht, IMMER erstmal die Suche benutzen. Es gibt in diesem Forum KEIN Elektroautothema, welches nicht schon längst abschliessend diskutiert wurde!
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3219
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 09:43
Wohnort: Nordkreis Celle

Re: Zoe als Fahrschulauto

Beitragvon eDriver » Di 6. Jan 2015, 16:14

Prüfungen werden hauptsächlich auf Schaltwagen gemacht, wird sich vielleicht in Zukunft ändern wenn die Eltern auch elektrisch fahren. Einmal eilektrisch, immer elektrisch ;)
Grundsätzlich finde ich "ZOE goes Fahrschule" super! Die Fahrschulen werden dann auch sicherlich Ladestationen haben,
am besten 43kW :lol:
eDriver
 
Beiträge: 213
Registriert: Do 6. Feb 2014, 11:04

Re: Zoe als Fahrschulauto

Beitragvon TimoS. » Di 6. Jan 2015, 16:17

Das es geht und den Fahrschülern offensichtlich riesigen Spaß macht beweist e-fahrschule bereits.

vw-e-golf/e-golf-im-fahrschulbetrieb-t7301.html
VW e-up! seit Juli 2014; PV-Anlage mit 10kWp seit Juni 2013; Tesla Model ☰ reserviert
Benutzeravatar
TimoS.
 
Beiträge: 906
Registriert: Fr 18. Apr 2014, 18:33

Anzeige

Nächste

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste