ZOE 2015 - 240 km - Genf Neuigkeiten

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Re: ZOE 2015 - 240 km - Genf Neuigkeiten

Beitragvon Jack76 » Mi 4. Mär 2015, 22:09

Jupp, bremsscheibe und achsschenkel etc. sind eine Einheit und die Stückzahlen sind überschaubar, das macht die Teile so "preiswert"....
Jack76
 
Beiträge: 2387
Registriert: Fr 31. Jan 2014, 22:54
Wohnort: Rheingau-Taunus-Kreis

Anzeige

Re: ZOE 2015 - 240 km - Genf Neuigkeiten

Beitragvon old.mipu » Mi 4. Mär 2015, 22:19

Übel ... ich bin ja von Renault aus der Werkstatt von früher viel Elend gewohnt (wechselt mal bei Espace 1 und 2 die Verteilerkappe, oder Ventilator im Innenraum ...), aber nun gut, irgendwie müssen sie ja das Geld wieder reinholen, das der Kunde nicht für Ölwechsel und andere Verschleißteile ausgibt. Da bin ich jauch mal bei Zoe gespannt, was da noch im Laufe der Zeit an Kosten auftauchen werden.
Automobiler Werdegang: Opel Ascona B, Ascona C, Renault R18 GTL, Audi 80, Volvo 480 ES, Renault Clio 2, Oldsmobile Aurora, Jeep Liberty, Clio 3, Renault Zoe Intens R240
old.mipu
 
Beiträge: 159
Registriert: Fr 26. Dez 2014, 22:08

Re: ZOE 2015 - 240 km - Genf Neuigkeiten

Beitragvon smartLooser » Do 5. Mär 2015, 13:26

Ok, das mit der Reku des neuen Motors haben wir soweit durch.

Andere Frage: Könnten man den neuen Motor in die momantatnen Zoe nachrüsten? Bei uns gibt es keine 43kw Ladestationen. Würde aber gerne den neuen Motor haben wollen. Klar, Kostenfrage. Aber technisch möglich? Vielleicht hat jemand in Genf bei Renault nachfragen.

Gruß
Markus
smartLooser
 
Beiträge: 64
Registriert: Mi 28. Jan 2015, 11:41

Re: ZOE 2015 - 240 km - Genf Neuigkeiten

Beitragvon bm3 » Do 5. Mär 2015, 14:01

Ich denke Markus, das wird schon irgendwie gehen, mit ein paar Hürden und ähnlich wie bei einem Verbrenner-Fahrzeug. Renault dürfte dein Anliegen genauso wie alle Autobauer eher wenig interessieren, denn dir haben sie ja schon verkauft und jetzt wollen sie wieder ihr neues Modell verkaufen.
Da fährst du dann auch garantiert damit günstiger gegebenenfalls deinen gebrauchten zu verkaufen und einen neuen zu kaufen.
Nehmt eure Autos doch einfach so an wie sie sind, wenn etwas euch wirklich technisch nicht mehr passt braucht ihr halt ein neues.

Viele Grüße:

Klaus
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5576
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Vorherige

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: little.Elmo, mcluki99 und 6 Gäste