Wunsch/Traum IONIQ (oder auch ZOE)

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Re: Wunsch/Traum IONIQ (oder auch ZOE)

Beitragvon Robert » So 19. Feb 2017, 18:49

Hui ! Da gibt es Potential. Meldepflichtige Ladetechnik im Heimbereich für DC Geräte ähnlich TV-Gebühr bis hin zu eigenen Zähler für Autostrom...

Wird aber frühestens in 10 Jahren ein Thema. Zuerst muss Mutti mal 1 Million E-Autos auf die Straßen bringen....
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4334
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Anzeige

Re: Wunsch/Traum IONIQ (oder auch ZOE)

Beitragvon PSA » So 19. Feb 2017, 20:15

Irgendwas wird kommen :!:
Wer soll den all die Straßen bezahlen.....
Gesendet von meiner ZOE.
06.15 - 09.15 Renault Twizy / 09.15 - 09.16 Peugeot ION / 09.16 Renult ZOE 210 Bj 08.2013
Erstfahrzeug VW Caddy TGI
Benutzeravatar
PSA
 
Beiträge: 380
Registriert: Do 11. Sep 2014, 14:36

Re: Wunsch/Traum IONIQ (oder auch ZOE)

Beitragvon Twizyflu » Mo 20. Feb 2017, 14:23

KyRo hat geschrieben:
Renault nutzt doch Motorwicklungen im fremderregten Motor für den Lader und hat darauf ein Patent. Daimler hat eine Kooperation mit Renault und nutzt für den Smart die gleiche Technik.

Ein eigenständiger 22kW Lader wäre also ein bedeutender Material, Platz, Gewichts- und Kostenaufwand. Wenn die Kiste schwer wird oder Kofferaum fehlt beschwert sich auch wieder jeder.

Und wenn alle so gerne 5000€ Aufpreis zahlen würden, kauft euch doch ein mobiles CCS Ladegerät um den Preis...


Herr ich danke dir für diesen geistreichen Beitrag.
Wenn das alles so günstig und einfach wäre würds ja ein Tesla auch wieder anbieten usw.

Platz, Kosten usw. sind die Faktoren.
Wobei ne mobile DC Ladeeinheit wird immer günstiger. Evtl mal ne Sammelbestellung machen von 20-30 Leuten, dann wird das ja evtl. sogar noch erschwinglich!
Shop unter https://www.nic-e.shop YouTube-Kanal unter https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Intens Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro Style
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18570
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Wunsch/Traum IONIQ (oder auch ZOE)

Beitragvon AbRiNgOi » Mo 20. Feb 2017, 14:42

ne, die Mobilen Lösungen machen nur bis 22kW einen Sinn, kosten aber noch immer viel zu viel:

http://www.schnellladen.de/de/mobiler-dc-schnelllader-mdc22-von-designwerk

Klar, wenn ich an die in die Landschaft verteilte 22kW AC Ladeinfrastruktur aus 2013 angewiesen bin, kann man das überlegen, aber bitte, 22kW ist so was von 2013... Das war aber auch die Zeit von der ZOE, deshalb halt mit AC so erfolgreich geworden.

Und der sogenannte Vorteil, das eben die 43kW Ladetechnik durch den Inverter und vergenusszwergeltem Antriebsmotor, steht halt bei 43kW an, da kommt nicht mehr, und ist extrem ineffizient.

Auch sind die Verbrauchsnachteile ab 100kmh von der ZOE an diese Technik gebunden, daher bleibt die ZOE das was sie ist: ein Wunderwerk der Technik aus dem Jahre 2013.

Noch mag der Vorteil des AC Ladens auch 2017 noch überwiegen, auch wegen dem Preisvorteil der Ladeinfrastruktur, nur wenn sich mal DC mit 100kW durchsetzen, dann ist AC das was es ist: so was von 2013...

Ohne DC und 100kW wird sich die Elektromobilität nicht durchsetzen, 22kW sind einfach viel zu wenig um Akzeptanz hervor zu rufen. Da helfen dann die mobilen 22kW DC Geräte auch nix, weil da will man dann Technik von morgen an Ladestationen von gestern anhängen. Die Reichweite des INONQ bekomme ich mit dem Batterieupdate bei der ZOE auf 41kWh auch noch einmal hin, und die Ladetechnik aus 2013 mit 43kW ist jetzt noch kein Nachteil gegenüber DC und 100kW, weil da gibt es im Moment genau zwei in Europa.

Ich bin echt froh, die Entscheidung für ein Elektrofahrzeug 2017 nicht treffen zu müssen: Jetzt schon auf 100kW DC setzen und im Moment noch Schnarchladen, oder auf die veraltete Technik des ZOE zurückgreifen und die momentane Ladetechnik kostengünstig nützen. Durch den Kostenvorteil an AC gegenüber DC wird die fehlende Effizienz aus 2013 wett gemacht. Jetzt, heute, aber am Ende des Fahrzeuglebens?

An AC kann ich mir die Steuern nicht vorstellen, bei DC bin ich mir da nicht so sicher. Aber es wird eine andere Kilometer abhängige Motorsteuer kommen, vielleicht auch mit Verbrauchsanteilen. Die Möglichkeit des Fahrstromes diesen selber zu erzeugen, erzwingt irgend etwas anderes, aber da werden wir einfach abwarten und Tee trinken.
ZOE Live seit 7/2013, neues Ladegerät bei 60.500km
AHK legal Typisiert seit 18.07.2017
Zwischenstand: 70.000 km nach über 4 Jahren Bild
Benutzeravatar
AbRiNgOi
 
Beiträge: 2970
Registriert: Do 27. Jun 2013, 16:43
Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)

Re: Wunsch/Traum IONIQ (oder auch ZOE)

Beitragvon Tho » Mo 20. Feb 2017, 14:55

DC Ladung ist super, aber das Problem ist, dass bis heute das Business Modell nicht funktioniert. Der Betrieb von DC Ladestationen ist nicht wirtschaftlich, deshalb sehen wir schon heute Preis von 15€ für 30min DC.
Ich frage mich wohin das bei 100-150 oder 300kW führen soll. Ist man darauf täglich oder mehrmals die Woche angewiesen, wird die Elektromobilität einfach zu teuer.
Renault Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher zu Hause + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Wir müssen uns für unseren Wunsch nach Glück nicht rechtfertigen.(Dalai Lama)
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 5622
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: Wunsch/Traum IONIQ (oder auch ZOE)

Beitragvon AbRiNgOi » Mo 20. Feb 2017, 15:16

klar, geb Dir voll Inhaltlich recht. DC ist heute einfach zu teuer. Der billige ZOE Fahrstrom, die Verfügbarkeit von zumindest 22kW AC an jeder Strassenecke machen die ZOE heute zu einem atraktiven Fahrzeug, die 15kWh/100km Verbrauch gegenüber der 10kWh/100km eines IONIQ fallen bei diesem Preisunterschied nicht ins Gewicht. Jetzt ist meine ZOE 4 Jahre alt, noch immer am Puls der Zeit, in manchen Gegenden der Zukunftstechnik IONIQ sogar noch überlegen. Aber in 10 Jahren? Ich kaufe Fahrzeuge immer für 10 Jahre, gegen wen und was wird dann eine ZOE verglichen?
ZOE Live seit 7/2013, neues Ladegerät bei 60.500km
AHK legal Typisiert seit 18.07.2017
Zwischenstand: 70.000 km nach über 4 Jahren Bild
Benutzeravatar
AbRiNgOi
 
Beiträge: 2970
Registriert: Do 27. Jun 2013, 16:43
Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)

Re: Wunsch/Traum IONIQ (oder auch ZOE)

Beitragvon Twizyflu » Mo 20. Feb 2017, 15:19

Gegen ihren Nachfolger ;)

Nun ja vielleicht erzählt uns ja Tho heute noch was er so mit dem IONIQ gerade erlebt hat ...
So ... 9,9 kWh / 100 km ... oder so ähnliche Geschichten ;)
Shop unter https://www.nic-e.shop YouTube-Kanal unter https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Intens Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro Style
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18570
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Wunsch/Traum IONIQ (oder auch ZOE)

Beitragvon Tho » Mo 20. Feb 2017, 15:21

Der Thread findet sich doch schon im passenden Ioniq Forum? :?: :)
hyundai-ioniq/ioniq-verbrauchsrekorde-t21923.html

Außerdem ist mir aufgefallen, dass der Ioniq nach einer Nacht im freien (0C) nach 10km an einem längeren Steilen Berg bereits voll rekuperiert. Beim Zoe geht an gleicher Stelle überhaupt noch keine Reku.
Renault Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher zu Hause + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Wir müssen uns für unseren Wunsch nach Glück nicht rechtfertigen.(Dalai Lama)
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 5622
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: Wunsch/Traum IONIQ (oder auch ZOE)

Beitragvon Twizyflu » Mo 20. Feb 2017, 16:09

Diese Reku trotz Kälte Geschichte erinnert mich immer ein bissl mit Gänsehaut an den Fluence ZE.
Und wir alle wissen, wie dessen Zellen dann nach wenigen tausend km beinander waren :D
Shop unter https://www.nic-e.shop YouTube-Kanal unter https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Intens Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro Style
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18570
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Wunsch/Traum IONIQ (oder auch ZOE)

Beitragvon Pol-Pott » Mo 20. Feb 2017, 16:34

Tho hat geschrieben:
Beim Zoe geht an gleicher Stelle überhaupt noch keine Reku.
Wie ich und ein anderer User feststellte, R90 hat die Reku immer aktiviert- egal, ob 100% voll oder eiseskalt. (beim R240 aus 2015 war das schon ungewohnt...)
Pol-Pott
 
Beiträge: 339
Registriert: Mo 1. Feb 2016, 18:40

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste