Winter extrem !

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Winter extrem !

Beitragvon AbRiNgOi » Mo 29. Dez 2014, 15:29

Heute schreib ich Euch von 1100m Seehöhe aus den tief verschneiten Kitzbühler Alpen. Die ZOE ist über Nacht ausgesteckt auf -15Grad abgekühlt aber voll geladen. Am Morgen waren 98% auf der Uhr. Ich wollte laden und heizen aber bei den Temperaturen gibt's kein laden. Der Ladeschütz schaltete aber die Anzeige war Restladezeit --:-- ohne Ladegereusch oder Anzeige. Das heizen hat dann 2%gekostet. Das war's aber auch schon, einfach losfahren ohne Probleme. Das Runternehmen der Schneketten war schwierig, der enge Radkasten ist echt schieße. Aber die StraßenLage supi.
Was wirklich nervt sind die Scheibenwischer, die vereisen beim Schneefall schnell und schmieren unendlich! Gerade hier sieht man bei Schneefall die Straße kaum. 20 cm tiefer Neuschnee, da brauch ich schmierende wieder wie die Pest. Jetzt nuckelt sie wieder an 10A, alles cool. Egal ob e-Mobil oder Verbrenner man muss sich fragen ob man bei diesem Wetter und dieser ungeräumten Bergstraße überhaupt Auto fahren will. Ansonsten wintertauglich gegeben. Bilder Folgen.
ZOE Live 6/2013 * Ladegerät 60.500km * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * neuer Motor 71.250km
Vertrag für 40kWh Batterie am 05.03.2018 abgeschlossen.
Aktuell: 84.000 km
Bild
Benutzeravatar
AbRiNgOi
 
Beiträge: 4191
Registriert: Do 27. Jun 2013, 16:43
Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)

Anzeige

Re: Winter extrem !

Beitragvon TeeKay » Mo 29. Dez 2014, 16:08

Jeden Tag, an dem ich hier im Erzgebirge aufstehe, ärgere ich mich, dass der Zoe auf dem Urlaubsweg verunfallte. Ich wäre sehr gern mal im Schnee gefahren.
Autor wurde von Elon Musks Mutter und Tesla Aufsichtsratsmitglied Antonio J. Gracias bei Twitter blockiert
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 12954
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Winter extrem !

Beitragvon fbitc » Mo 29. Dez 2014, 16:10

ja, dass mit den Scheibenwischern hat mich heute auch extrem genervt. Die sind einfach zu weit unten, da kommt die Heizung nicht hin. Dann "wischt" Du mit so Eisklumpen-Gestänge...
fbitc
 
Beiträge: 4739
Registriert: Di 11. Jun 2013, 13:56
Wohnort: Hohenberg / Eger

Re: Winter extrem !

Beitragvon Tho » Mo 29. Dez 2014, 16:24

Danke für deinen Bericht, bei der Wintertauglichkeit hatte ich immer noch ein wenig Bedenken ob die Zoe ins Erzgebirge passt.

Auf welche Reichweiten kommt man noch unter -10C und etwas Heizung? Sind die 100km noch drin?
Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX
Emobility East - Beratung und Verkauf zu Elektromobilität & Smarthome http://www.emobility-east.de
PV, Speicher zu Hause + Mitbegründer Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 7051
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: Winter extrem !

Beitragvon TeeKay » Mo 29. Dez 2014, 16:27

Im Gebirge wäre ein Zoe mit Batterieheizung auf jeden Fall besser - die Wahrscheinlichkeit für sehr kalte Batterien ist dort höher als in den Städten. Die schönste Reku- und Schnellladefunktion bringt ja nichts, wenn sie wegen zu kalter Batterie vom Auto deaktiviert wird. Aber das ist ein Problem, das viele aktuelle Elektroautos haben.
Autor wurde von Elon Musks Mutter und Tesla Aufsichtsratsmitglied Antonio J. Gracias bei Twitter blockiert
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 12954
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Winter extrem !

Beitragvon AbRiNgOi » Mo 29. Dez 2014, 16:42

100 km? In Tour sicher, aber aus der Kälte heraus habe so meine Zweifel. Als erste Etappe plane ich nur 75km bis Salzburg, dann sollten 120km wieder drinnen sein.
Zu den Wischern, die lassen sich nicht weg stellen! Auch nicht in der Service Position, echt doof. Wegen Laden bei Kälte: niemals entladen auskühlen lassen immer gleich an den Strom. Bei Minusgraden geht dann in der Früh nix mehr!
ZOE Live 6/2013 * Ladegerät 60.500km * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * neuer Motor 71.250km
Vertrag für 40kWh Batterie am 05.03.2018 abgeschlossen.
Aktuell: 84.000 km
Bild
Benutzeravatar
AbRiNgOi
 
Beiträge: 4191
Registriert: Do 27. Jun 2013, 16:43
Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)

Re: Winter extrem !

Beitragvon sonnenschein » Mo 29. Dez 2014, 16:49

Meiner hat jetzt zwei Tage bei bis zu -17 Grad draußen gestanden ohne Bewegung.
Mal schauen was er morgen sagt... :?
Intens R90 Z.E.40 12/17, Q210 2014-2017
sonnenschein
 
Beiträge: 769
Registriert: So 7. Jul 2013, 09:50

Re: Winter extrem !

Beitragvon wasserkocher » Mo 29. Dez 2014, 18:27

Tho hat geschrieben:
Danke für deinen Bericht, bei der Wintertauglichkeit hatte ich immer noch ein wenig Bedenken ob die Zoe ins Erzgebirge passt.

Auf welche Reichweiten kommt man noch unter -10C und etwas Heizung? Sind die 100km noch drin?


Kommt auf die Topographie an. Da die Zoe bei der Temperatur kaum rekuperiert wird es bei bergigen Strecken eng. Ich komme dort momentan kaum über 80km. In der Ebene dürfte man bei sehr sparsamer Fahrweise auch über 100km kommen.
ZOE Q210 seit 28.05.2013. R240 seit 22.07.2016. Model 3 reserviert. EcoUp (CNG) seit 31.08.2017.
wasserkocher
 
Beiträge: 961
Registriert: Sa 5. Jan 2013, 11:36
Wohnort: Oberfranken

Winter extrem !

Beitragvon fbitc » Mo 29. Dez 2014, 21:57

... Komme grad nach Hause. Die Heizung ist ja inzwischen lauter als ein Verbrenner ohne Auspuff! - 7 Grad aktuell
oder ist das nur meiner, der so laut ist?
fbitc
 
Beiträge: 4739
Registriert: Di 11. Jun 2013, 13:56
Wohnort: Hohenberg / Eger

Re: Winter extrem !

Beitragvon Jack76 » Mo 29. Dez 2014, 22:02

Nö, das Kriterium leise und unauffällig stand sicher nicht im Pflichtenheft der WP/Heizungsentwickler... ;-)
Jack76
 
Beiträge: 2425
Registriert: Fr 31. Jan 2014, 22:54
Wohnort: Rheingau-Taunus-Kreis

Anzeige

Nächste

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste