Winter extrem !

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Re: Winter extrem !

Beitragvon fbitc » So 4. Jan 2015, 14:59

Hallo Arno,
dann schreib doch Deinen Unmut direkt auch an Electrodrive... ;-)
Grüße Frank
Benutzeravatar
fbitc
 
Beiträge: 3739
Registriert: Di 11. Jun 2013, 13:56
Wohnort: Hohenberg / Eger

Anzeige

Re: Winter extrem !

Beitragvon CorpSpy » So 4. Jan 2015, 16:19

AbRiNgOi hat geschrieben:
ja genau die:
http://www.goingelectric.de/stromtankstellen/Oesterreich/Himmelreich/Wals-Green-Tower-Airportcenter-Franz-Broetzner-Strasse-2/7208/

Finde ich halt toll, dass meine ZOE hier "E-Auto Spreu" genannt wird, so bekommt Ihr keine Kunden. Bevor hier nicht ein ernst zu nehmendes Mitglied von hier die erfolgreiche Ladung mit 43kW bestätigt (so wie in Wels schon 15 mal) sieht mich die Säule nicht mehr, da ist das Designer Outlet schneller und billiger. Und zum Burgerking kann ich von dort auch hin, sind 5min mehr...

PS: Chademo und CCS verwenden einen Gleichrichter, aber egal. Wers nicht besser weiß, sollte Umrichter schreiben.


Die Säule ist mir auch schon unangenehm aufgefallen, noch nie habe ich so langsam geladen (max. 6 kWh in einer Stunde). Ich dachte es liegt an der Kälte, wenn du aber mit einem warmen Akku das selbe Problem hast, muss hier wohl etwas anderes faul sein. Ich werde da in den nächsten Wochen öfter hinfahren und dokumentieren.

Schöne Grüße,
Rainer
Zoe Kaiju
CorpSpy
 
Beiträge: 301
Registriert: Mi 3. Apr 2013, 09:48
Wohnort: Salzburg

Re: Winter extrem !

Beitragvon ZoeDoktor » So 4. Jan 2015, 16:29

AbRiNgOi hat geschrieben:
Die Empfohlenen, zu schwachen waren die:
Bild

man sieht hier, dass diese nur jeweils zwei viertel mit Ketterl abdecken, der Rest, also zwei vierterl gegenüber (am Werbefoto nicht zu erkennen) sind völlig frei:
DSC01543.JPG

Es hat sich schon viel Schnee auf den Reifen festgefrohren, man kann die freien Stellen aber noch erkennen.
Ausserdem sind diese zu schwach, also zu dünn und daher dem Drehmoment der ZOE nicht gewachsen.


Danke für die Antwort! :lol:
Schaut ja grauslich aus. Ist wohl das vom Kettentyp her, was früher als "Anfahrhilfe" bezeichnet wurde.

Die Pewag Brenta 9 sieht da besser aus, lässt keine 10% vom Reifen frei, und ist für die engen Radkästen gemacht. Angeblich guter Stahl, sollte was aushalten.
Habs sie allerdings nur am Trockenen und mit wenig Drehmoment am Garagenbeton getestet. Jedenfalls ließ sie sich fein auflegen und abnehmen. Siehe Fotos und You-Tube Video,

http://pewag.at/Products/Snow-chains/PKW-Ketten/brenta-9.aspx?idcu
E-Mobilität hält gesund und macht Spass
Benutzeravatar
ZoeDoktor
 
Beiträge: 127
Registriert: Sa 22. Feb 2014, 11:39
Wohnort: Wien

Vorherige

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste