Windgeräusch

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Windgeräusch

Beitragvon samuel2612 » Di 21. Jul 2015, 11:45

Hallo,

wir fahren seit April (ca. 12000Km) eine Zoe. Die Fahrgeräusche sind wie auch schon hier im Forum zu lesen je nach Geschwindigkeit mal mehr oder weniger im Vordergrund. Bei unserem Fahrzeug pfeift es allerdings hochfrequent so ca. ab 95Km/h. Es ist ein Windgeräusch, das ich auf der Beifahrerseite höre. Die Fahrerseite ist ruhig. Hab schon so ziemlich alles mit Klebeband abgeklebt von dem ich denke, dass Wind durchgeht, kann aber die Ursache nicht finden. Durch De- und Neumontage der Dichtung, die oben an der Regenrinne läuft hat sich die Lautstärke etwas gemindert.

Hat jemand auch schon diese Erfahrung gemacht und weiß vielleicht woran es liegt?

Danke schon mal
Die Antwort lautet immer 42!
samuel2612
 
Beiträge: 27
Registriert: So 22. Mär 2015, 13:54
Wohnort: Mittelfranken

Anzeige

Re: Windgeräusch

Beitragvon Robert » Di 21. Jul 2015, 12:38

Teilweise waren Türen nicht gut angepasst. Es regnete durch die Dichtungen durch weil zuwenig Anpressdruck vorhanden war. Und wo Wasser rein kommt, kommt Luft eh schon wissen....
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4329
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Re: Windgeräusch

Beitragvon Zoerob » Di 21. Jul 2015, 14:22

Ist aber nicht das dröhnende Geräusch wie ein Staubsauger ab 70 km/h. Von wegen leise. Laut Renault Händler ist das ein normales Betriebsgeräusch. Habe leider noch nicht die Gelegenheit gehabt, einen anderen Zoe zu fahren. Vielleicht mal bei einem Zoetreffen. Gibt es sowas in der Nähe von Freiburg?
Benutzeravatar
Zoerob
 
Beiträge: 33
Registriert: Sa 16. Mai 2015, 17:07

Re: Windgeräusch

Beitragvon Poolcrack » Di 21. Jul 2015, 15:44

Das nächste das ich kenne, ist der Elektrofahrer-Stammtisch in der Mäulesmühle bei Leinfelden bei Stuttgart. 2xmal im Monat, einmal davon mit Vortrag, zuletzt vom Verkehrsminister Baden-Württemberg (Hermann) und heute kommt ein Nissan-Vertreter. Mindestens eine Zoe ist immer dabei. Infos: http://electrify-bw.de/
i3 BEV (SW: I001-17-07-500), BJ 04/2014, LL >85.000 km, Gesamtdurchschnitt 12,8 kWh/100 km im BC (=netto)
Model ≡ r≡s≡rvi≡rt
Mitglied bei Electrify-BW e.V., einem unabhängigen Verein von eFahrer für eFahrer und Interessierte.
Benutzeravatar
Poolcrack
 
Beiträge: 1994
Registriert: Sa 31. Mai 2014, 18:34

Re: Windgeräusch

Beitragvon eDriver » Di 21. Jul 2015, 16:34

Zoerob hat geschrieben:
Ist aber nicht das dröhnende Geräusch wie ein Staubsauger ab 70 km/h. Von wegen leise. Laut Renault Händler ist das ein normales Betriebsgeräusch. Habe leider noch nicht die Gelegenheit gehabt, einen anderen Zoe zu fahren. Vielleicht mal bei einem Zoetreffen. Gibt es sowas in der Nähe von Freiburg?

Oder einfach mal eine andere ZOE zur Probefahrt holen :?
eDriver
 
Beiträge: 213
Registriert: Do 6. Feb 2014, 11:04

Re: Windgeräusch

Beitragvon Jack76 » Di 21. Jul 2015, 20:53

samuel2612 hat geschrieben:
...Es ist ein Windgeräusch, das ich auf der Beifahrerseite höre. Die Fahrerseite ist ruhig. Hab schon so ziemlich alles mit Klebeband abgeklebt von dem ich denke, dass Wind durchgeht, kann aber die Ursache nicht finden. Durch De- und Neumontage der Dichtung, die oben an der Regenrinne läuft hat sich die Lautstärke etwas gemindert....


Wie Robert schon schrieb ist die Tür nicht ganz sauber eingepasst, daher hast Du ja auch eine Änderung, wenn Du selbst am Türgummi rumfummelst, nur bekommst Du das natürlich nicht final am Gummi weg, denn ist ja die Tür... ;-) Also ab zum Freundlichen und die Tür ordentlich einstellen lassen. Haben das auch aber auf der Fahrerseite und ist wirklich nur ganz dezent so dass es nicht wirklich bisher störte.

Grüße
Jack
Jack76
 
Beiträge: 2387
Registriert: Fr 31. Jan 2014, 22:54
Wohnort: Rheingau-Taunus-Kreis

Re: Windgeräusch

Beitragvon samuel2612 » Mi 22. Jul 2015, 11:33

Danke für die Antworten. Werd das mal mit der Werkstatt diskutieren. Eine Verbesserung hab ich übrigens erreicht. Hab den Anpressdruck der Türen dadurch erhöht, dass ich etwas unter die Dichtung geklemmt habe. Der Verdacht Anpressdruck schein sehr plausibel.
Danke nochmal. :-)
Die Antwort lautet immer 42!
samuel2612
 
Beiträge: 27
Registriert: So 22. Mär 2015, 13:54
Wohnort: Mittelfranken

Re: Windgeräusch

Beitragvon Alfons Heck » Mi 22. Jul 2015, 11:49

42
CityEl -> Renault Express -> Zoe
Benutzeravatar
Alfons Heck
 
Beiträge: 17
Registriert: Di 10. Mär 2015, 21:48
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Windgeräusch

Beitragvon samuel2612 » So 19. Jun 2016, 17:31

Problem gelöst....es ist/war der Außenspiegel, der pfeift. Etwas unsaubere Passungen, da hat Renault wohl allgemein Probleme mit Windgeräuschen an den Außenspiegeln.
Die Antwort lautet immer 42!
samuel2612
 
Beiträge: 27
Registriert: So 22. Mär 2015, 13:54
Wohnort: Mittelfranken

Anzeige


Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Marianne und 5 Gäste