Wie wird die 12V-Batt. geladen?

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Re: Wie wird die 12V-Batt. geladen?

Beitragvon Berndte » Fr 18. Aug 2017, 12:03

Sicherung TFL und Sicherung Instrumente raus.
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5460
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Anzeige

Re: Wie wird die 12V-Batt. geladen?

Beitragvon Lotzekov » Fr 18. Aug 2017, 14:46

Klar - aber dazu hatte ich im Urlaub in der Wildnis keine Lust - und würde ich auch niemandem empfehlen. Fällt dir eine runter oder du verbummelst sie, stehst du erst einmal doof da im Urlaub.
– Der obige Post kann Spuren von Ironie und/oder Sarkasmus enthalten –

12/16 – 12/19: Renault Zoe Intens Zirkonblau 20.000 km/Jahr
11/17 - 11/20: IONIQ Elektro Premium Phantom Black 30.000 km / Jahr
Sono Motors Sion reserviert
Benutzeravatar
Lotzekov
 
Beiträge: 109
Registriert: Mo 26. Sep 2016, 13:03

Re: Wie wird die 12V-Batt. geladen?

Beitragvon HeinHH » Fr 18. Aug 2017, 15:30

Lotzekov hat geschrieben:
Ich habe genau das gerade während meines 14-Tage Trips durch Schweden so gemacht: ...

Sehr cool. Top!

Bye Thomas
HeinHH
 
Beiträge: 227
Registriert: Di 14. Feb 2017, 10:48
Wohnort: Hamburg

Re: Wie wird die 12V-Batt. geladen?

Beitragvon panoptikum » Fr 18. Aug 2017, 15:50

Ich habe da eine Verständnisfrage:
Die Box hält die Temperatur ja auch eine zeitlang. Reicht es nicht, wenn ich die Box über Nacht einfach nicht über die Zoe laufen lasse, sondern erst in der Früh wieder in Betrieb nehme? Dann kann ich die ganze Prozedur mit nicht-einschlafen-lassen ja durchführen, ohne dass es dermaßen stört.
Renault Zoe Intens (Q210, BJ 03/2013 F-Import)
NRGkick 22kW BT 7,5 m
panoptikum
 
Beiträge: 1279
Registriert: Sa 20. Feb 2016, 12:30
Wohnort: Graz Ost

Re: Wie wird die 12V-Batt. geladen?

Beitragvon novalek » Fr 18. Aug 2017, 16:02

Wie, per Inverter, der 400 Volt in 14,xy Volt konvertiert.
Wann,
- wenn gestartet
- wenn das Ladekabel drin steckt.
Hier sollte man sicherlich die Tesla-Bedienungsanleitung beherzigen - steht das Fahrzeug, Ladekabel ran (wegen der 12Volt-Batterie); der Nebeneffekt auch beim ZOE, im Sommer wird der Akku nach langer Fahrt sofort für 2-3 Stunden gekühlt *) und im Winter temperiert.
Aufräumen in der Lebensdauerdiskussion: Autopapst Kessler sagt -> 3 bis maximal 5 Jahre halten aktuelle (Dünnplatten)-Batterien - Panzerbatterien aus der Ukraine halten allerdings 10-20 Jahre.

*) siehe Anhang
Dateianhänge
Bildschirmfoto vom 2017-08-18 16-59-57.png
Bildschirmfoto vom 2017-08-18 16-59-57.png (2.41 KiB) 211-mal betrachtet
R90/16
novalek
 
Beiträge: 1963
Registriert: Sa 20. Jun 2015, 17:03

Re: AW: Wie wird die 12V-Batt. geladen?

Beitragvon Helfried » Fr 18. Aug 2017, 16:46

panoptikum hat geschrieben:
Reicht es nicht, wenn ich die Box über Nacht einfach nicht über die Zoe laufen lasse, sondern erst in der Früh wieder in Betrieb nehme?

Mit Eispatronen geht das locker.
Helfried
 
Beiträge: 5043
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: AW: Wie wird die 12V-Batt. geladen?

Beitragvon panoptikum » Fr 18. Aug 2017, 17:01

Helfried hat geschrieben:
Mit Eispatronen geht das locker.

Das glaube ich ja auch. Warum also das ganze Theater?

Was das Entleeren des 12V Akkus betriftt. Haben die besseren Kühlboxen nicht einen Batteriewächter eingebaut?

Ich habe zwr noch keine, überlege aber noch, mir eine zuzulegen. Allein die Fülle der Auswahl hält mich noch zurück. Allerdings wäre mein Einsatzgebiet der Transport von Tiefkühlware (Pizzen :D ) vom Supermarkt nach Hause.
Renault Zoe Intens (Q210, BJ 03/2013 F-Import)
NRGkick 22kW BT 7,5 m
panoptikum
 
Beiträge: 1279
Registriert: Sa 20. Feb 2016, 12:30
Wohnort: Graz Ost

Re: AW: Wie wird die 12V-Batt. geladen?

Beitragvon Helfried » Fr 18. Aug 2017, 17:10

panoptikum hat geschrieben:
Warum also das ganze Theater?

Weil Eispatronen beim Campieren Mangelware sind.
Helfried
 
Beiträge: 5043
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: Wie wird die 12V-Batt. geladen?

Beitragvon Berndte » Fr 18. Aug 2017, 18:33

Lotzekov hat geschrieben:
Klar - aber dazu hatte ich im Urlaub in der Wildnis keine Lust - und würde ich auch niemandem empfehlen. Fällt dir eine runter oder du verbummelst sie, stehst du erst einmal doof da im Urlaub.

Ersatzsicherungen aller gängigen Größen gehören in die Servicemappe!
Habe ich schon immer so gehandhabt...
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5460
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Wie wird die 12V-Batt. geladen?

Beitragvon pineiro » So 20. Aug 2017, 10:51

Wird die 12 V Batterie auch geladen wenn ich über die App oder die Fernbedienung die Klimatisierung starte oder muss das der 12v Akku alleine stemmen?
Gruß Christian
pineiro
 
Beiträge: 72
Registriert: Do 7. Jan 2016, 15:16

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste