Wie versprochen, ein Zwischenstand!

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Re: Wie versprochen, ein Zwischenstand!

Beitragvon panoptikum » Do 3. Mär 2016, 08:09

Automatik war bei mir beim Corsa und davor beim Voyager Voraussetzung. Hatte einige Autos zuvor einen Mitsubishi Cordia mit 3-Gang Automatik und danach war ich automatikinfiziert. Allerdings kamen noch ein paar "Handschalter" dazwischen.
Renault Zoe Intens (Q210, BJ 03/2013 F-Import)
NRGkick 22kW BT 7,5 m
panoptikum
 
Beiträge: 1279
Registriert: Sa 20. Feb 2016, 12:30
Wohnort: Graz Ost

Anzeige

Re: Wie versprochen, ein Zwischenstand!

Beitragvon elektriktom » Mi 30. Mär 2016, 10:59

Hallo an alle Kostenrechner,

ich möchte nur kurz anmerken, dass wir (auch Lars Thomsen hat das bei Vorträgen gesagt) alle noch ein Stück weit "Pioniere" sind. Ich habe mir die Zoe nicht gekauft, weil ich sparen wollte sondern weil ich ein sehr großer Fan der Elektromobilität bin und leider mein Geldbeutel noch nicht für ein Model S oder X ausreicht.

Zum Vergleich möchte ich sagen, ich habe noch nie jemanden getroffen, der sich einen Ferrari, Lambo, Bentley Continental oder Ähnliches gekauft hat mit dem Argument, "damit ich schneller von A nach B komme und damit Zeit und Geld spare!"

Ich denke, man kauft sich ein solches Fahrzeug weil man die Innovation liebt oder, wie die Sportwagenfahrer auch, weil man es einfach "geil" findet!!! Sollte sich herausstellen, dass man mit dem Elektrofahrzeug auch nocht Geld spart, dann ist das ein wirklich toller Nebeneffekt aber für die Meisten derzeit sicherlich nicht ausschlaggebend!


Elektrische Grüße
Tom
Zoe Intens R240. Glücklich seit 28.10.2015
elektriktom
 
Beiträge: 68
Registriert: Fr 22. Mai 2015, 14:14

Re: Wie versprochen, ein Zwischenstand!

Beitragvon sensai » Mi 30. Mär 2016, 13:56

@elektriktom

+1

ich fahre ja erst 2 Monate elektrisch und die laufenden Kosten waren für die Entscheidung eher nebensächlich.
einen Gleichstand oder einen leichten Überhang hätte ich problemlos akzeptiert.

Aber die Kostenrechnung vom ersten Monat im Vergleich zu meinem bisherigen Pendlerauto, einem Fiat Punto
ist positiv für die Zoe ausgefallen.
1600 km gefahren
Zoe: Strom/Versicherung/Batteriemiete......119,52 € => 7,46 € für 100 km
Punto: Strom/Versicherung......................142,77 € => 8,90 € für 100 km
Niedrigstenergiehaus (17 kWh/m²) mit Wärmepumpe und Tiefenbohrung

Zoe Intens 12/2014 mit 17" TechRun und Folierung
IONIQ Premium schwarz: Bestellt November 2017 (#sangl 371) Liefertermin März 2018
Benutzeravatar
sensai
 
Beiträge: 542
Registriert: Do 23. Apr 2015, 13:26
Wohnort: Graz Süd

Re: Wie versprochen, ein Zwischenstand!

Beitragvon panoptikum » Mi 30. Mär 2016, 14:09

Bei mir war die Kostenrechnung noch effizienter:

Opel Corsa
Sprit ca. ...........80€ / Monat (beim Spritpreis heute vielleicht etwas weniger)
Versicherung ......88€ / Monat Haftpflicht (inkl. Steuer) +Teilkasko
Firmenparkplatz ..24€ / Monat

Zoe
Strom ca. ..........0€ / Monat (einmal bei mir und einmal bei einem Bekannten in 5 Monaten rechne ich nicht)
Versicherung ......35€ / Monat Haftpflicht (Steuerfrei) +Teilkasko
Grüne Zone .........0€ / Monat (Ausnahmegenehmigung der Parkzonen für Elektro- und Plugin-Hybridfahrzeuge)
Batteriemiete .....79€ / Monat
Renault Zoe Intens (Q210, BJ 03/2013 F-Import)
NRGkick 22kW BT 7,5 m
panoptikum
 
Beiträge: 1279
Registriert: Sa 20. Feb 2016, 12:30
Wohnort: Graz Ost

Re: Wie versprochen, ein Zwischenstand!

Beitragvon mustanse » Mi 30. Mär 2016, 14:18

Ist schon erstaunlich, was in anderen Ländern möglich ist. Nicht ganz neidlos anerkannt: Bei E-Mobilität (und z.B. Pension/Rente) seid Ihr in Östereich den Deutschen echt voraus.
Zoé seit 09/2013
mustanse
 
Beiträge: 272
Registriert: Mo 18. Aug 2014, 18:38

Re: Wie versprochen, ein Zwischenstand!

Beitragvon novalek » Do 31. Mär 2016, 15:08

Nach 4 Monaten
4444 km bei 90% **Heimladung 1037 kWh (290 €) am 11kW-DrehstromZwischenZähler der Stromverteilung= 0,23 kWh/km = 0,065 €/km = 6,53 €/100km
Vollkasko & Haftpflichtvarianz bei meinem Versicherer 2780 bis 500 €/Jahr = 231 bis 41 €/Monat

Meine Aktivposten pro Monat ohne Abschreibungen
Strom = 73 €
Versicherung 41 €
Kfz-Steuer 0€
Akku-Miete 89 €
Reifen- und Inspektionsumlage 20 €
Charge & Park - Vertrag 5 €
--> 0,21 € / km
=============

** warum: nächste Öffentliche ist 60 km hin /zurück entfernt!!
R90/16
novalek
 
Beiträge: 1962
Registriert: Sa 20. Jun 2015, 17:03

Vorherige

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste