Wie erreiche ich Funkstille im ZOE

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Re: Wie erreiche ich Funkstille im ZOE

Beitragvon novalek » Fr 3. Mär 2017, 21:04

Beispiel: PSA erlaubt auf schriftlichen Antrag die Stilllegung der Mobilfunk-Diagnose des Fahrzeugs - muß dann in der Werkstatt gemacht werden.

Zum ZOE:
- man sollte, wenn man sich einem Miet-Akku borgt, die Nutzungsbedingungen durchlesen
- man sollte die Garantie- und Nothilfe-Bedingungen durchlesen

Wenn jemand basteln will, muß er sich nicht wundern, daß Garantie oder Kulanz flöten sind - ohne teuer geht in BastelNotfall eben nix, weil, repariert wird außer an Rad und Bremse selten was - Neuteile kommen rein.
R90/16
novalek
 
Beiträge: 1960
Registriert: Sa 20. Jun 2015, 17:03

Anzeige

Re: Wie erreiche ich Funkstille im ZOE

Beitragvon bm3 » Fr 3. Mär 2017, 22:27

Ich schau erstmal am Twingo obs geht. Da ist die Garantie schon ein paar Jahre abgelaufen. :mrgreen:
DDT2000 ist auch was Neues für mich, kannte ich noch nicht .
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5590
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: Wie erreiche ich Funkstille im ZOE

Beitragvon Goldbär » Fr 3. Mär 2017, 22:46

bm3 hat geschrieben:
Hab ich Alles, mit Linux bist du bei mir genau richtig :D Wird wohl auch auf meinen Raspis laufen, schick mal ! Danke !

Und, hat es geklappt? Wie groß war der Aufwand?
Zum übernehmen bräuchte ich eine ABC-Anleitung für analog Geprägte. Gibt es das?
LG
ZOE 2016 seit April
Benutzeravatar
Goldbär
 
Beiträge: 14
Registriert: Do 19. Mai 2016, 14:30

Re: Wie erreiche ich Funkstille im ZOE

Beitragvon bm3 » Fr 3. Mär 2017, 23:40

Wahrscheinlich gehe ich morgen mal da ran im Fahrzeug. Ich hab jetzt erstmal noch etwas Python und die Sachen von Gid auf dem Raspi3 installiert und eben war ich fertig mit DDT2000 Download (228Mb). Das gefällt mir deutlich besser wie der ganze Mist den man bei CanClip downloaden muss. :mrgreen:
Kann auch noch paar Tage dauern bis ich Rückmeldung gebe.
Ich kann dann auch nur schreiben ob was bei Twingo und Twizy funktioniert. In Ermangelung einer Zoe.
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5590
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: Wie erreiche ich Funkstille im ZOE

Beitragvon AUTOLOHRE-ZE » Sa 4. Mär 2017, 09:36

Da sich einer meiner Kunden ähnliche Gedanken gemacht hat, wurde eine Anfrage an Renault geschickt. Hier die offizielle Antwort, ich denke, dass da ein paar recht interessante Punkte zu diesem Thema angesprochen werden:


Zu Ihrer Anfrage bezüglich Datenverkehr/Datenschutz/Sendungshäufigkeit/Abschaltbarkeit der Dienste und Elektrosmog haben wir aus unserer Technikabteilung folgende Informationen erhalten:

Wie oft sendet der Zoe?

1. Für die ZE Interactive und ZE Connect Dienste werden bei uns nur Batteriedaten über eine GSM-Verbindung gesendet. Einmal am Anfang der Ladung und am Ende der Ladung.
2. Für die Staumeldung über die Live-Dienste wird alle 6 Minuten eine GSM-Verbindung zu TomTom hergestellt.
3. Für die Onlinedienste und die Livedienste wird nur eine GSM-Verbindung hergestellt, wenn man eine Dienst (Wetter, TomTom place, RLink Store etc) benutzt.

Frage zu Elektrosmog:

Das Fzg. stellt nur bei Datenabfragen eine GSM-Verbindung her. Wenn der Kunde sein Handy im Auto nicht abschaltet, dann sollte er sich keine Sorgen machen, da es sich hierbei um die gleiche Technik handelt. Nur dass er sich das Handy direkt ans Ohr hält und das sicherlich (wenn überhaupt) gefährlicher ist.

Frage zum Datenschutz im Zoe:

Der Kunde kann jederzeit den Datenverkehr stoppen, in dem er im Rlink die Datenfreigabe auf „nein“ stellt. Damit funktionieren dann aber jegliche Dienste ( Online-, Live-, ZE Dienste) nicht mehr.

Sendet der Zoe auch wenn er aus ist?

Wenn das Fahrzeug ausgeschaltet ist, wird für die ZE Interactive und ZE Connect Dienste eine GSM-Verbindung hergestellt. Einmal am Anfang der Ladung und am Ende der Ladung werden dann für diese Dienste Daten verschickt.

Könnte man das Sendeteil völlig ausschalten?

siehe Antwort zum Thema Datenschutz

Wo im Zoe befindet sich die Sendeeinheit?

Die Telematik Einheit sitzt im Armaturenbrett. Zum Ausbau muss das Armaturenbrett ausgebaut werden

Was würde wegfallen, wenn man die TCU deaktiviert?

jegliche Dienste ( Online-, Live-, ZE Dienste)

Navi dann auch noch komplett (ohne Stauwarner) funktionierend?

Die reine Navigation funktioniert auch ohne Dienste ! Wenn die erste kostenfreien Verträge vorbei sind, kann der Kunde ja auch entscheiden ob er diese nochmal erwerben möchte oder nicht.

Gibt es da Unterschiede bei Kauf oder Leasing Akku.

Nein.


Ich hoffe ich konnte helfen.

Liebe Grüße Rifat
ZE-Verkäufer aus Leidenschaft
#WirElektrisierenDieRegion #AUTOLOHRE
Benutzeravatar
AUTOLOHRE-ZE
 
Beiträge: 49
Registriert: Fr 13. Mai 2016, 13:09
Wohnort: Döffingen

Re: Wie erreiche ich Funkstille im ZOE

Beitragvon Jack76 » Sa 4. Mär 2017, 09:44

Übersetzung der Kurzanleitung für Windows (Achtung bei den downloads die Versionsabhängigkeiten und x32 bzw. x64 beachten!):
(basiert auf dieser Installations-Anleitung: https://www.drive2.ru/b/462765478629081555/?page=0, download-Quellen sind nach Möglichkeit auf die Originalpfade statt der russischen geändert)

1. installieren Python 2.7 (https://www.python.org/downloads/)
2. installieren PyQt4 für Python 2.7 https://sourceforge.net/projects/pyqt/files/PyQt4/PyQt-4.11.4/
3. download neueste Version ddt4all (https://github.com/cedricp/ddt4all/archive/master.zip)
4. Entpacken ddt4all in c: \ Python27 \ Scripts \ ddt4all
5. die neueste Datenbank Herunterladen von DDT (ECUS.RAR, diese befindet sich in dem Paket DDT das in der o.g. Originalanleitung unter Punkt 5 aufgeführt ist. Sind alles xml-Dateien, sollten also sauber sein, trotzdem schadet ein Virscan sicher nicht!), und entpacken in den Ordner c: \ python27 \ Scripts \ ddt4all (in ddt4all sollte dann ein unterordner ECUS vorhanden sein und direkt darin alle xml Dateien)
6. Ddt4all.py von der Kommandozeile starten (cmd starten, "cd c:\python27\Scripts\ddt4all" und "ddt4all.py")

Wie sicherlich schon hundert tausend mal gesagt, alles auf eigene Gefahr, wer sich seine Bordelektronik damit brutzelt oder verstellt... Daher hier auch nochmal der entsprechende Hinweis von Renault aus der aktuellen Zoe-Bedienungsanleitung, mit dem dringenden Hinweis sich diese Warnung wirklich zu Herzen zu nehmen, bevor ihr daran denkt mit solchen Tools überhaupt "rumzuspielen":
"Verwendung des Diagnoseanschlusses
Die Verwendung von elektronischem Zubehör am Diagnoseanschluss kann schwerwiegende Störungen an den elektronischen Systemen des Fahrzeugs zur Folge haben. Zu Ihrer eigenen Sicherheit empfehlen wir, nur vom Hersteller zugelassenes Zubehör anzuschließen. Wenden Sie sich an eine Vertragswerkstatt. Schwere Unfallgefahr"
Jack76
 
Beiträge: 2387
Registriert: Fr 31. Jan 2014, 22:54
Wohnort: Rheingau-Taunus-Kreis

Re: Wie erreiche ich Funkstille im ZOE

Beitragvon Elektrolurch » Sa 4. Mär 2017, 10:36

AUTOLOHRE-ZE hat geschrieben:
Der Kunde kann jederzeit den Datenverkehr stoppen, in dem er im Rlink die Datenfreigabe auf „nein“ stellt. Damit funktionieren dann aber jegliche Dienste ( Online-, Live-, ZE Dienste) nicht mehr.

Hmmm. Ich habe von Anfang an die Datenfreigabe im R-Link immer auf "Nein" gestellt und konnte trotzdem per ZE-App den Ladestand abfragen, und Ladelogs gab's auch. (Guck ich nur nicht mehr rein.)
Ich meine, dass sich die Datenfreigabe nur auf TomTom-Daten bezieht. Nicht?
ZOE Intens Q210 weiß (F-Import) seit 11.2013
Ratgeber Elektroautos | ZOE-Blog
Benutzeravatar
Elektrolurch
 
Beiträge: 2780
Registriert: Fr 15. Nov 2013, 07:00
Wohnort: Ronnenberg-Benthe (Hannover)

Re: Wie erreiche ich Funkstille im ZOE

Beitragvon goE » Sa 4. Mär 2017, 13:04

Jack76 hat geschrieben:
Übersetzung der Kurzanleitung für Windows

Hi,
für Fenster gibt es einen Ordner mit Batchfile. Da brauchst du gar nichts installieren. Klick und Start direkt aus dem Ordner :)
Benutzeravatar
goE
 
Beiträge: 38
Registriert: Sa 5. Nov 2016, 21:44

Re: Wie erreiche ich Funkstille im ZOE

Beitragvon bm3 » Sa 4. Mär 2017, 18:10

Kurzer Bericht, die Installation war problemlos auf Raspi3. Als Betriebssystem ist Rasbian installiert, das ist im Prinzip Debian Jessie mit ein paar kleineren Anpassungen auf den RaspberryPi.
Ich habe ein älteres ELM-USB-Adapter benutzt welches er auch problemlos gefunden und damit verbunden hat.
Bluetooth oder Wifi-Adapter müssten aber ebenfalls an Raspi3 laufen. Mit meinem ELM-Bluetooth-Adapter welches bisher mit Leaf-Spy lief möchte ich es dann demnächst auch nochmal probieren.
Das waren bis jetzt leider noch "Trockenübungen", wenn ich wieder Zeit finde gehts dann mit OBD2 an den Autos weiter.Das wird dann auch interessanter, ich bin schon auf den Twizy gespannt. :D

Desktop 1.png


Desktop2.png


Desktop 3.png



VG:

Klaus
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5590
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: Wie erreiche ich Funkstille im ZOE

Beitragvon Alex1 » So 5. Mär 2017, 00:02

Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8079
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste