Wie Abschleppen?

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Wie Abschleppen?

Beitragvon timmbo » So 28. Aug 2016, 08:14

Hallo,

wollte mal Fragen wie man eine Zoe Abschleppen kann, falls sie nicht mehr fährt?
Bei meiner früheren Citimaus, gab es da einen Schalter, der dann den Motor frei gibt, also dass der einfach mitrollt, wenn sie aufgeladen wurde.

Ein E-Auto wird mit Sicherheit auf einen Lader gebracht, doch wie wenn der Motor nicht mehr geht?
Einfach mit der Seilwinde hochziehen, dürfte ja nicht gehen, oder?

Servus
Timm
Seit Mai 2016 eine R240 Intens: 12.7KWh Durchnittsverbrauch
timmbo
 
Beiträge: 261
Registriert: Mi 16. Mär 2016, 21:11
Wohnort: Vöcklabruck, Oberösterreich

Anzeige

Re: Wie Abschleppen?

Beitragvon HubertB » So 28. Aug 2016, 08:36

Warum nicht? Schalthebel auf N und mit der Winde hochziehen.
Zoe Zen / Twizy
CF Box 43kW Typ2 Kabel / 11kW Typ2 Buchse / 2x32A CEE / 2x CEE blau
PV 8,25 kWp / 10m² Solarthermie
Benutzeravatar
HubertB
 
Beiträge: 2111
Registriert: Mo 9. Mär 2015, 22:51
Wohnort: Deutschland, 50829 Köln

Re: Wie Abschleppen?

Beitragvon novalek » So 28. Aug 2016, 08:38

Steht auch in der Bedienungsanleitung ...
Konventionelles Schleppen hinter einem Zugfahrzeug würde ich nicht machen - wg. elektrischer Lenkhilfe und elektrischer Bremshilfe.
Prüfungen vor dem Verladen:
1. sind die 12 Volt vorhanden ? (Licht, Anzeige, Blinker, etc.)
2. ist der FahrAkku leer ?

zu 1 - Wenn Spannung am Zigarrenanzünder unter 11,8 Volt sollte die Renault-Assistance die 12Volt-Batterie versuchen zu laden.
zu 2, wenn 12Volt-Akku ok., Öse anbauen, Fahrschalter auf N und auf die Rampe ziehen lassen.
zu 2, Wenn nix geht, Abschlepplift.
R90/16
novalek
 
Beiträge: 1951
Registriert: Sa 20. Jun 2015, 17:03

Re: Wie Abschleppen?

Beitragvon HubertB » So 28. Aug 2016, 09:08

zu 1:
Die Assistance hatte bei mir (Twizy) nicht mal Werkzeug dabei, mit dem Aufladen der Batterie könnte das schwierig werden.
Zoe Zen / Twizy
CF Box 43kW Typ2 Kabel / 11kW Typ2 Buchse / 2x32A CEE / 2x CEE blau
PV 8,25 kWp / 10m² Solarthermie
Benutzeravatar
HubertB
 
Beiträge: 2111
Registriert: Mo 9. Mär 2015, 22:51
Wohnort: Deutschland, 50829 Köln

Re: Wie Abschleppen?

Beitragvon Jack76 » So 28. Aug 2016, 09:35

Steht doch alles ausführlich erklärt in der BA: http://www.e-guide.renault.com/portail/ ... eguide.php

ab S. 5.19 (S.183ff)
Jack76
 
Beiträge: 2387
Registriert: Fr 31. Jan 2014, 22:54
Wohnort: Rheingau-Taunus-Kreis

Re: Wie Abschleppen?

Beitragvon timmbo » So 28. Aug 2016, 12:42

Hallo,

dank Euch für die Infos.

Ciao
Seit Mai 2016 eine R240 Intens: 12.7KWh Durchnittsverbrauch
timmbo
 
Beiträge: 261
Registriert: Mi 16. Mär 2016, 21:11
Wohnort: Vöcklabruck, Oberösterreich

Re: Wie Abschleppen?

Beitragvon se38 » So 28. Aug 2016, 18:03

Die Betriebsanleitung ist falsch (das mit dem Abschleppen/nur auf Hänger Laden). Warum sollte ein E-Auto sich anders verhalten, als ein konventionelles Auto?
Auf "N" stellen und alles ist gut. Natürlich fehlt dann Servolenkung und Bremskraftverstärker, aber das ist bei jedem modernen Auto so.
Und falls ihr jetzt fragt: "stimmt das?". Unser freundliche Abschlepper hat nach meiner Intervention extra noch einmal bei Renault angerufen. Also ja.
Zoe Intens Q210 :D
Benutzeravatar
se38
 
Beiträge: 33
Registriert: Do 10. Sep 2015, 14:53

Re: Wie Abschleppen?

Beitragvon Berndte » So 28. Aug 2016, 18:19

Wenn sonst alles in Ordnung ist und vielleicht nur der Fahrakku leer ist, funktioniert bei "Zündung an" auch weiterhin Bremskraftverstärker und Servolenkung. Ja, auch die Klima kann man evtl. noch anschalten ;).

Bei leerem Akku empfehle ich aber besser auf D zu schalten und mal leicht zu bremsen, bis die Reku ordentlich einsetzt.
Das bringt pro 1km schleppen mindestens 7km Reichweite.
Aber bitte vorher dem Zugfahrzeug Bescheid sagen und nicht das 9,95€ Abschleppseil aus dem Sonderpostenmarkt nehmen.
Für das Zugfahrzeug fühlt es sich nicht schlimmer an, als ein großer Wohnwagen hinten dran.
Achso: Wenn das Zufahrzeug ein Diesel ist, besser auf Umluft schalten, sonst ist bei 43kW Reku am Zoe "Feinstaubalarm!"
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5456
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Wie Abschleppen?

Beitragvon DiLeGreen » So 28. Aug 2016, 20:24

Im Fall des Falles nicht nervös werden wenn der Wählhebel nicht gleich nach N geht, evtl. muss die Zündung an/aus geschaltet werden. Außerdem hat die ZOE nur vorne einen Abschlepphaken, rückwärts ziehen ist also nicht.
ZOE Q210 Intens.
Mitglied bei taubermobil Carsharing e.V. - Bilder CC BY-SA
DiLeGreen
 
Beiträge: 394
Registriert: Fr 26. Dez 2014, 23:55
Wohnort: Würzburg

Re: Wie Abschleppen?

Beitragvon umberto » So 28. Aug 2016, 22:27

DiLeGreen hat geschrieben:
Im Fall des Falles nicht nervös werden wenn der Wählhebel nicht gleich nach N geht, evtl. muss die Zündung an/aus geschaltet werden. Außerdem hat die ZOE nur vorne einen Abschlepphaken, rückwärts ziehen ist also nicht.


Die Bedienungsanleitung erklärt auch, wie man ohne Strom den Wählhebel nach N bekommt (da gibt's ne Entriegelung am Hebel).

Ich könnte mich heute noch über den Abschlepper amüsieren, der meine Zoe mit angehobnener Vorderachse nicht mitnehmen wollte, wegen "der Radnabenmotoren an der Hinterachse". Meinen Einwand "Trommelbremse" hat er ignoriert und erst nach einem Telefongespräch mit Renault hat er sie dann doch mit angehobener Vorderachse mitgenommen...

Gruss
Umbi
Zoe seit 2013 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 3842
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 22:08

Anzeige

Nächste

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste