Werkstättenhandbuch Zoe

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Werkstättenhandbuch Zoe

Beitragvon Zoelibat » Sa 21. Jan 2017, 11:18

Gibt es irgendwo ein Werkstättenhandbuch für die Zoe käuflich zu erwerben?

Hier im Forum gab es bereits ein paar Bilder daraus, also arbeitet jemand hier in einer Renault-Werkstatt oder besitzt solch ein Handbuch.

Es wäre sehr interessant für mich und sicher für andere auch.
250-Euro Gutschein für Renault-Neukäufer und Vorführwagen-Käufer!
Näheres hier: https://www.goingelectric.de/forum/renault-zoe-allgemeines/renault-aktion-bring-your-friends-t4960-140.html#p610816
Benutzeravatar
Zoelibat
 
Beiträge: 3357
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 22:03
Wohnort: Zoe (Rückbank)

Anzeige

Re: Werkstättenhandbuch Zoe

Beitragvon Jack76 » Sa 21. Jan 2017, 12:14

Mit Büchern gibt sich da niemand mehr ab. Das "Programm" nennt sich Dialogys und gelegentlich gibt's davon "graue" Kopien auf diversen Marktplätzen (aka EBay) zu kaufen. Offiziell von Röno kommst Du da nur dran, wenn Du ne Renault-Werkstatt aufmachst etc...
Von (auch offiziell für interessierte Privatmenschen benutzbare) Systeme wie erWin von VW oder Mercedes EPC etc. kannst Du als Renault-Interessierter nur träumen!
Jack76
 
Beiträge: 2387
Registriert: Fr 31. Jan 2014, 22:54
Wohnort: Rheingau-Taunus-Kreis

Re: Werkstättenhandbuch Zoe

Beitragvon most » Sa 21. Jan 2017, 12:51

Moin,

das Trainee Booklet gibt es ja "frei" im Netz - das wurde im Forum auch bereits mindestens zwei mal diskutiert.
Jedoch ist das kein klassisches Werkstatthandbuch. Sofern Du es aber nicht kennst, ist es trotzdem sehr spannend und aufschlußreich zu lesen!
https://de.scribd.com/mobile/document/256077973/Renault-Zoe-2013-pdf

Der Link dazu kursierte in irgendeinem alten Thread. Ich hatte mich extra dazu bei Scribd registriert, damit ich es komplett laden kann.

Grüße
Matthias
Benutzeravatar
most
 
Beiträge: 225
Registriert: Sa 21. Nov 2015, 09:47
Wohnort: Hannover

Re: Werkstättenhandbuch Zoe

Beitragvon novalek » Sa 21. Jan 2017, 16:22

Jack76 hat geschrieben:
Das "Programm" nennt sich Dialogys und gelegentlich gibt's davon "graue" Kopien auf diversen Marktplätzen

Anmerkung: Aus Erfahrungen mit einem Citroen-Parallelprodukt
- Voraussetzungen Passwort-Cracker muß dabei sein
- das Betriebssystem muß unterstützt werden
- die Installation der DVDs kann riesig expandieren und dauerte ehedem bei Cit-DVDs 1en Tag
- immer - Offline-Betrieb, zur Vermeidung Server-Login bzw. Nutzungs-Copy-Right-Probs (man muß ohnehin einen Fake-Werkstatt-ID nennen)
- äußerst hilfreich (Explosions-Schemata, Fehlersuch-Strategie, alles Funktionswissen der Komponenten)
- OBD-Zugriff auf alle Fahrzeugparameter (Gucken & Stellen).

Ob das beim Dialogys auch der Fall ist ??

Sonst gibt es, wenn der Zielmarkt groß wird, vom engl. Haynes-Verlag oder vom franz. "Revue Automobile" häufig Bücher, mit Tips für "Heimwerker" - aktuell noch nicht.
R90/16
novalek
 
Beiträge: 1960
Registriert: Sa 20. Jun 2015, 17:03

Re: Werkstättenhandbuch Zoe

Beitragvon Jack76 » Sa 21. Jan 2017, 16:31

novalek hat geschrieben:
Anmerkung: Aus Erfahrungen mit einem Citroen-Parallelprodukt
- Voraussetzungen Passwort-Cracker muß dabei sein
- immer - Offline-Betrieb, zur Vermeidung Server-Login bzw. Nutzungs-Copy-Right-Probs.
- äußerst hilfreich (Explosions-Schemata, Fehlersuch-Strategie, alles Funktionswissen der Komponenten)
- OBD-Zugriff auf alle Fahrzeugparameter (Gucken & Stellen).

Ob das beim Dialogys auch der Fall ist ??

Sonst gibt es, wenn der Zielmarkt groß wird, vom engl. Haynes-Verlag oder vom franz. "Revue Automobile" häufig Bücher, mit Tips für "Heimwerker" - aktuell noch nicht.


Für Dialogys ist das alles nicht notwendig, ist ja nur ne Unterlagen-Sammlung, Teilekatalog etc. Das lässt sich problemlos als Einzelarbeitsplatz installieren. Jedoch hat Röno damit angefangen die Daten nicht mehr auf DVDs auszuliefern, so dass die Rechner der Werkstätten die Aktualisierungen von Renault direkt herunterladen. Dies geht jedoch nur noch mit nem offiziellen Händleraccount, Zertifikat etc. Gibt halt noch DVDs z.B. aus UK, aber da sind die Anleitungen etc. halt auch englisch-sprachig. Die Software für die Fahrzeugdiagnose ist ne andere Hausnummer, aber so was kann man ja dank CanZE und i907 auch legal machen.
Jack76
 
Beiträge: 2387
Registriert: Fr 31. Jan 2014, 22:54
Wohnort: Rheingau-Taunus-Kreis

Re: Werkstättenhandbuch Zoe

Beitragvon Zoelibat » Sa 21. Jan 2017, 18:32

Danke für die Infos.
250-Euro Gutschein für Renault-Neukäufer und Vorführwagen-Käufer!
Näheres hier: https://www.goingelectric.de/forum/renault-zoe-allgemeines/renault-aktion-bring-your-friends-t4960-140.html#p610816
Benutzeravatar
Zoelibat
 
Beiträge: 3357
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 22:03
Wohnort: Zoe (Rückbank)

Re: Werkstättenhandbuch Zoe

Beitragvon novalek » Sa 25. Feb 2017, 09:41

Auf ebay wird aktuell von russischen Quellen "dialogys" angeboten - 4 CDs um 30 €, darunter auch ZOE.
Werden darin auch die elektrischen Funktionen beschrieben ?
Gibt es darin Diagnose- und Fehlerbehebungsstrategien ?
Oder wird ganz einfach auf ein Spezial-Material verwiesen ?
Gibt es Erfahrungen mit dem Lieferanten ?
R90/16
novalek
 
Beiträge: 1960
Registriert: Sa 20. Jun 2015, 17:03

Re: Werkstättenhandbuch Zoe

Beitragvon Jack76 » Sa 25. Feb 2017, 13:44

Mit "russischen Quellen" wär ich persönlich etwas vorsichtiger... ;-)
Abgesehen von der Tatsache, dass Du Dich da immer in eine Grauzone begibst, kannst Du natürlich auch mit dem "Anbieter" Pech haben. Dialogys gibt es in unterschiedlichen Sprachen. Auch die Versionsnummer ist wichtig zu beachten, da dies ja dem Stand der Daten auf den DVDs entspricht. Die letzte dort gesehene deutschsprachige Version war ne 4.42 mit Datenstand aus dem Spätsommer 2015. Englischsprachige DVDs stehen da aktuell mit Versionsstand 4.55 drin, das dürfte so ungefähr Herbst 2016 sein. Ach ja, und es sind 6 DVDs mittlerweile. Eine DVD mit dem Programm selbst (nicht irritieren lassen, das Programm selbst hat auch eine Versionsnummer z.B. 7.5.6, damit werben manche "seriöse" Anbieter auch um Ihre Jahre alten CDs los zu bekommen... ) und 5 DVDs mit dem aktuellen Datenbestand. Und mehr als 20-25 EUR sollte so'n "Experiment" auch nicht wert sein...
Jack76
 
Beiträge: 2387
Registriert: Fr 31. Jan 2014, 22:54
Wohnort: Rheingau-Taunus-Kreis

Anzeige


Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste