Wer von euch fährt ausschließlich elektrisch ?

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Re: Wer von euch fährt ausschließlich elektrisch ?

Beitragvon eDEVIL » Sa 21. Feb 2015, 12:02

Dann sogut wie unverkäuflich
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

.
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 12097
Registriert: Di 2. Jul 2013, 09:10

Anzeige

Re: Wer von euch fährt ausschließlich elektrisch ? LED

Beitragvon PeterinDdorf » Sa 21. Feb 2015, 12:23

Vielen Dank für Eure Hinweise zum Thema LED-Scheinwerfer!

Mir geht es dabei hps um das Energiesparen, da LEDs ja grundsätzlich weniger Energie benötigen als herkömmliche Leuchtmittel. Ich habe aber inzw. gelernt, das die aktuellen LED-Scheinwerfer gekühlt werden müssen. Aber diese Technik ist in der Entwicklung. Ich denke, dass man wohl erst frühestens bei der übernächsten EV-Generation mit intelligenten, Energie-sparenden LED-Scheinwerfern rechnen darf. Hat jemand andere Informationen?

Viele Grüße
PeterinDdorf
 

Re: Wer von euch fährt ausschließlich elektrisch ?

Beitragvon Turmel » Sa 21. Feb 2015, 13:56

Wir haben unseren Passat Kombi (ich) und unseren VW Golf (meine Frau) verkauft und dafür 2 Zoes angeschafft - und sind restlos begeistert. Genauso haben wir uns das Ganze vorgestellt.
Ich fahre jeden Tag 40 km (hin- und zurück) zur Arbeit und meine Frau fährt die ganze Woche mit ihrem Zoe einkaufen usw.
Unterstützt das Ganze durch Werbung auf einem Fahrzeug und unserer Ladestation für unseren Naturstrom-Anbieter.
120 Euro im Jahr gespart. Geladen wird auch über die eigene Photovoltaik-Anlage.
Ich: Renault ZOE Intens ZE 40 2018, zirkon-blau, meine Frau: Renault ZOE Intens ZE 40 2018 rot
Wallbox crOhm EVSE1H32 sowie mobile EVSE1M40 mit Adaptern für unterwegs.
Benutzeravatar
Turmel
 
Beiträge: 153
Registriert: Fr 1. Aug 2014, 17:52
Wohnort: Schwäbische Alb

Re: Wer von euch fährt ausschließlich elektrisch ?

Beitragvon Twizyflu » Sa 21. Feb 2015, 16:08

Ich würd die Finger lassen davon.
Lieber gleich Xenon ab Werk.
Ladestationen (mobil/stationär) & Ladekabel: https://www.nic-e.shop

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Soon: Hyundai KONA Elektro 64 kWh Premium by Sangl
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 22195
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Re: Wer von euch fährt ausschließlich elektrisch ?

Beitragvon Der Holländer » Sa 21. Feb 2015, 21:30

jumparound246 hat geschrieben:
fbitc hat geschrieben:
ich vermute mal.... keine Straßenzulassung...?

umberto hat geschrieben:
fbitc hat geschrieben:
ich vermute mal.... keine Straßenzulassung...?


Natürlich nicht. In D jedenfalls.

http://www.amazon.de/PREMIUM-XENON-UMR% ... n+6000k+h7

Siehe Beschreibung..

Gruss
Umbi


Schade...


Warum keine Straßenzulassung in D und in die NL kein Problem.
Ist doch ein Europa und wenn verkäuflich in NL dann doch auch in D.
Muss man dann zum TUV? :?:
Der Sicht und damit die Sicherheit ist doch viel besser als das Original von Renault. :)
Wenn ich manche Brummis sehe mit ihren Lichtorgeln vorne, dann eine Renault Zoe mindestens diese Lösung! :roll:
Schreibfehler bitte verzeihen :oops:

84083 km geschafft seit Oktober 2013 mit unserem Q210. SOH 90% war noch immer ;)
Jetzt mit Q90 Life unterwegs und freuen uns über die neue Reichweite. :D
Benutzeravatar
Der Holländer
 
Beiträge: 276
Registriert: Sa 18. Jan 2014, 11:58
Wohnort: Assen, Niederlande

Re: Wer von euch fährt ausschließlich elektrisch ?

Beitragvon Snuups » Sa 21. Feb 2015, 21:34

Nicht für den Gegenverkehr. Die meisten nachrüst Xenons sind Murks und wenn der TÜV dann fällig wird ist ende im Gelände, nicht wenige Prüfer legen die Karre dann still. Plus Anzeige weil du ja potentiell schon 2 jahre damit unterwegs warst.

Wenn Xenon nachrüsten, dann entweder mit ABE oder von TÜV abnehmen lassen.
Liebe Grüsse
Snuups

Tesla Model S P85
Benutzeravatar
Snuups
 
Beiträge: 347
Registriert: Sa 14. Feb 2015, 13:12
Wohnort: CH Welschenrohr

Re: Wer von euch fährt ausschließlich elektrisch ?

Beitragvon fbitc » Sa 21. Feb 2015, 21:45

genau und jetzt bitte :back to topic:
Grüße
Frank

Twizy, Zoe, Leaf, Outlander PHEV, i3 Rex (aktuell)
(und ja ich steh dazu: noch einen Passat Variant Diesel)
fbitc
 
Beiträge: 4586
Registriert: Di 11. Jun 2013, 14:56
Wohnort: Hohenberg / Eger

Re: Wer von euch fährt ausschließlich elektrisch ?

Beitragvon Der Holländer » Sa 21. Feb 2015, 21:52

fbitc hat geschrieben:
genau und jetzt bitte :back to topic:


Fährst du 100% elektrisch? :klugs:
Schreibfehler bitte verzeihen :oops:

84083 km geschafft seit Oktober 2013 mit unserem Q210. SOH 90% war noch immer ;)
Jetzt mit Q90 Life unterwegs und freuen uns über die neue Reichweite. :D
Benutzeravatar
Der Holländer
 
Beiträge: 276
Registriert: Sa 18. Jan 2014, 11:58
Wohnort: Assen, Niederlande

Re: Wer von euch fährt ausschließlich elektrisch ?

Beitragvon fbitc » Sa 21. Feb 2015, 22:00

nicht ausschließlich elektrisch (oder besser gesagt, nicht mehr), aber schon mehr als 40.000 km rein elektrisch.
Grüße
Frank

Twizy, Zoe, Leaf, Outlander PHEV, i3 Rex (aktuell)
(und ja ich steh dazu: noch einen Passat Variant Diesel)
fbitc
 
Beiträge: 4586
Registriert: Di 11. Jun 2013, 14:56
Wohnort: Hohenberg / Eger

Re: Wer von euch fährt ausschließlich elektrisch ?

Beitragvon Tho » Sa 21. Feb 2015, 22:05

Ich (leider) nicht, da ich mir die Zoe mit den Eltern teile. Je nach Bedarf wird dann Verbrenner/Elektro genommen.
Verbrenner werden sich aber früher oder später auch in meinem Fuhrpark auswachsen.
Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX
Emobility East - Beratung und Verkauf zu Elektromobilität & Smarthome http://www.emobility-east.de
PV, Speicher zu Hause + Mitbegründer Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 6829
Registriert: Di 28. Okt 2014, 00:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste