Was man als ZOE Fahrer immer dabei haben sollte

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Re: Was man als ZOE Fahrer immer dabei haben sollte

Beitragvon Siebenschläfer » Sa 23. Sep 2017, 19:50

:? Ladescheibe? Unplugsticker? Was ist das?
Siebenschläfer
 
Beiträge: 8
Registriert: Mi 20. Sep 2017, 23:10

Anzeige

Re: Was man als ZOE Fahrer immer dabei haben sollte

Beitragvon JuGoing » Sa 23. Sep 2017, 20:15

10/13 PV 9,75 kWp (Ost / West) & Pelletsheizung ÖkoFen 25 kW mit 15 qm Solarthermie
02/17 Hauskraftwerk E3/DC S10E12 mit 9,2 kWh Batteriekapazität und Notstromversorgung (75% Autarkie seit Februar)
06/17 ZOE R90 ZE 40 22 kW
11/17 Sion vorbestellt
JuGoing
 
Beiträge: 434
Registriert: So 16. Okt 2016, 19:46
Wohnort: 58300 Wetter

Re: Was man als ZOE Fahrer immer dabei haben sollte

Beitragvon JuGoing » Sa 23. Sep 2017, 20:25

JuGoing hat geschrieben:
Lotzekov hat geschrieben:
...Paket Ersatzsicherungen.

Welche brauchen wir denn da für unsere ZOE 2017 ?

Ich denke ein Satz Mini Flachstecksicherungen und 40A "normale" Flachstecksicherungen sollten passen.
10/13 PV 9,75 kWp (Ost / West) & Pelletsheizung ÖkoFen 25 kW mit 15 qm Solarthermie
02/17 Hauskraftwerk E3/DC S10E12 mit 9,2 kWh Batteriekapazität und Notstromversorgung (75% Autarkie seit Februar)
06/17 ZOE R90 ZE 40 22 kW
11/17 Sion vorbestellt
JuGoing
 
Beiträge: 434
Registriert: So 16. Okt 2016, 19:46
Wohnort: 58300 Wetter

Re: Was man als ZOE Fahrer immer dabei haben sollte

Beitragvon stephan0h » So 24. Sep 2017, 21:34

Siebenschläfer hat geschrieben:
:? Ladescheibe? Unplugsticker? Was ist das?

So sieht der Unplugsticker aus:
Bild
Benutzeravatar
stephan0h
 
Beiträge: 93
Registriert: Sa 1. Jun 2013, 17:46

Re: Was man als ZOE Fahrer immer dabei haben sollte

Beitragvon Siebenschläfer » Mo 25. Sep 2017, 22:29

:? ....und was sagt dieser Sticker?
Siebenschläfer
 
Beiträge: 8
Registriert: Mi 20. Sep 2017, 23:10

Re: Was man als ZOE Fahrer immer dabei haben sollte

Beitragvon roxxo_by » Di 26. Sep 2017, 04:41

da kann man kontaktdaten hinterlegen und ich glaub auch die ladedauer.
roxxo_by
 
Beiträge: 158
Registriert: Di 25. Apr 2017, 21:38

Re: Was man als ZOE Fahrer immer dabei haben sollte

Beitragvon MineCooky » Mi 27. Sep 2017, 09:05

Wenn man hier so ließt könnte man meinen elektroautofahren ist eine Raketenwissenschaft... Gut so, weiter so :danke:

Beeindruckend was ihr so alles dabei habt. Ich fahre einfach damit. Die ist ist nicht das zuverlässigste eAuto (Ladezicke). Aber also so ein Desaster wie ihr es hier darstellt würde nichtmal ich es bezeichnen.

Macht ruhig weiter. Was kann man noch alles gebrauchen?
Denke ein Spannungsmessgerät wäre noch gut, dazu noch 4 Ersatzreifen und von jedem Ladekabel gleich 2. Man weis ja nie. Auch nicht zu vergessen, ein Klappstuhl falls die Zoe mal wieder streikt und man 15min warten muss um es nochmal zu versuchen. Achja, Ladekarten, da bitte alle dabei haben. Jede Bürgermeistersäule in ganz Europa muss freigeschaltet werden können. Kommt ja schon mal vor das man kurz nach Paris muss zum Brötchen holen. Und Adapter, sowohl NRGkick kompatibel, als auch JuiceBoosterkompatibel. Außerdem noch CrOhmbox, NRGkick und Juicebooster einpacken, sicher ist sicher. Und weil das alles den Kofferraum und das Auto füllt bis ihr soweit seit, direkt noch nen Anhänger mitnhemen, dann habt ihr auch genug Platz für alles. Mit Hänger geht aber die Reichweite in den Keller, na dann noch nen Ersatzakku und Generator und Sprit einpacken. Baustellenstromverteiler ist auch nie ein Fehler und wenn man schon dabei ist noch n paar FI, die Zoe macht die ja gerne mal kaputt und dann ist es gut wenn man noch einen hat. Elektrikerwerkzeug ist auch ein Muss. ...

:roll:

Edit:
Das hatte ich noch vergessen: Wanderschuhe. Wenn sie mal wieder den Geist aufgibt.
Zuletzt geändert von MineCooky am Do 28. Sep 2017, 05:43, insgesamt 1-mal geändert.
Stolzer Fahrer seines Smart EDs, leider ohne 22kW-Lader.
Mitglied bei Electrify-BW, ein gemeinnütziger Verein von eFahrer für eFahrer und Interessierte.


"Aus Gaspedal wird Spaßpedal"
-Smart
Benutzeravatar
MineCooky
 
Beiträge: 2942
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 13:11

Re: Was man als ZOE Fahrer immer dabei haben sollte

Beitragvon TobsCA! » Mi 27. Sep 2017, 18:51

Ich hab mir jetzt für Winter und Nasse Jahreszeit so klappbare Anfahrhilfen in den Kofferraum gelegt.
Bei mir im Garten wirds immer sehr rutschig und ich hatte letzte Woche schon leichte Probleme :)

MfG
Twizy Sport Black 06/15 - 03/17 20961km
Q210 Zen in Perlmutt seit 03/17 aktuell 67 000km, 12 000 von mir
SXT Light Eco seit 05/17
Benutzeravatar
TobsCA!
 
Beiträge: 347
Registriert: Do 25. Jun 2015, 19:22
Wohnort: Leonberg

Re: Was man als ZOE Fahrer immer dabei haben sollte

Beitragvon Frank » Mi 27. Sep 2017, 23:22

MineCooky Du hast das wichtigste vergessen.

"Wanderschuhe" :D

Ich habe jetzt über 80.000km gefahren.
Typ2 Ladekabel und mobile Box haben immer gereicht.
Und die mobile Box brauche ich inzwischen auch nicht mehr.

Gruß Frank
Zoe Intens Q210, 6/2013, schwarz mit weißem Dach,
Zoe Intens Q90, 9/2017, Intensrot
Drehstromkiste
Frank
 
Beiträge: 486
Registriert: Fr 13. Jul 2012, 17:23
Wohnort: Kreuztal

Anzeige

Vorherige

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste