Was kann Renault alles sehen / tun / fernsteuern?!?

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Re: Was kann Renault alles sehen / tun / fernsteuern?!?

Beitragvon rolandk » Mo 21. Nov 2016, 12:23

Goldbär hat geschrieben:
Die Liste dieser technischen Daten kann auf Wunsch und Anfrage an die Mieter übermittelt werden.


Hier steht sie schon seit dem 5. Mai 2015:

http://elektrischezukunft.blogspot.de/2 ... m-zoe.html

Ein deaktiviertes Telematikmodul (TCU) wirkt sich nicht auf die Ladung aus. Einziger Unterschied: Beim Starten vom Fahrzeug fehlt der Hinweis, das man der Datenübertragung zustimmt.

Mein Telematikmodul wurde in der Software deaktiviert, weil es defekt war und ich nicht willens war Renault für den Austausch 700,- Euro zu bezahlen. Den meisten Nutzen davon hat Renault, nicht ich. Die Datenübertragung war schon zu Zeiten, als es funktionierte lausig und hat sich für mich als nutzlos erwiesen.

Da lobe ich mir CanZE. Da bekomme ich wenigstens Daten, mit denen man etwas anfangen kann.

Gruß
Roland
rolandk
 
Beiträge: 4095
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 21:10
Wohnort: Dötlingen

Anzeige

Re: AW: Was kann Renault alles sehen / tun / fernsteuern?!?

Beitragvon Goldbär » Mo 21. Nov 2016, 13:57

Karlsson hat geschrieben:
Fest verbaute SIM glaube ich nicht. Das Fahrzeug muss doch personalisiert werden können, da wäre fest verbaut zu unpraktisch.

So sieht das TCU-Modul ausgebaut aus. Ein Platine mit allen drum und dran. Ist der große Stecker gezogen funkt da nix mehr. Der Kleine Stecker ist die USB-Verbindung zum R-LINK.
Dateianhänge
ZOE-TCU_05.jpg
TCU-Platine Seite 2
ZOE-TCU_04.jpg
TCU-Platine Seite 1
ZOE 2016 seit April
Benutzeravatar
Goldbär
 
Beiträge: 14
Registriert: Do 19. Mai 2016, 14:30

Re: Was kann Renault alles sehen / tun / fernsteuern?!?

Beitragvon AbRiNgOi » Mo 21. Nov 2016, 14:18

Toll das Du uns Deine IMEI und S/N präsentierst... Wenn Du mal Deinen Autoschlüssel nicht findest, ruf mich an, ich öffne dann Dein Fahrzeug und starte für Dich.
Aber wegen nicht abgedeckter Nummerntafel regt Ihr Euch auf.... :wand:
ZOE Live seit 7/2013, neues Ladegerät bei 60.500km
AHK legal Typisiert seit 18.07.2017
Zwischenstand: 70.000 km nach über 4 Jahren Bild
Benutzeravatar
AbRiNgOi
 
Beiträge: 2952
Registriert: Do 27. Jun 2013, 16:43
Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)

Re: Was kann Renault alles sehen / tun / fernsteuern?!?

Beitragvon Toumal » Mo 21. Nov 2016, 14:35

Jack76 hat geschrieben:
Du weißt aber schon, das die TCU die GSM Antenne hinten aufm Dach benutzt, oder? Und wenn Du eh das halbe Armaturenbrett ausbauen willst, um da dran zu kommen, kannst auch gleich einfach den Antennenstecker ziehen oder die passende Sicherung...


Das ist uebrigens falsch. Wie man ganz einfach an den Fotos von Goldbaer sehen kann. Die Antenne ist mittels Leiterbahnen auf der Platine selbst realisiert.

Auf Wikipedia wird uebrigens die Info, dass Renault das Laden remote unterbinden kann, weiterhin unterdrueckt. Ein Tweet von Renault ist denen glaubwuerdiger als mehrere Zeugenaussagen mit Fotos.
Bild
Benutzeravatar
Toumal
 
Beiträge: 1564
Registriert: Di 5. Mai 2015, 11:11

Re: Was kann Renault alles sehen / tun / fernsteuern?!?

Beitragvon Tho » Mo 21. Nov 2016, 14:43

AbRiNgOi hat geschrieben:
Toll das Du uns Deine IMEI und S/N präsentierst... Wenn Du mal Deinen Autoschlüssel nicht findest, ruf mich an, ich öffne dann Dein Fahrzeug und starte für Dich.
Aber wegen nicht abgedeckter Nummerntafel regt Ihr Euch auf.... :wand:

Du öffnest eine Zoe über IMEI und S/N ?
Das möchte ich sehen :lol:
Renault Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher zu Hause + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Wir müssen uns für unseren Wunsch nach Glück nicht rechtfertigen.(Dalai Lama)
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 5600
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: Was kann Renault alles sehen / tun / fernsteuern?!?

Beitragvon AbRiNgOi » Mo 21. Nov 2016, 15:06

nein, ich lokalisiere ein Fahrzeug dadurch im Internet. Das ist wie eine Tür in das Fahrzeug, nur virtuell. Eine sehr gut versperrte Tür, klar, aber eine Tür.
Jetzt könnte man sagen: Wer soll es sich an tun, eine so toll versperrte Türe zu öffnen? Und wer sollte da drinnen von der Elektronik akzeptiert werden, wie muss ein Trojaner aussehen, dass dieser da drinnen unerkannt bleibt?
Ja wer?
Ich denke, dass es nur deswegen so wenige "Hacks" in ein Fahrzeug gegeben hat, weil es keine Gründe gibt dies zu tun. Aber immer öfter sehen wir als Begründung warum jemand irgendwo eingebrochen ist "Weil es geht".

Was möglich wäre:

Es ist früher Morgen, alle Werkstätten haben geschlossen, ein wichtiger Termin steht an. Du kommst zu Deinem Fahrzeug und auf dem gehacktem Navi Display steht die Meldung, ein Hacker hat Dein Fahrzeug stillgelegt und verlangt Geld zum wieder aktivieren. (Ähnlich wie die Hacker, die Deinen PC verschlüsseln und zum wiedererlangen Deine Daten musst Du zahlen).

Klar, Werkstätte anrufen, abschleppen, Steuergeräte neu Programmieren und schon kann es losgehen zu Deinem wichtigen Termin. Oder doch zahlen?

PS: viele Hacker der "hellen" Seite haben schon einige male bewiesen, dass sie in ein Fahrzeug Schadsoftware einschleusen können. Diese sitzt dann in irgendeinem low-priorie Steuergerät wie das R-Link (Welches unknackbares Betriebssystem ist da drauf? ist es technisch vorgesehen dort Apps zu installieren?) und macht sich am CAN Bus wichtig. Überschreibt gezielt Botschaften von einem zum anderen Steuergerät, setzen aber ein "habe alles gelesen und verstanden" sodass der Sender glaubt, die Botschaft ist bei den Empfängern richtig angekommen. Jetzt einfach die Botschaft wiederholen und schon ist alles möglich was ein Steuergerät bei einem anderen aktivieren kann ohne dieses selber manipuliert zu haben.
Kann die Wegfahrsperre die Türe öffnen/schließen? Kann die Heizung den Hochvoltteil einschalten? Kann die VCU auf "ready" schalten? Kann das Bremsensteuergerät negatives Drehmoment bei der VCU anfordern?

Wenn ich mir schon nicht sicher bin, dass durch diese Tür Schadsoftware eindringen könnte, verbreite ich nicht die Hausnummer.

PPS: ich will nicht Angst machen, sondern nur zur Vorsicht aufrufen. Mir ist klar das Renault einen sehr hohe Sicherheitsstandard hat. Zum Beisiel ist es nicht so einfach möglich eine App zu installieren, außer über diese blöde SD-Card. Aber diese liegt oft in Eurem angreifbaren PC... Auch ist es nicht so einfach möglich von einem CAN Bus zum anderen zu kommen, auch der OBD Stecker hängt auf einer Seite des Gateway welche denkbare Angriffe verhindert und aus dem OBD Stecker nur OBD Kommandos durchlässt. Renault hat mehr gemacht als andere. Ob es aber Sicherheitslücken gibt oder nicht, wird erst die Zukunft zeigen.
ZOE Live seit 7/2013, neues Ladegerät bei 60.500km
AHK legal Typisiert seit 18.07.2017
Zwischenstand: 70.000 km nach über 4 Jahren Bild
Benutzeravatar
AbRiNgOi
 
Beiträge: 2952
Registriert: Do 27. Jun 2013, 16:43
Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)

Re: Was kann Renault alles sehen / tun / fernsteuern?!?

Beitragvon Tho » Mo 21. Nov 2016, 15:19

Ist das eine Batterie oben links? Wird die irgendwann leer? :shock: (TCU-Platine Seite 1)
Renault Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher zu Hause + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Wir müssen uns für unseren Wunsch nach Glück nicht rechtfertigen.(Dalai Lama)
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 5600
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: Was kann Renault alles sehen / tun / fernsteuern?!?

Beitragvon Lokverführer » Mo 21. Nov 2016, 17:13

Die runden Metallbecher? Das sind Kondensatoren
Benutzeravatar
Lokverführer
 
Beiträge: 1218
Registriert: So 11. Mai 2014, 18:50
Wohnort: Oberpfalz

Re: Was kann Renault alles sehen / tun / fernsteuern?!?

Beitragvon Tho » Mo 21. Nov 2016, 17:13

Nein. Das Ding mit der 100 drauf.
Sieht aus wie eine Knopfzelle. Stützbattery für Uhr?
Renault Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher zu Hause + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Wir müssen uns für unseren Wunsch nach Glück nicht rechtfertigen.(Dalai Lama)
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 5600
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: Was kann Renault alles sehen / tun / fernsteuern?!?

Beitragvon Berndte » Mo 21. Nov 2016, 17:38

Nein, das ist sicher nur eine SMD-Induktivität.

Einfache Frage: Wie komme ich an den Stecker am besten ran?
Was muss alles abgebaut werden?
Die Platine so freilegen muss ja nicht unbedingt sein.
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5453
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast