Warum ist der ZOE so teuer ???

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Re: Warum ist der ZOE so teuer ???

Beitragvon TeeKay » Do 1. Sep 2016, 21:06

Ja, meine Zahlen sind um 0,1 Prozentpunkte falsch. Die anderen Aktionäre haben also eine Mehrheit, die Klatten/Quandts eine Minderheit. Im Übrigen wird die Modellpolitik bei keinem Autohersteller auf der Aktionärsversammlung zur Abstimmung gestellt.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10831
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Anzeige

Re: Warum ist der ZOE so teuer ???

Beitragvon ecopowerprofi » Do 1. Sep 2016, 21:45

Casanunda hat geschrieben:
er sagt, dass alle Fahrzeuge mit einem positiven Deckungsbetrag verkauft werden.

Ein technologisch Aufwendiges Produkt muss zur Deckung von V + V + E ca. 70 bis 150% auf die reinen Herstellungskosten als Deckungsbeitrag erwirtschaften, damit die Firma auch einen angemessenen Gewinn von ca. 5% (auch Umsatzrendite genannt) erwirtschaftet. Aber alles was über den Herstellungskosten liegt wird als positiven Deckungsbeitrag bezeichnet. Mit einem positiven Deckungsbeitrag muss man lange noch keinen Gewinn erwirtschaften.
Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. :idea:
http://www.perdok.info Ladeboxe und mehr.
3x Renault ZOE, Stromtankstelle ecoLOAD 22kW mit Typ2 öffentlich und kostenlos 24/7
Benutzeravatar
ecopowerprofi
 
Beiträge: 2060
Registriert: So 6. Dez 2015, 07:16
Wohnort: 46562 Voerde

Re: Warum ist der ZOE so teuer ???

Beitragvon umberto » Do 1. Sep 2016, 22:26

Muß ich ausgerechnet Dir den Begriff "Sperrminorität" erklären? Nee, oder?

TeeKay hat geschrieben:
Im Übrigen wird die Modellpolitik bei keinem Autohersteller auf der Aktionärsversammlung zur Abstimmung gestellt.


Nein, aber einem Gremium aus Vorstand und Aufsichtsrat. Und rate mal, wer die Leute bestimt, die da hingehen un wie die abzustimmen haben.

Wir kommen aber von der Bahn ab..

Gruss
Umbi
Zoe seit 2013 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 3842
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 22:08

Re: Warum ist der ZOE so teuer ???

Beitragvon Twizyflu » Sa 3. Sep 2016, 23:11

Vorangegangene Investitionen in Forschung und Entwicklung
Neue Maschinen zur Fertigung
Teure Akkumulatorentechnologien

Der ZOE ist zumindest "leistbarer" als viele andere.
Bei einem eGolf und eUp verstehe ich es überhaupt nicht.
Shop unter https://www.nic-e.shop YouTube-Kanal unter https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Intens Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro Style
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18539
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Warum ist der ZOE so teuer ???

Beitragvon campr » So 4. Sep 2016, 14:42

Twizyflu hat geschrieben:
Bei einem eGolf und eUp verstehe ich es überhaupt nicht.

Jetzt verstehe ich dich aber nicht. Die Technik im eUp ist sehr ähnlich zum Zoe, nur bekommt man sogar den (kleineren) Akku dazu. Das Preisverhältnis ist da doch durchaus auf ähnlich hohem Niveau.
Gesendet von meinem Windows-Notebook mit FireFox und uMatrix-Add-on
campr
 
Beiträge: 537
Registriert: Mi 1. Jul 2015, 15:47

Re: Warum ist der ZOE so teuer ???

Beitragvon panoptikum » Mi 7. Sep 2016, 14:39

campr hat geschrieben:
Die Technik im eUp ist sehr ähnlich zum Zoe, nur bekommt man sogar den (kleineren) Akku dazu. Das Preisverhältnis ist da doch durchaus auf ähnlich hohem Niveau.

Ich habe mir die Mühe gemacht und den Konfigurator angeworfen:
Preis: 27.320,- dafür muss man ein eigenes Smartphone für den mittleren Bildschirm selbst mitbringen. Es ist kein Navi an Board, Wärmepumpe gibt es nicht mal als Aufpreis und er ist nur ein 3-Türer. Dafür hat er die Sitzheizung serienmäßig.

Was ich nicht auf die schnelle herausgefunden habe, ist die max. Ladeleistung AC, dürfte aber nur einphasig sein (Angabe 6-10 Stunden).
Renault Zoe Intens (Q210, BJ 03/2013 F-Import)
NRGkick 22kW BT 7,5 m
panoptikum
 
Beiträge: 1279
Registriert: Sa 20. Feb 2016, 12:30
Wohnort: Graz Ost

Re: Warum ist der ZOE so teuer ???

Beitragvon daedalus » Mi 7. Sep 2016, 15:21

panoptikum hat geschrieben:
und er ist nur ein 3-Türer


Bitte noch einmal nachzählen...

MfG

Daedalus
EV-Interessent auf der Suche nach Entscheidungshilfen
daedalus
 
Beiträge: 109
Registriert: Do 5. Mär 2015, 11:34
Wohnort: Wien

Re: Warum ist der ZOE so teuer ???

Beitragvon panoptikum » Mi 7. Sep 2016, 15:27

daedalus hat geschrieben:
Bitte noch einmal nachzählen...

Ääääh, ja. Hab nur das in der Serienausstattung gelesen:
Seitenscheiben hinten ausstellbar

Was bedeutet das?
Renault Zoe Intens (Q210, BJ 03/2013 F-Import)
NRGkick 22kW BT 7,5 m
panoptikum
 
Beiträge: 1279
Registriert: Sa 20. Feb 2016, 12:30
Wohnort: Graz Ost

Re: Warum ist der ZOE so teuer ???

Beitragvon daedalus » Mi 7. Sep 2016, 15:55

Das bedeutet, dass beim 4türer die hinteren Seitenscheiben nicht heruntergekurbelt werden können, sondern nur ausgestellt. Schon alleine deshalb wäre es mir recht, wenn es den eUP als 2türer gäbe...

MfG
Daedalus
EV-Interessent auf der Suche nach Entscheidungshilfen
daedalus
 
Beiträge: 109
Registriert: Do 5. Mär 2015, 11:34
Wohnort: Wien

Re: Warum ist der ZOE so teuer ???

Beitragvon campr » Mi 7. Sep 2016, 16:08

Dafür kann man den Fahrersitz in der Höhe verstellen, hat einen vernünftigen Tacho und kann Segeln - alles Dinge, die man bei der Zoe nicht bestellen kann.
Gesendet von meinem Windows-Notebook mit FireFox und uMatrix-Add-on
campr
 
Beiträge: 537
Registriert: Mi 1. Jul 2015, 15:47

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast