Warum gibt es den ZOE ZE40 nicht als Q90 in Deutschland?

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Re: Warum gibt es den ZOE ZE40 nicht als Q90 in Deutschland?

Beitragvon eve » Mi 12. Okt 2016, 10:04

Renault Schweden bietet auch nur die R90 an.

Aber das Laden mit 22 kW bis 80 % ist laut Rechner mit 1'38 im Gegensatz zu 1'45 um 7 min kürzer. In 1'44 gehts sogar bis 85 %.
Benutzeravatar
eve
 
Beiträge: 668
Registriert: Do 7. Apr 2016, 10:24

Anzeige

Re: Warum gibt es den ZOE ZE40 nicht als Q90 in Deutschland?

Beitragvon Benutzername » Mi 12. Okt 2016, 13:51

Mike hat geschrieben:
@Benutzername
Lass mich raten, welcher von den zwei mehr gefahren wird ... ;)


:)
Benutzername
 
Beiträge: 18
Registriert: Fr 30. Jan 2015, 10:19

Re: Warum gibt es den ZOE ZE40 nicht als Q90 in Deutschland?

Beitragvon moxl » Mi 12. Okt 2016, 14:18

Benutzername hat geschrieben:
Mike hat geschrieben:
@Benutzername
Lass mich raten, welcher von den zwei mehr gefahren wird ... ;)


:)


Meint ihr länger oder weiter? :D
BEV 2020 - ik warte dir. Solange fahre ich jetzt Pedelec...

70-100 km Reichweite
ca. 0,5kWh/100km Verbrauch

10.10.2016 - 1000 km gefahren
moxl
 
Beiträge: 560
Registriert: Fr 28. Aug 2015, 11:18

Re: Warum gibt es den ZOE ZE40 nicht als Q90 in Deutschland?

Beitragvon wp-qwertz » Mi 12. Okt 2016, 15:14

diese frage habe ich per eMail an röno gestellt und heute antwort erhalten - und, wie schon vermutet, eine sehr schwammige:

ZITAT:
"Sehr geehrter Herr ...

vielen Dank für Ihre Anfrage vom 10.10.2016.

Wir haben uns sehr über Ihre konstruktive Anregung gefreut und sie an die Fachabteilung weitergeleitet. Der Erfolg unserer Modelle hängt unter anderem auch damit zusammen, dass wir möglichst zeitnah die Ideen unserer Kunden in die Serienproduktion einfließen lassen.

Der Zoe Q90 den Sie meinen wird es nicht für den deutschen Markt geben, dort ist der Renault ZOE ZE 4.0 vorgestellt worden. Es gibt dahingehend aber noch keine offiziellen Informationen seitens Renault in welcher Form die Ladeinfrastruktur ausfällt. Das Fahrzeug ist erst Ende 2016 / Anfang 2017 voraussichtlich bestellbar.

Da sich die Batterie- und Ladeinfrastrukturtechnik jährlich weiterentwickelt wird es auch zukünftig Besserungen geben. Sollten diese zur Verfügung stehen und erprobt sowie in Deutschland zugelassen sein, werden auch die bisherigen Nutzer der ZE Fahrzeuge davon profitieren.

Wir bedanken uns für Ihre Geduld und wünschen Allzeit gute Fahrt.
..."

QUELLE: eMail an mich
werde naturstrom.de kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j und tu gutes: die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den wechselbonus.
- Zoe 13.02.2015 - 30.12.2016.
- MX 60er bestellt am 05.09.2016. Ab dem 30.12.2016 unserer.
- 5,5kWp - PV.
Benutzeravatar
wp-qwertz
 
Beiträge: 3974
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 07:19
Wohnort: WupperTal

Re: Warum gibt es den ZOE ZE40 nicht als Q90 in Deutschland?

Beitragvon Mike » Mi 12. Okt 2016, 16:44

Für solche antworten, kann ich auch einfach meine Glaskugel fragen. :?
seit 2016 ZOE Intens (Q210 Bj.08.2014)
2013 bis 2016 Botschafter Leaf
TM3 und Sion reserviert
Benutzeravatar
Mike
 
Beiträge: 2092
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 11:08
Wohnort: D-Hessen

Re: Warum gibt es den ZOE ZE40 nicht als Q90 in Deutschland?

Beitragvon wp-qwertz » Mi 12. Okt 2016, 17:22

ja. aber hast du etwas anderes erwartet?
werde naturstrom.de kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j und tu gutes: die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den wechselbonus.
- Zoe 13.02.2015 - 30.12.2016.
- MX 60er bestellt am 05.09.2016. Ab dem 30.12.2016 unserer.
- 5,5kWp - PV.
Benutzeravatar
wp-qwertz
 
Beiträge: 3974
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 07:19
Wohnort: WupperTal

Re: Warum gibt es den ZOE ZE40 nicht als Q90 in Deutschland?

Beitragvon Karlsson » Mi 12. Okt 2016, 19:30

obelix-spinnen.jpg
obelix-spinnen.jpg (32.32 KiB) 308-mal betrachtet
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12573
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Warum gibt es den ZOE ZE40 nicht als Q90 in Deutschland?

Beitragvon Mike » Mi 12. Okt 2016, 20:10

wp-qwertz hat geschrieben:
ja. aber hast du etwas anderes erwartet?

Eigentlich nicht, aber:

https://www.youtube.com/watch?v=veEHPthI3kY

:lol:
seit 2016 ZOE Intens (Q210 Bj.08.2014)
2013 bis 2016 Botschafter Leaf
TM3 und Sion reserviert
Benutzeravatar
Mike
 
Beiträge: 2092
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 11:08
Wohnort: D-Hessen

Re: Warum gibt es den ZOE ZE40 nicht als Q90 in Deutschland?

Beitragvon stromer » Mi 12. Okt 2016, 20:21

Der Konfigurator von Renault Frankreich ist aktualisiert worden. Dort gibt auch weiterhin die Zen Version und nur noch denn 41 kWh-Akku.

VersionZoe.GIF


Außerdem gibt es neben dem R90 und Q90 auch noch einen Motor mit der Bezeichnung R75.

MotorZoe.GIF
2009 Vectrix VX1 / 2011 Nissan Leaf / 2012 Renault Twizy / 2013 Renault Zoe Intens Q210 / 2014 Renault Zoe Intens Q210 / 2015 Renault Zoe Zen Q210 / 2015 Tesla Model S 70D / 2017 Renault Zoe Intens Q90 ZE40 / 2018 Tesla Model 3 / 2018 Microlino
Benutzeravatar
stromer
 
Beiträge: 2283
Registriert: Mi 17. Apr 2013, 08:09
Wohnort: Berghaupten

Re: Warum gibt es den ZOE ZE40 nicht als Q90 in Deutschland?

Beitragvon Jack76 » Mi 12. Okt 2016, 21:02

Der R75 ist der Life Entry, der war so in der geleakten holländischen Pressemitteilung auch drin. Quasi das Einstiegsmodell mit 22kWh Akku und sozusagen absoluter Basisausstattung und vermutlich mit dem für den Smart ED leicht veränderten (verkleinerten) R-Motor. Der hat im Smartie ja auch nur 55KW/75PS... ;-)
Jack76
 
Beiträge: 2387
Registriert: Fr 31. Jan 2014, 22:54
Wohnort: Rheingau-Taunus-Kreis

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste