Versicherungsfrage zum Thema "Wert"

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Re: Versicherungsfrage zum Thema "Wert"

Beitragvon Timelord » Di 14. Jul 2015, 20:05

Mengenmäßig würde es mich ja interessieren wie die Zoeisten auf die einzelnen Versicherer verteilt sind. Nachdem mein Versicherer da so ne Wissenschaft draus macht und ich mir unter anderem heute...(nachdem ich in den letzten Wochen bestimmt 4x angerufen habe und ALLE offenen Fragen geklärt hatte)...gesagt wurde "Öhm...Elektroauto? Da muss ich erstmal nachfragen ob wir sowas versichern"...frage ich mich: Wenn EIN Großer sich so verhält...wie ist es bei den restlichen Platzhirschen?

Wäre das nicht mal ne Umfrage wert? :mrgreen:
Timelord
 
Beiträge: 269
Registriert: Di 21. Apr 2015, 14:09

Anzeige

Re: Versicherungsfrage zum Thema "Wert"

Beitragvon Lenzano » Di 14. Jul 2015, 20:38

Ich bin bei der Huk Vollkasko versichert für 456 Euro. Schon sehr lange Huk -Kunde. Klar die 24er sind meist billiger. Aber wenn man einen direkten Vertreter hat, der einen bei wirklich allem hilft, dann ... halt mit Vertreter.
Ach ja, mein Vorgänger Clio3 hat über 800 Euro im Jahr mit den gleichen Einstellungen gekostet.
Seit 3.7.14 eine Import-Zoe Intens Q210
EZ 05/13 65Tkm am 13.10.2017 SOH 89-91%
Verbrauch lt. BC: Bild
22kW Bettermann Box
Podcast: http://www.cleanelectric.de

8-) Model3 bestellt am 31.3.16 8-)
Benutzeravatar
Lenzano
 
Beiträge: 515
Registriert: Do 19. Jun 2014, 08:02
Wohnort: Bayern

Re: Versicherungsfrage zum Thema "Wert"

Beitragvon Timelord » Do 16. Jul 2015, 13:10

Verständnisfrage:

Normalerweise würde man ja zum Versicherungsvergleich z.b. Check24 hernehmen, wobei dann natürlich ein gewisser Zweifel bleibt inwiefern der Faktor "Elektroauto" mit eingepreist ist.

Jetzt findet man aber bei besagter Seite folgende Geschichte:

https://www.check24.de/kfz-versicherung/elektroauto/

...wo unten ein Link zu finden ist "passende kfz versicherung". Folge ich diesem link und fülle dort die Daten aus, kann ich beim Automodell "zoe" und "zoe ohne batterie" auswählen. Da könnte man jetzt reininterpretieren, das ersteres die Batterie inkludiert. Nach einem ausfüll und klickmarathon landet man dann beim anbietervergleich und stellt fest, dass das günstigste Angebot für Vollkasko bei um 300€ liegt.

Denkt ihr die dahinterliegende Logik hat die Batteriesituation der Zoe eingepreist angesichts dieser Faktenlage oder nicht?
Timelord
 
Beiträge: 269
Registriert: Di 21. Apr 2015, 14:09

Re: Versicherungsfrage zum Thema "Wert"

Beitragvon HubertB » Do 16. Jul 2015, 13:48

Ich habe die Erfahrung gemacht dass solche Datenbanken bei etwas exotischeren Anfragen oft Müll ausspucken.
Auf jeden Fall explizit bei der Versicherung nachfragen.
Zoe Zen / Twizy
CF Box 43kW Typ2 Kabel / 11kW Typ2 Buchse / 2x32A CEE / 2x CEE blau
PV 8,25 kWp / 10m² Solarthermie
Benutzeravatar
HubertB
 
Beiträge: 2112
Registriert: Mo 9. Mär 2015, 22:51
Wohnort: Deutschland, 50829 Köln

Re: Versicherungsfrage zum Thema "Wert"

Beitragvon AlexDD » Mi 16. Sep 2015, 09:44

Timelord hat geschrieben:
Jetzt findet man aber bei besagter Seite folgende Geschichte:

https://www.check24.de/kfz-versicherung/elektroauto/

...wo unten ein Link zu finden ist "passende kfz versicherung". Folge ich diesem link und fülle dort die Daten aus,

So gut ich Check24 bei einigen Themen finde, bei Versicherungen sind sie einfach nur Müll, weil sie nur mit einigen wenigen Anbietern kooperieren. Und da ganze Eingabeorgie ist einfach nur furchtbar.

Mit der HUK24 macht man sicher auch bei e-Autos nichts falsch, wenn die SF >10 ist. Bin dort seit Jahren mit 3 Fahrzeugen in der Familie Kunde. Für den i3 werde ich wohl die Itzehoer (über eMover) nehmen. Muss es nur noch irgendwie hinbekommen, dass dafür netto unter 40.000€ auf der Rechnung stehen, da sonst aus den 420€ gleich 599€ werden.

Alex.
Tesla Model S 90D in Deep Blue Metalic, BMW i3 Rex in Solarorange, 20kWp PV, 50kWh Stromspeicher mit Notstrom
Benutzeravatar
AlexDD
 
Beiträge: 231
Registriert: Mi 22. Jul 2015, 20:59

Re: Versicherungsfrage zum Thema "Wert"

Beitragvon ritchy » Mi 16. Sep 2015, 17:22

Kurze Frage: Mein Freundlicher hat mir auch die 420.-€ angeboten : Auch unsere hauseigene Pool-Versicherung mit 420,-€/Jahr inkl. VK mit 500,-€ SB, TK mit 150,-€ SB und Haftpflichtversicherung können wir Ihnen anbieten. Das wird doch dann auch die itzehoer dahinter sein oder?
ZOE-Besitzer ( wenn meine Frau mich lässt) :lol:
Benutzeravatar
ritchy
 
Beiträge: 45
Registriert: So 23. Aug 2015, 22:45

Re: Versicherungsfrage zum Thema "Wert"

Beitragvon Lokverführer » Mi 16. Sep 2015, 18:32

Wahrscheinlich... das wird dir dein Freundlicher aber sicher auch sagen wenn du ihn frägst...
Benutzeravatar
Lokverführer
 
Beiträge: 1222
Registriert: So 11. Mai 2014, 18:50
Wohnort: Oberpfalz

Re: Versicherungsfrage zum Thema "Wert"

Beitragvon se38 » Do 17. Sep 2015, 14:23

Bin über die AdmiralDirekt.de (ist auch Itzehoher) versichert. Im Vertrag steht kein Fahrzeug-Wert. Wie in einem anderen Thread bereits erwähnt, sind laut Versicherungsbedingungen alle Teile, die ab Werk eingebaut sind, mitversichert.

SF24 Vollkasko mit €300 SB + Haftpflicht = €315,90 pa
Zoe Intens Q210 :D
Benutzeravatar
se38
 
Beiträge: 33
Registriert: Do 10. Sep 2015, 14:53

Re: Versicherungsfrage zum Thema "Wert"

Beitragvon Flünz » Do 17. Sep 2015, 14:51

se38 hat geschrieben:
...SF24 Vollkasko mit €300 SB + Haftpflicht = €315,90 pa

Wieviel ist das in % ? ;)
120 Kühe weniger ergeben 120 Kilometer mehr Reichweite :D
(Q210 -> Q90 = 135km -> 255km)
Benutzeravatar
Flünz
 
Beiträge: 1354
Registriert: Mi 13. Nov 2013, 15:57

Re: Versicherungsfrage zum Thema "Wert"

Beitragvon novalek » Do 17. Sep 2015, 15:03

se38 hat geschrieben:
t Versicherungsbedingungen alle Teile, die ab Werk eingebaut sind, mitversichert.
In meinen Versicherungspolicen stand niemals der Fahrzeugwert. Es stand da immer nur der Fahrzeughersteller, Fahrzeugtyp. Und bei Vollkasko bekommt man im Falles eines solchen auch das Auto wieder (Neu- oder Zeitwert) - natürlich ohne die Mietbatterie - die mietet man ja bei einer anderen Firma. Wann und wo die eingebaut wurde; wer weiß das - rechtlich gesehen.
Der einzig mir erkennbare Ausweg wäre: In der Police steht explizit: "einschließlich Leih-Akku im Neuwert von 7000 Euro (Ohne MwSt)", genau so wie es im Mietvertrag mit der Akku-Leihfirma steht - hat man ja auch mit eigener Unterschrift abgezeichnet.
R90/16
novalek
 
Beiträge: 1955
Registriert: Sa 20. Jun 2015, 17:03

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 1111, Blue shadow, Dömu, mcluki99 und 11 Gäste