Versicherung inkl. Batterie?

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Re: Versicherung inkl. Batterie?

Beitragvon FUX » Do 9. Jun 2016, 16:33

Meine Erfahrung beim Abschluss einer Versicherung war folgende:

Ich habe nach dem Vergleichen der Preise bei der Versicherung telefonisch nachgefragt, ob der Akku mit im genannten Preis inbegriffen ist, und dies bestätigt bekommen. Also Vertrag ausgefüllt und abgeschickt. Als ich ein paar Tage später die Unterlagen der Versicherung bekommen habe, stand ein höherer Preis drin - wegen des Akkus, der nämlich ansonsten ganz und gar nicht inbegriffen gewesen wäre. Da war ich wohl eindeutig zu leichtgläubig, dass ich mich auf die Telefonberater bei der Versicherung verlassen habe! Als ich daraufhin nochmal dort nachfragte, wie das sein kann, gab die Dame am Telefon offen zu, dass sie (und ihre Kollegen bei der Telefonhotline) keine Ahnung davon haben sondern nur die Kollegen, die die eingehenden Verträge prüfen.

Also Achtung vorm Vertragsabschluss und alles schriftlich bestätigen lassen!
Das ist vielleicht den meisten sowieso klar, aber vielleicht ist noch jemand so gutgläubig wie ich und kann noch vor einer solchen Überraschung bewahrt werden. ;)
FUX
 
Beiträge: 7
Registriert: So 15. Mai 2016, 09:49

Anzeige

Re: Versicherung inkl. Batterie?

Beitragvon se38 » Fr 10. Jun 2016, 11:29

In der Kasko-Versicherung ist normalerweise alles versichert, was zur Serienausstattung eines Fahrzeugs gehört und fest mit dem Fahrzeug verbunden ist (also auch der Akku). Eine extra E-Fahrzeug-Versicherung oder Akku-Versicherung ist nicht notwendig. Es sei denn, der Akku ist explizit in den Versicherungsbedingungen ausgeschlossen. Dann sollte man aber überlegen, ob man mit dieser Versichungsgesellschaft Geschäfte machen möchte 8-)
Zoe Intens Q210 :D
Benutzeravatar
se38
 
Beiträge: 33
Registriert: Do 10. Sep 2015, 14:53

Re: Versicherung inkl. Batterie?

Beitragvon Landmark » Fr 10. Jun 2016, 16:35

Hallo Alle,

Ich bin bei der HUK24 und zahle 197€ im Jahr, Vollkasko und Haftpflicht SF26 , die Batterie ist versichert !!!

Gruß Markus
Zoe Zen seit 03/2016
14,5 kWh auf 100km
6,92 kWp PV Anlage 09/2016
Benutzeravatar
Landmark
 
Beiträge: 37
Registriert: Di 22. Mär 2016, 21:48
Wohnort: Sedlitz

Re: Versicherung inkl. Batterie?

Beitragvon felix52 » Fr 10. Jun 2016, 17:21

Ich schrub ( :D ) dies ja schon im Dezember 2015:

Bei mit ist kurzerhand die Versicherung mit einem Wert von 7.600 € mitversichert worden, indem der
Fahrzeugkaufpreis um obigen Betrag angehoben wurde. Macht nix bei 20 % SF inkl. 2 Unfälle "frei" in 2016.
Einen davon habe ich selbstverschuldet durch eine Mitarbeiterin ja jetzt erlitten.
Und nun ist klar: Leichter Karrosserieschaden, umfangreicher Elektroschaden.

Macht nix, s. o.

Ich möchte mir nur erlauben, dass dies wohl nur funktioniert, wenn man seine Versicherungen bei ein oder zwei
Versicherungen bündelt und einen "Bezirksdirektor" hat. ;)
Wer immer nur auf der Jagd nach dem letzten Cent Versicherungsersparnis beim Zahlen ist, online sogar anonym
bleibt, kann solche Privilegien, wie ich sie für mich in Anspruch nehme, nicht geniessen.
Nervende Suche über zig Stunden und anschliessend noch nervigere Auseinandersetzungen über noch mehr Stunden
mit ungewissem Ausgang und ner Menge Stress? Hab ich keine Zeit für übrig.
Übrigens: Danke an dieses Forum!
Denn ohne Eure entsprechenden Beiträge hätte ich mich 2015 evtl. anders entschieden. Aber so bin ich einfach zu meinem
Versicherungsverteter gegangen und der hat gesagt: Das regle ich. :) Und jetzt zahlen sie..... ;) Gut so!
Jeder Zweck muß den Zweck haben, etwas zu bezwecken. Bezweckt der Zweck nichts Bezwecktes, so hat der ganze Zweck keinen Zweck und ist somit zwecklos.
Benutzeravatar
felix52
 
Beiträge: 328
Registriert: Sa 19. Sep 2015, 23:57

Re: Versicherung inkl. Batterie?

Beitragvon se38 » Fr 10. Jun 2016, 17:51

Seltsame Versicherung hast Du da. In den letzten 30 Jahren waren bei mir nur der Fahrzeugtyp und die Region relevant (und meine SF natürlich). Ob man das Fahrzeug nun für €5 oder €50K gekauft hat, ist der Versicherung eigentlich egal...
Zoe Intens Q210 :D
Benutzeravatar
se38
 
Beiträge: 33
Registriert: Do 10. Sep 2015, 14:53

Re: Versicherung inkl. Batterie?

Beitragvon felix52 » Fr 10. Jun 2016, 18:01

Ich verstehe NICHTS. :shock:
Jeder Zweck muß den Zweck haben, etwas zu bezwecken. Bezweckt der Zweck nichts Bezwecktes, so hat der ganze Zweck keinen Zweck und ist somit zwecklos.
Benutzeravatar
felix52
 
Beiträge: 328
Registriert: Sa 19. Sep 2015, 23:57

Re: Versicherung inkl. Batterie?

Beitragvon se38 » Fr 10. Jun 2016, 18:15

Nun, Autos werden in unterschiedliche Typenklassen eingeteilt. Darin enthalten sind Wert, Diebstahlhäufigkeit, Unfallwahscheinlichkeit etc. Ein Ferrari wird halt anders eingestuft, als eine Zoe.
Aus der anderen Seite gibt es noch die Regionalklassen, bei denen der Wohnort des Halters bewertet wird.
Der Kaupreis spielt bei den meisten Versicherungen keine Rolle. War zumindestens bei allen meiner Versicherungen so, und ich hatte schon einige.
Zoe Intens Q210 :D
Benutzeravatar
se38
 
Beiträge: 33
Registriert: Do 10. Sep 2015, 14:53

Re: Versicherung inkl. Batterie?

Beitragvon Karlsson » Fr 10. Jun 2016, 18:19

OK, der Zoe ist mein erstes Auto, das ich im der Großstadt angemeldet habe. Alles davor hatte ich in einer Kleinstadt angemeldet.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12625
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Versicherung inkl. Batterie?

Beitragvon felix52 » Fr 10. Jun 2016, 21:58

se38,
das ist eine "Grundbemessungsgrösse. Und hinzu kommen dann noch örtliche Faktoren wie etwa Garage etc. .
Aber wenn ich hier etwa SF 20 ins Spiel bringe, dann wirkt erst das sich sicherlich auf die Höhe der Versicherungszahlung
aus.
Wollte nur sagen, dass ich mit 6 versicherten Fahrzeugen und zig anderen Privat/Betriebsversicherungen bei einem
einzigen "Bezirksdirektor" besser gestellt wird.
Ist halt meine Strategie, um mir das ganze Schriftgedöns vom Hals zu halten.
Summa summarum bin ich zufrieden, wenn auch z.B. Karlsson sogar 15 % weniger zahlt als ich.
Bei mir sind allerdings Mehrpersonennutzung und nur 300 € SB ( Vollkasko, 2 Schadensfälle pro Jahr) inkludiert.

Und eben, wie für den ersten selbstverschuldeten Leistungsfall erlebt, auch die Batterie!

Schönen Abend noch

Felix52 ;)
Jeder Zweck muß den Zweck haben, etwas zu bezwecken. Bezweckt der Zweck nichts Bezwecktes, so hat der ganze Zweck keinen Zweck und ist somit zwecklos.
Benutzeravatar
felix52
 
Beiträge: 328
Registriert: Sa 19. Sep 2015, 23:57

Re: Versicherung inkl. Batterie?

Beitragvon FUX » So 19. Jun 2016, 16:51

se38 hat geschrieben:
In der Kasko-Versicherung ist normalerweise alles versichert, was zur Serienausstattung eines Fahrzeugs gehört und fest mit dem Fahrzeug verbunden ist (also auch der Akku).


Das sollte man den Versicherungsfritzen wohl auch mal sagen... ;)
FUX
 
Beiträge: 7
Registriert: So 15. Mai 2016, 09:49

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 1111 und 9 Gäste