Verhalten des Zoe im Winter

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Verhalten des Zoe im Winter

Beitragvon schnapper » Di 5. Dez 2017, 11:16

Hallo,

wie verhält sich der Zoe eigentlich im Winter bei Schnee und Matsch?
Kommt das Auto durch schneebedeckte Strassen genauso gut durch wie ein Benziner, oder bleibt es stecken?

Wie verhält sich der Akku bei (hohen) Minusgraden, so um die -10 Grad?
Was muss ich dabei als Fahrer beachten?

Grüße
schnapper
schnapper
 
Beiträge: 38
Registriert: Sa 25. Nov 2017, 10:32

Anzeige

Re: Verhalten des Zoe im Winter

Beitragvon Dömu » Di 5. Dez 2017, 11:41

Hallo schnapper

Schau mal auf Youtube vorbei und suche nach Zoe im Schnee. Es gibt einige sehr aufschlussreiche Videos wie sich die Zoe durch den Schnee wühlen kann.

Ich wohne ein wenig höher und hatte die vergangene Woche schon zweimal Schnee, absolut keine Probleme. Die Zoe macht sich auf Schnee mindestens so gut wie ein Benziner. Natürlich nicht so gut wie ein 2 Tonnen SUV mit 4x4, das macht auf Schnee schon mehr Spass 8-)
Renault Zoe Q210 Intens Jg. 16 ab 11/2017
Renault Twizy ab 02/2016 - 12/2017

Ssangyong Korando 4x4
Benutzeravatar
Dömu
 
Beiträge: 65
Registriert: Do 9. Nov 2017, 18:57

Re: Verhalten des Zoe im Winter

Beitragvon Tho » Di 5. Dez 2017, 11:50

Geht besser als Verbrenner. (bei Frontantrieb).
Renault Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher zu Hause + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Wir müssen uns für unseren Wunsch nach Glück nicht rechtfertigen.(Dalai Lama)
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 5740
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: Verhalten des Zoe im Winter

Beitragvon leckermojito » Di 5. Dez 2017, 12:59

Ich finde sogar sie fährt sich bei Schnee stabiler als manch anderer Kleinwagen. Mag sicherlich am Gewicht und dem ruckfreien Antrieb liegen


Cheers

Ben
Gruß Benjamin

2014er Zoe Intens seit 11.2017 bei uns
leckermojito
 
Beiträge: 44
Registriert: Fr 10. Jun 2016, 13:49
Wohnort: Mainhausen

Re: Verhalten des Zoe im Winter

Beitragvon sensai » Di 5. Dez 2017, 14:04

Eine Gewohnheit aus meinen Jugendtagen:

erster richtiger Schneefall und ich fahre am späteren Abend auf einem großen Parkplatz ein paar Runden,
um mich auf den Winter und das Auto einzustellen.
Mit der Zoe macht das richtig Spaß!!! Kann man wunderbar driften lassen.
Sogar kontrollierter als mit Verbrenner und Kupplung.

Leise, gerade noch das knirschen der Reifen auf dem Schnee ist zu hören.
genial!!
Niedrigstenergiehaus (17 kWh/m²) mit Wärmepumpe und Tiefenbohrung

Zoe Intens 12/2014 mit 17" TechRun und Folierung
IONIQ Premium schwarz: Bestellt November 2017 (#sangl 371) Liefertermin März 2018
Benutzeravatar
sensai
 
Beiträge: 610
Registriert: Do 23. Apr 2015, 13:26
Wohnort: Graz Süd

Re: Verhalten des Zoe im Winter

Beitragvon Tho » Di 5. Dez 2017, 14:07

Lässt sich auch bei Eisglätte noch am besten fahren, da man extrem langsam fahren kann. Soweit kommt man mit dem Verbrenner kaum runter, da der Schleifpunkt der Kupplung manchmal schon zuviel Traktion für die Haftung hat.
Renault Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher zu Hause + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Wir müssen uns für unseren Wunsch nach Glück nicht rechtfertigen.(Dalai Lama)
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 5740
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: Verhalten des Zoe im Winter

Beitragvon esykel » Di 5. Dez 2017, 14:24

Tho hat geschrieben:
Lässt sich auch bei Eisglätte noch am besten fahren, da man extrem langsam fahren kann. Soweit kommt man mit dem Verbrenner kaum runter, da der Schleifpunkt der Kupplung manchmal schon zuviel Traktion für die Haftung hat.

Ganz so schlimm ist es aber mit dem Stinker nicht, ich hatte eine A Klasse Typ 169.Der hatte die stufenlose Autronic, auch da gabs keine Antriebsprobleme bei Schnee zumal nicht mit Winterreifen.Möcht ich zwar nicht mehr fahren , man solls aber nicht uebertreiben. :mrgreen:
LG esykel
jag älskar ebiler,ecykel,Amatörradio,Spårvagn och det hele Norrland :mrgreen: :lol:ZOE Intens Z 40
Benutzeravatar
esykel
 
Beiträge: 575
Registriert: Mo 8. Mai 2017, 14:16
Wohnort: 22041 HH

Re: Verhalten des Zoe im Winter

Beitragvon schnapper » Di 5. Dez 2017, 18:54

Besten Dank für die vielen Antworten. Dann bin ich ja schon mal beruhigt.

Wie ist das eigentlich mit der Zoe, wenn ich mit dem Auto z.B. in die Arbeit fahre, und das Auto steht den ganzen Tag über in der Kälte. Kann es passieren, dass die Akku-Leistung dadurch nachlässt?
schnapper
 
Beiträge: 38
Registriert: Sa 25. Nov 2017, 10:32

Re: Verhalten des Zoe im Winter

Beitragvon Themse » Di 5. Dez 2017, 20:00

Das Schönste, wenn das Auto den ganzen Tag in der Kälte gestanden hat ist:

Die Vorklimatisierung :-)

Du startest 10 Minuten bevor du losfährst die Vorklimatisierung und
ein warmes abgetautes Auto wartet darauf dich nach Hause zu bringen :massa:
Sion reserviert am10.9.2017
Themse
 
Beiträge: 291
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 11:34
Wohnort: Balingen

Re: Verhalten des Zoe im Winter

Beitragvon Vanellus » Di 5. Dez 2017, 21:35

schnapper hat geschrieben:
Besten Dank für die vielen Antworten. Dann bin ich ja schon mal beruhigt.

Wie ist das eigentlich mit der Zoe, wenn ich mit dem Auto z.B. in die Arbeit fahre, und das Auto steht den ganzen Tag über in der Kälte. Kann es passieren, dass die Akku-Leistung dadurch nachlässt?


Wenn das Auto bei dir Zuhause in der warmen Garage steht (10 Grad) und steht dann tagsüber bei -5° heraus, wird die Reichweite durch das starke Abkühlen etwas sinken.
Meine Zoe steht immer draußen, jetzt im 5. Winter und das Problem habe ich daher nicht. Im Winter hat der kalte Akku eine geringere Reichweite als bei Wärme im Sommer.
Zoe Zen seit 10.7.2013, perlmuttweiß
Benutzeravatar
Vanellus
 
Beiträge: 1375
Registriert: So 30. Jun 2013, 09:42
Wohnort: Schleswig-Holstein

Anzeige

Nächste

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste