Verhalten des Zoe im Winter

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Re: Verhalten des Zoe im Winter

Beitragvon Fotowolf » Di 12. Dez 2017, 15:29

Heuer erstmals GoodYear Ultra Grip 9 drauf (185/65 R15).
Dieser war in genau dieser Dimension 2016 im Test des ÖAMTC (zusammen mit anderen Test-Partnern) bei den Besten. Vor allem stach damals der niedrige Kraftstoffverbrauch heraus.
PDF-Übersicht unter "Downloads": https://www.oeamtc.at/tests/reifentest/ ... test-2016/

Vergleichswerte des Stromverbrauchs mit den original ZOE Michelin Sommerreifen sind schwierig. Da kann ich nichts dazu sagen. Die Randbedingungen sind zu unterschiedlich zum Sommer (Heizung, höherer Luftwiderstand durch höhere Luftdichte der kälteren Luft, usw.)

Die Lautstärke ist nur kaum merkbar über den Michelin Sommerreifen. Da war ich angenehm überrascht.
Die Dunlop Winter Response auf der vorigen ZOE waren da etwas lauter, aber ansonsten war ich damit auch sehr zufrieden.
ZOE Intens Q90 Atacama-Rot seit März 2017 | Leih-Fluence | ZOE Intens Q210 von Jänner 2015 bis 2.12.2016 (33500 km)
Fotowolf
 
Beiträge: 323
Registriert: Do 1. Jan 2015, 21:22
Wohnort: Schörfling, Österreich

Anzeige

Re: Verhalten des Zoe im Winter

Beitragvon Dömu » Di 12. Dez 2017, 15:56

Ich habe mich für den Nexen Winguard SnowG WH2 entschieden.

Schliesst in den meisten Tests knapp hinter den "Grossen" ab. Der Satz hat mich 200 Euro gekostet. Das überragende an diesem Reifen: Die Laufruhe! Nicht hörbar lauter als der Sommerreifen, wenn dann wirklich nur marginal.
Renault Zoe Q210 Intens Jg. 16 ab 11/2017
Renault Twizy ab 02/2016 - 12/2017

Ssangyong Korando 4x4
Benutzeravatar
Dömu
 
Beiträge: 119
Registriert: Do 9. Nov 2017, 19:57

Re: Verhalten des Zoe im Winter

Beitragvon Turmel » Di 12. Dez 2017, 18:59

sonnenschein hat geschrieben:
Meine 12V war zu dem Zeitpunkt ca. 3 Monate alt. Ich denke an der kann es nicht gelegen haben.

Wobei ich mir natürlich nicht sicher bin, zumal meine „neue“ 12V grade mal 15 Monate gehalten hat und vor 2 Wochen wieder ausgetauscht wurde.

Aber im Januar, glaub ich nicht das das di 12V war. Zumal auch kein ELEC oder sonstiges kam.

Einfach nur „Batterieladung unmöglich“ sofort nach dem anstecken.


Wir hatten letztes Jahr bei tagelangen um die -20 Grad in den Mittelgebirgen ebenfalls so ziemlich jede Fehlermeldung, die man sich vorstellen kann. Bei uns hat dann etwas geholfen, das Fahrzeug komplett vollzuladen und über Nacht angesteckt zu lassen. Viele Fahrer berichteten aber tatsächlich von der nachlassenden 12V Batterie als möglichen Verursacher der Meldungen.
Ich: Renault ZOE Intens ZE 40 2018, zirkon-blau, meine Frau: Renault ZOE Intens ZE 40 2018 rot
Wallbox crOhm EVSE1H32 sowie mobile EVSE1M40 mit Adaptern für unterwegs.
Benutzeravatar
Turmel
 
Beiträge: 149
Registriert: Fr 1. Aug 2014, 17:52
Wohnort: Schwäbische Alb

Re: Verhalten des Zoe im Winter

Beitragvon HubertB » Mi 13. Dez 2017, 00:23

Bei Schneetreiben und Eisregen kann die Ladeklappe schon mal zufrieren. Dann ist es gut wenn man Enteiserspray dabei hat.
Twizy seit 3/2015, Zoe Q210 12/2015-11/2017, Ioniq seit 12/2017
CF Box 43kW Typ2 Kabel / 22kW Typ2 Buchse / 2x32A CEE / 2x CEE blau
Benutzeravatar
HubertB
 
Beiträge: 2516
Registriert: Mo 9. Mär 2015, 23:51
Wohnort: Deutschland, 50829 Köln

Re: Verhalten des Zoe im Winter

Beitragvon secuder » Mi 13. Dez 2017, 13:14

HeinHH hat geschrieben:
Seit einer Woche ist der Nokian (185/65R15) auch bei mir drauf und muss sagen, dass er zumindest bei 5° eine deutlich bessere Spurführung und mehr Grip hat, als die originalem Michelin EV(195/55R16). Sind die Nokian so gut oder ist der Michelin so schlecht?

Sommerreifen lassen bei Kälte allgemein nach. Ab +7°C und kälter sind Winterreifen in Sachen Grip Sommerreifen voraus.

Edit: Zitat richtig zugewiesen
Benutzeravatar
secuder
 
Beiträge: 470
Registriert: Di 29. Dez 2015, 21:59

Re: Verhalten des Zoe im Winter

Beitragvon Alex1 » Mi 13. Dez 2017, 20:13

secuder hat geschrieben:
Sommerreifen lassen bei Kälte allgemein nach. Ab +7°C und kälter sind Winterreifen in Sachen Grip Sommerreifen voraus.
Für diese Aussage habe ich schon "Prügel" bezogen :lol:
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 9940
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Verhalten des Zoe im Winter

Beitragvon secuder » Mi 13. Dez 2017, 20:16

Oh je, warum das denn?
Benutzeravatar
secuder
 
Beiträge: 470
Registriert: Di 29. Dez 2015, 21:59

Re: Verhalten des Zoe im Winter

Beitragvon roxxo_by » Mi 13. Dez 2017, 20:20

secuder hat geschrieben:
Oh je, warum das denn?


weil das sehr pauschal ist und eher ein richtwert als die pure wahrheit ;)
oder etwas provokanter formuliert: eine weisheit aus den 80er oder früher :twisted:

zum komischen verhalten meiner q90 im winter: ich muss immer erst 10min an 3 phasen laden bevor ich zu hause an cee-blau laden kann. ich vermute mal es liegt irgendwie am akku (spannung? temperatur?)
für mich kein problem, ich wusste ja vorher dass jede zoe ihre eigenheiten hat, die von meiner hab ich nun entdeckt :D
roxxo_by
 
Beiträge: 339
Registriert: Di 25. Apr 2017, 22:38

Re: Verhalten des Zoe im Winter

Beitragvon secuder » Do 14. Dez 2017, 00:00

roxxo_by hat geschrieben:
weil das sehr pauschal ist und eher ein richtwert als die pure wahrheit ;)
oder etwas provokanter formuliert: eine weisheit aus den 80er oder früher :twisted:

Na ja, dass das nicht exakt 7°sind, ist ja eigentlich klar, dazu sind die Unterschiede zwischen den Reifen einer Kategorie schon viel zu groß.
Interessantes Thema. Gibt es dazu irgendwo Testreihen oder so?
Benutzeravatar
secuder
 
Beiträge: 470
Registriert: Di 29. Dez 2015, 21:59

Re: Verhalten des Zoe im Winter

Beitragvon roxxo_by » Do 14. Dez 2017, 03:11

gibt es, aber das ist offtopic hier. Sprich wenn es dich interessiert einen neuen Thread aufmachen oder die Suche bemühen ;)
roxxo_by
 
Beiträge: 339
Registriert: Di 25. Apr 2017, 22:38

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste