"verbindliche Bestellung" widerrufen, aber richtig!

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

"verbindliche Bestellung" widerrufen, aber richtig!

Beitragvon Renault_ZOE » Do 6. Aug 2015, 19:49

..............
Zuletzt geändert von Renault_ZOE am So 14. Mai 2017, 14:35, insgesamt 2-mal geändert.
Renault_ZOE
 
Beiträge: 140
Registriert: Di 23. Jun 2015, 22:14

Anzeige

Re: "verbindliche Bestellung" widerrufen, aber richtig!

Beitragvon Ollinord » Do 6. Aug 2015, 19:58

Leute freut euch auf Eure Zoe, das Warten lohnt sich .....

Was sind da schon ein paar Wochen mehr.
Zweimal weiß: Smart Cabrio ED / Tesla 90D
Benutzeravatar
Ollinord
 
Beiträge: 972
Registriert: Mo 13. Apr 2015, 10:14
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: "verbindliche Bestellung" widerrufen, aber richtig!

Beitragvon Timelord » Do 6. Aug 2015, 20:01

Nicht dass ich vorhätte meine Bestellung zu widerrufen, aber was ich juristisch nicht verstehe:

Unter meiner "Verbindlichen Bestellung" (grade gekuckt) gibt es einen Abschnitt

"hiermit bestätigen wir die Annahme der Bestellung", die der Händler unterschrieben hat. Damit hat er mir die Annahme der Bestellung schriftlich bestätigt. Ich nehme an, das macht jeder Händler so. Wie will man da juristisch rauskommen?

Reine Neugier
Timelord
 
Beiträge: 269
Registriert: Di 21. Apr 2015, 14:09

Re: "verbindliche Bestellung" widerrufen, aber richtig!

Beitragvon Renault_ZOE » Do 6. Aug 2015, 20:15

..........
Zuletzt geändert von Renault_ZOE am So 9. Aug 2015, 17:43, insgesamt 1-mal geändert.
Renault_ZOE
 
Beiträge: 140
Registriert: Di 23. Jun 2015, 22:14

Re: "verbindliche Bestellung" widerrufen, aber richtig!

Beitragvon Chip-Tuning » Do 6. Aug 2015, 22:39

Renault_ZOE hat geschrieben:
Hallo,

also ein ordentliches Geschäft läuft folgendermaßen ab:

- Anfrage ( Käufer )
- Angebot ( Verkäufer )
- Bestellung ( Käufer )
- Auftragsbestätigung ( Verkäufer )

.......und wo stehst du jetzt?

Schau mal in den AGBs das steht gleich im ersten Abschnitt das die Bindungsfrist der Bestellung höchstens drei Wochen beträgt.

Erst mit der Auftragsbestätigung ( welche per Einschreiben kommen sollte ) hat der Verkäufer die Bestellung und deren Konditionen akzeptiert.

Viele Grüße Renault_ZOE

Welches Problem hast du bitte, du schreibst das eine Zoe bestellt hast und nach drei Wochen wieder Stornierst. Welcher Mensch macht so etwas, entweder weiß man beim bestellen das man 18 Wochen warten musst oder dachtest du das den in zwei Wochen hast, oder man hat erst danach ins Sparschwein geschaut....
Hast vermutlich noch nie ein Auto neu bestellt, bei Mercedes ist bei neuen Modellen warte Zeiten von 5 Monaten und dann bekommst einen Leihwagen für 6 Monaten da sie nicht liefern können und schon wartest 1 Jahre. Gut war mir egal habe den neuen als er da war innerhalb von 2 Tagen um vieles mehr weiterverkauft und Leiwagen wieder zurück gegeben.... So kann man auch Geld machen.... Nur einen Kaufvertrag nach 3 Wochen stornieren habe ich nichts davon...
1.000 € Rabatt bei Bestellung eines Model S oder X mit dem Empfehlungscode " dieter5473 " oder link http://ts.la/dieter5473.
Tesla Model S Facelift (06/2016)
Renault Zoe Intens Black-Pearl R240 mit 17 Zoll (10/2015)
Tesla Model ≡ reserviert
Benutzeravatar
Chip-Tuning
 
Beiträge: 275
Registriert: So 21. Jun 2015, 20:59
Wohnort: Kärnten / Österreich

Re: "verbindliche Bestellung" widerrufen, aber richtig!

Beitragvon novalek » Fr 7. Aug 2015, 06:25

Timelord hat geschrieben:
Damit hat er mir die Annahme der Bestellung schriftlich bestätigt.

Est steht ja doch überall - es handelt sich um die Entgegennahme der Bestellung - nichts weiter. Eine "verbindliche" Bestellung ist kein Kauf, es ist ein Vertrag zu einer Kaufoption. Erst wenn der Händler innerhalb von 3 Wochen zustimmt, kommen die anderen Angaben zum Tragen. Der Händler ist Verkaufs-Agent und muß beim Lieferanten zudem Anfragen, ob sowas geliefert werden kann. Wesentlich sind die AGBs.
Er macht eine sogenannte Rückversicherung seiner Vermittlungsarbeit (unter Berstellbedingungen des Lieferanten) und übernimmt dadurch dann auch die Rechte und Pflichten eines Verkäufers.

Bei Verbindlichem Liefertermin kann man ihn in Verzug setzen und er müß liefern nach einer Frist ggf. entschädigen.

Bei Unverbindlichem Termin hat er Wochen Zeit, muß aber liefern, wenn man ihn schriftlich in Verzug setzt. Man kann dann kündigen.

Bei keinem Liefertermin (wie bei mir) gilt obiges - in Verzug setzen - kündigen.

So einfach, aber bittschön unverbindlich und immer die Rechtschutzversicherung im Rücken, den hat der Händler auch täglich auf seiner Matte - man ist nicht der einzigste.

Anmerkung:
1. Lieferzeiten bei VW GTI und anderen VWs - einfach mal informieren.
2. Ich mußte meinen Händler abmahnen, damit der mir eine Kaufbestätigung schickt (Zitat: "Der Poststreik - die habe ich Ihnen schon längst geschickt" - nix da; Zwecklüge) - kam dann nach 4 Wochen fehlerhaft auf einem schnöden Blatt Papier ohne Briefkopf - weitere Abmahnung, bitte mit Renault-Briefkopf - der wußte mehr ... und ich auch, daß es auch besserere Händler gibt
R90/16
novalek
 
Beiträge: 1962
Registriert: Sa 20. Jun 2015, 17:03

Re: "verbindliche Bestellung" widerrufen, aber richtig!

Beitragvon Renault_ZOE » Fr 7. Aug 2015, 17:36

..........
Zuletzt geändert von Renault_ZOE am So 9. Aug 2015, 17:44, insgesamt 1-mal geändert.
Renault_ZOE
 
Beiträge: 140
Registriert: Di 23. Jun 2015, 22:14

Re: "verbindliche Bestellung" widerrufen, aber richtig!

Beitragvon Djadschading » Fr 7. Aug 2015, 17:54

Edit: zensiert, finde den o.g. Ausdruck trotzdem zum :wand:
Zuletzt geändert von Djadschading am Fr 7. Aug 2015, 18:05, insgesamt 1-mal geändert.
--> April 2014 - I-Miev
--> April 2015 - Zoe Q210
Kein Verbrenner mehr
2x 4kwp PV-Anlage (2011+2012)
Crowdfunding 43KW Ladepunkt
Djadschading
 
Beiträge: 689
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 19:46

Re: "verbindliche Bestellung" widerrufen, aber richtig!

Beitragvon Blitz » Fr 7. Aug 2015, 18:01

Es ist arg heiss zur Zeit, gell?
Emission impossible
Zoe Intens weiss seit 27.9.13, REW 11 kW Box, PV 10 kWp neu und 1,4 kWp alt (20 J)
Blitz
 
Beiträge: 222
Registriert: Do 25. Jul 2013, 21:24
Wohnort: Deutschland 72415 Grosselfingen

Re: "verbindliche Bestellung" widerrufen, aber richtig!

Beitragvon Chip-Tuning » Fr 7. Aug 2015, 18:07

Renault_ZOE hat geschrieben:
Hallo,

jetzt noch mal für alle Schnarchnasen, die das alles noch nicht ganz überrissen haben:

Ein Vertrag kommst zustande durch eine gegenseitige Willenserklärung zweier Parteien.

- Die Willenserklärung des Käufers ist die Bestellung.

- Die Willenserklärung des Verkäufers ist die Auftragsbestätigung.

..........erst dann ist ein Kaufvertrag zustande gekommen!

Im vorliegenden Fall ist es so, das gewisse Aktionen und Rabatte an Kaufvertrag und Zulassungsdatum gebunden sind.

Das macht in meinem Fall eine Kostendifferenz von ich schätze jetzt einfach mal 3000€ aus.

Während hier also einige Schnarchnasen zu Hause auf dem Sofa rumliegen und nichts unternehmen haben sich deren Kaufkonditionen bereits um 3000€ verschlechtert und werfen mir dann noch vor ich wär komisch oder so?

......wer genug Kohle hat um durch untätigeit 3000€ aus dem Fenster zu schmeißen, soll dies von mir aus tun.
Leute alles ist gut :lol: lasst euch noch ein paar Wochen an der langen Leihe eures Händlers baumeln und verpennt dann auch noch die Konditionen der Auftragsbestätigung genauestens zu vergleichen, akzeptiert sie und zahlt ordentlich drauf!

Wenn Bestellung und Auftragsbestätigung von einander abweichen ist auch kein rechmäßiger Vertrag zustande gekommen.

Wenn die Auftragsbestätigung nicht umgehend eingeht, kann das ja nur bedeuten, das der Verkäufer den Wagen eigentlich nicht zu diesen ausgehandelten Konditionen verkaufen möchte - oder nicht??
Der Händler versucht duch Verschleppung den eigenen Profit zu steigern.


Viele Grüße Renault_ZOE

Was willst du Bitte, erklär das wir Schnarchnasen das auch mal verstehen!
Kannst du mir speziell für mich verständlich auf Deutsch erklären warum ich (oder andere) z.b. meinen (ihren) Vertrag kündigen soll....
1.000 € Rabatt bei Bestellung eines Model S oder X mit dem Empfehlungscode " dieter5473 " oder link http://ts.la/dieter5473.
Tesla Model S Facelift (06/2016)
Renault Zoe Intens Black-Pearl R240 mit 17 Zoll (10/2015)
Tesla Model ≡ reserviert
Benutzeravatar
Chip-Tuning
 
Beiträge: 275
Registriert: So 21. Jun 2015, 20:59
Wohnort: Kärnten / Österreich

Anzeige

Nächste

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste