Urlaub mit der ZOE – vom Rhein-Sieg-Kreis in die Steiermark

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Urlaub mit der ZOE – vom Rhein-Sieg-Kreis in die Steiermark

Beitragvon kleineSue » So 14. Aug 2016, 09:50

Urlaubsreise mit der ZOE – 1910km vom Rhein-Sieg-Kreis in die Obersteiermark und zurück

Elektroauto-Erfahrung besitze ich schon seit einigen Jahren, abgefangen bei einem alten Clio-Electrique über einen Citroen C-Zero habe ich seit einem guten halben Jahr das erste Mal mit einer ZOE R210 ein Auto, dem ich eine Urlaubsreise zutraue. Unabhängig von der Reichweite war der Hauptgrund für den Kauf, die Möglichkeit, an den zahlreichen „Bürgermeistersäulen“ mal eben nachladen zu können. Dauerte das bei meinem C-Zero einphasig noch gefühlte Ewigkeiten, ist das bei der ZOE mit einer Stunde praktikabel. Die Nutzung von Schnellladesäulen der „alten“ ZOE ist natürlich das I-Tüpfelchen ;)

Tag 1, 01.08.16

Jetzt sollte es also los gehen, Rückbank umgelegt, das Auto gut gepackt und mit 2 Personen besetzt. Zur Sicherheit, schließlich liest man ja schon mal etwas von defekten Ladegeräten, hatte ich vorher die Schnell-Lade-Fähigkeit bei T&R in Neustadt (Wied) erfolgreich ausgetestet.
Aus Angst um die Reichweite mit voller Beladung haben wir in Neustadt (Wied) schon nach 37km nachgeladen, allerdings hat sich die Angst als unbegründet herausgestellt.
Hier die Stationen:

T&R Fernthal West, Neustadt (Wied) – 43KW nach 37km
Leichte Auseinandersetzung mit dem Fahrer eines Kleintransporters, der auf die freundliche Frage, ob er denn wisse, dass er eine Stromtrankstelle zuparkt, gleich sehr aggressiv reagierte: Wenn uns das nicht passt, sollten wir eben die Polizei anrufen… Leute gibt‘s :-/

Deutscher Genossenschafts Verlag (Schneller Strom Tanken) in Wiesbaden – 43KW nach 101 km, 139 km insgesamtT&R Spessart Nord in Weibersbrunn, 43KW nach 127 km, 265 km insgesamt

T&R Aurach Süd in Erlangen, 43KW nach 138 km, 404 km insgesamt

Übernachtung in Erlangen (ohne Nachladen) nach insgesamt ca. 416km

Fazit Tag 1: Alles wunderbar geklappt!
Dateianhänge
IMG_20160801_155307.jpg
2012-11 - 2013-10 Clio electrique
2013-10 - 2016-02 C-Zero
2016-02 - _______ ZOE
Benutzeravatar
kleineSue
 
Beiträge: 15
Registriert: So 3. Nov 2013, 19:58
Wohnort: Lohmar

Anzeige

Re: Urlaub mit der ZOE – vom Rhein-Sieg-Kreis in die Steierm

Beitragvon kleineSue » So 14. Aug 2016, 09:52

Tag 2, 02.08.16

Leider ging es nicht ganz so problemlos weiter:

T&R (Jura West), Velburg – Fläche vor der Ladesäule war abgesperrt, und Ladesäule ohne jeglichen Hinweis inaktiv

wir sind dann auf dem Schleichweg unter der Autobahn hindurch auf die andere Seite nach Jura Ost, aber:

T&R (Jura Ost), Velburg – Gar kein Hinweis oder Absperrung, einfach ohne Funktion

Leider haben wir dann den Schleichweg verpasst, und mussten einem Umweg in Kauf nehmen. Die nachste Ladesäule war dann:

McDonalds (E-Wald), Parsberg – 22KW nach ca. 82 km

Dann ging es etwas besser weiter:
T&R (Bayerischer Wald Süd) Hunderdorf – 43KW nach 86 km, 168 km insgesamt

Die erste Ladesäule in Österreich war dann:
ENI (Smatrics), St. Marienkirchen (A) – 43KW nach 90 km, 258 km insgesamt
Leider verweigerte die Säule meine TheNewMotion-Ladekarte. In Deutschland hatte ich die schon mehrfach benutzt, die Säule meldete aber nur „nicht berechtigt“
Der erste Anruf bei TNW endete mit einem Verweis auf den Betreiber Smatrics. Nach einer ewigen Zeit in der Warteschleife bei Smatrics bekam ich dann einen sehr netten Herrn in die Leitung, der mit nach einigen Rückfragen mit dem Techniker die Säule frei schaltete. Er versprach, an dem Ladekartenproblem zu arbeiten, so dann die TNM-Karte bei der nächsten Ladung funktioniert.

Es ging weiter:
Penny (Smatrics), Kirchdorf a.d.Krems (A) – 43KW nach 96 km, 354 km insgesamt
Natürlich ging meine Karte immer noch nicht! Die Warteschleife bei Smatrics war schneller, ein anderer Herr an der Leitung leider nicht ganz so freundlich. Lt. Seiner Auskunft sind nicht alle Säulen für Roaming frei geschaltet, ich könne aber auch nach einer Anmeldung im Internet sofort bei Smatrics bezahlen. Was blieb mit anderes übrig…
Die App habe ich runtergeladen, Kundendaten am Handy eingegeben… und dann ging es.

Der Preis hat mich aber doch ein wenig umgehauen: 33min (wir haben recht sorglos bis fast 100% geladen) kosten 16,09€, die teuerste Ladung, die ich je hatte. 16€ für ca. 100km ist schon (Benzin-)SUV-Niveau :-(

Bevor es auf die Alm mit 1600m ging, haben wir dann (mit Smatrics APP) noch mal geladen:
FMZ (Smatrics), Liezen (A) – 22KW nach 54 km, 408 km
Hier betrug der Preis für 18min 3,74€, Österreich fing teuer an .-/

Ankunft auf der Planneralm, etwas genervt nach 445km am Tag 2
2012-11 - 2013-10 Clio electrique
2013-10 - 2016-02 C-Zero
2016-02 - _______ ZOE
Benutzeravatar
kleineSue
 
Beiträge: 15
Registriert: So 3. Nov 2013, 19:58
Wohnort: Lohmar

Re: Urlaub mit der ZOE – vom Rhein-Sieg-Kreis in die Steierm

Beitragvon GcAsk » So 14. Aug 2016, 10:44

Schöner Bericht bis jetzt :)

16€ für 100km - das ist abartig unverschämt! Das sind bei den derzeitigen Spritpreisen fast 14l Super umgerechnet. Damit komme ich mit meinem Kleinwagen derzeit noch über 200km weiter. Wann gibt es endlich einheitliche Preisregelungen? ..
Seit dem 25.07.2017 elektrisch mit dem IONIQ unterwegs. Bestell-Nr. 183.
****
Entwickler der EVNotify-App
****
IONIQ-Vlogs
****
Folg mir auf Twitter (twitter.com/GPlay97_) :-)
GcAsk
 
Beiträge: 894
Registriert: Do 5. Mai 2016, 20:43

Re: Urlaub mit der ZOE – vom Rhein-Sieg-Kreis in die Steierm

Beitragvon kaimaik » So 14. Aug 2016, 13:20

Bei Smatrics gibt es unterschiedliche Tarife.
Ohne Grundgebühr ist es immer am teuersten.

Wobei das Netz bzw. dehren Ladesäulen echt gut ausgebaut sind.
Und das kostet halt ein wenig (mehr)
kaimaik
 
Beiträge: 438
Registriert: So 28. Jul 2013, 10:40
Wohnort: Bremen

Re: Urlaub mit der ZOE – vom Rhein-Sieg-Kreis in die Steierm

Beitragvon LX84 » So 14. Aug 2016, 14:30

Ah, spannender Bericht!
Interessant wäre, warum die TNM Karte in Kirchdorf nicht ging.
Die ABB Triple Charger von Smatrics funktionieren grundsätzlich aber schon mit TNM - auch die in Kirchdorf habe ich schon mehrmals benutzt! Der Service-Hotline Mitarbeiter hat offenbar leider keine AHnung :(

Und ja - Smatrics zockt hier ordentlich ab - demnächst gibts ein Gespräch mit einem CEO und dem österreichischen Elektromobilitäts Club.

PS: Die Felgen sehen sehr schick aus auf der ZOE! Was für welche sind denn das?
>>> Renault ZOE Intens - Black Pearl mit 17"+ Wallb-e ECO 11kW + BMW iCCB <<<
Bild
Renault bring-your-friends Codes ab 2015: w5a128778 w5a128780 w5a12880 w5a128802 w5a128815
Benutzeravatar
LX84
 
Beiträge: 823
Registriert: Do 5. Dez 2013, 20:16
Wohnort: Wels, OÖ

Re: Urlaub mit der ZOE – vom Rhein-Sieg-Kreis in die Steierm

Beitragvon kleineSue » So 14. Aug 2016, 16:45

Danke erst mal für die netten Reaktionen... geht ja noch weiter ;)

Am Urlaubsort habe ich morgens eine Mail an Smatrics und TheNewMotion geschrieben, also eine, die an beide ging ;)
Ich habe nicht schlecht gestaunt, also ich abends in Summe 6 Antworten im Postfach hatte.

Die Daten zwischen Smatrics und TNM werden wohl mehrmals am Tag abgeglichen, meine TNM-Karte ist allerdings schon älter, wahrscheinlich aus der Zeit, bevor es Smatrics oder zumindest die Zusammenarbeit zwischen Smatrics und TNM gab. Die Karte ist jetzt erneut aktiviert worden, auf dem Rückweg habe ich in Irschenberg (OMV) bei der Smatrics Ladesäule geladen. Ist zwar schon Deutschland, aber das sollte keinen Unterschied machen, die TNM-Karte ging dann.

Nach meinen Felgen muss ich mal schauen... war ein Gebrauchtkauf, aber schick find' ich die auch :)

Grüße,
Sandy
2012-11 - 2013-10 Clio electrique
2013-10 - 2016-02 C-Zero
2016-02 - _______ ZOE
Benutzeravatar
kleineSue
 
Beiträge: 15
Registriert: So 3. Nov 2013, 19:58
Wohnort: Lohmar

Re: Urlaub mit der ZOE – vom Rhein-Sieg-Kreis in die Steierm

Beitragvon Twizyflu » Mo 15. Aug 2016, 09:20

Na dann viel Spaß in der Steiermark :)
Shop unter https://www.nic-e.shop YouTube-Kanal unter https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Intens Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro Style
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18556
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Urlaub mit der ZOE – vom Rhein-Sieg-Kreis in die Steierm

Beitragvon kleineSue » Di 16. Aug 2016, 07:02

Am Urlaubsort selber haben wir das Auto recht wenig bewegt, nur 2x E-Werk in Gröbming kostenfrei nachgeladen. Leider hat das Nachladen auf der Alm mit meinem NRG-Kick nicht geklappt, aber unser Wirt weiss jetzt, welche seiner roten CEE-Steckdosen nicht gehen, bzw. dass sein Verlängerungskabel defekt ist ;) Auf einen Schuko-Adapter hatte ich verzichtet, weil das echt ewig braucht, beim nächsten mal würde ich aber in jedem Fall einen mitnehmen, besser als nichts…

Die Berge kosten aber schon gewaltig an Reichweite. Die 12Km Passstraße von Donnersbach-Ort auf die Planneralm überwindet ca. 600 Höhenmeter und kostet gute 20km Restreichweite zusätzlich, also in Summe gute 40Km. 20Km holt man sich bei der Talfahrt auch wieder, aber wer zu knapp kalkuliert bleibt liegen.

Aber auch überland steigt der Verbrauch im Gegensatz zu „platten“ Regionen, zum Glück ist Österreich recht gut mit Ladesäulen versorgt.

3 Tage haben wir auch noch in Saalfelden (am steinernen Meer) verbracht, und hatten die Auswahl zwischen einem Smatrics-Schnelllader und einer kostenlosen 22KW-Säule am Congress. Sehr viel sieht man in Saalfelden auch Ladeboxen an Hotels. Leider ist der Typ2 Anschluss fast immer blind, der Service wird den E-Radfahrern zur Verfügung gestellt.


Leider ging es aber nach knapp 2 Wochen auch wieder Richtung Heimat. Die erste Etappe ging von Saalfelden, über einen kurzen Stop bei Waidring, zu Freunden nach Nürnberg:

Rückreise Tag 1, 12.08.16

Energietechnik GmbH, 6383 Erpfendorf (A) - 22KW nach 40 km (keine Ladung)
Wir wollten etwas nachladen, und sind leider über die Besonderheiten der ZOE gestolpert. Auch zu Hause fliegt mir in unregelmäßigen Abständen mal der FI-Schalter raus. Eine Nachfrage bei Dinitech hat ergeben, dass die ZOE (also zumindest die R210-Version) bekannt ist, ein wenig an Fehlerstrom zu produzieren. So haben wir auch hier 2x den FI rausgehauen :-/ Supernette Leute… aber nach dem 2. Mal haben wir uns dann doch eine andere Lademöglichkeit gesucht.

OMV Tankstelle (Smatrics), 83737 Irschenberg (D) – 43KW nach 109 km insgesamt
Juhu… die TNM-Karte funktioniert wieder. Die erneute Freischaltung des TNM-Service scheint den Fehler behoben zu haben. Aufgrund der bekanntermaßen happigen Preise habe ich die Ladung aber nach 10min abgebrochen. Bei 43KW reicht das ja schon für ein paar Km ;) Etwas neidisch wird man aber schon, wenn man an der gleichen Tanke auf den, besser gesagt DIE 6 (!!!) Tesla-Supercharger schielt, die ein paar Meter neben der Smatrics-Säule stehen. Menno… das wär‘s...

Dann ging es kostenlos weiter:
Tank&Rast (Vaterstetten Ost), 85622 Feldkirchen – 43KW nach 46 km, 155 km insgesamt

Tank&Rast ( Köschinger Forst Ost), 85120 Kösching – 43KW nach 89 km, 244 km insgesamt
Hier stehen 3 Schnelllader nebeneinander, fast kommt Supercharger-Feeling auf, das wollte ich mir unbedingt ansehen ;)

89Km weiter, also nach 321 km insgesamt sind wir in Nürnberg bei unseren Freunden eingetroffen. Nicht nur ein Bett war für uns da, sondern auch eine ganze Auswahl an roten CEE Dosen für unseren NRG-Kick. Die erste, eine 32A-Dose sorgte aber noch für eine heftige Puls-Steigerung bei mir. Keine Ahnung warum, aber die ZOE ging sofort auf Fehler. Ein paar mal rein und raus gesteckt… testen eben.. das mochte sie gar nicht, und zeigte „keine Batterieladung möglich“ im Display, auch nachdem schon lange kein Stecker mehr drin war. Da kommt sofort (zumindest bei mir) der Angstschweiß, aus Sorge um das Ladegerät. :oops:
Was half war dann AEG… also ausschalten, einschalten, geht wieder. Genauer gesagt, Auto aus, Türen zu, ein paar Minuten warten (ganz wichtig!)… dann war die Fehlermeldung weg und sie hat eine 16A-CEE klaglos genommen. Auf Ursachenforschung hatten wir dann doch keine Lust mehr, schließlich sind es noch ein paar Km nach Hause….
2012-11 - 2013-10 Clio electrique
2013-10 - 2016-02 C-Zero
2016-02 - _______ ZOE
Benutzeravatar
kleineSue
 
Beiträge: 15
Registriert: So 3. Nov 2013, 19:58
Wohnort: Lohmar

Re: Urlaub mit der ZOE – vom Rhein-Sieg-Kreis in die Steierm

Beitragvon Noritz » Di 16. Aug 2016, 12:17

Was half war dann AEG… also ausschalten, einschalten, geht wieder. Genauer gesagt, Auto aus, Türen zu, ein paar Minuten warten (ganz wichtig!)… dann war die Fehlermeldung weg und sie hat eine 16A-CEE klaglos genommen.

Das hatte ich letzten Sonntag auch. Nachdem die Meldung auch während der Fahrt nicht verschwinden wollte, habe ich den nächsten Parkplatz angefahren und einfach nochmal die Ladeklappe geöffnet und wieder geschlossenen. Fehler verschwunden.
seit Juli 16: Zoe Q210.
seit August 17: Zoe Q90.
Fahren, als wennste schwebst ;)
Noritz
 
Beiträge: 136
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 12:37
Wohnort: Wuppertal

Re: Urlaub mit der ZOE – vom Rhein-Sieg-Kreis in die Steierm

Beitragvon kleineSue » Mi 17. Aug 2016, 18:22

Rückreise Tag 2 und Fazit

Der Tag fing recht locker an, wir hatten die ZOE ja über Nacht randvoll geladen und wollten noch einen Zwischenstop zum Bogenschießen in Collenberg machen, da reicht dann ein Stop

Tank&Rast (Haidt Nord), 97355 Kleinlangheim nach 91 km,

Nach dem Parcoursbesuch in Collenberg waren wir in Miltenberg im Gasthaus „Zum Riesen“ essen. Das ist Deutschlands ältestes Gasthaus, und sehr zu empfehlen. Die ZOE hat natürlich auch Futter bekommen:

EMB Energieversorgung, 63897 Miltenberg nach 98 km, 189 km insgesamt

Wir hatten die Hoffnung, dass T&R in Bad Camberg endlich geht, und ein bisschen Abenteuer braucht man ja auch, so wurde die nächste Station dann:

Tank&Rast (Bad Camberg West), 65520 Bad Camberg nach 130 km, 319 km insgesamt

Bei 130 km Strecke bleibt dann nicht soooo viel Reserve, wir hatten aber Glück, ohne jegliche Absperrung war die Ladestation nach langer Zeit endlich in Betrieb. Das ist ja das schöne an der Zoe, im Notfall, also wenn der Schnelllader es nicht tut, hätten wir die nächste Bürgermeistersäule mit 22KW nutzen können. Besitzer aktueller ZOEs werden bestätigen könnnen, so was geht auch ;) Wenn man Drehstron nur einphasig nutzen kann, wie bei meinem C-Zero wird das dann echt ein langer Aufenthalt.

Die letzte Etappe waren dann noch mal 111km, und nach 430 insgesamt sind wir gut und sicher zu Hause gelandet :)

Fazit:

Mein Lebensgefährte hat ja einen kleinen Diesel, den wir jederzeit für Urlaubsfahrten nutzen können, ich wollte es aber mal wissen… und es geht!!! Wir fahren Strecken über 800km eh meist an 2 Tagen, und mit der Schnelllademöglichkeit, werden die Standzeiten auch nicht lang. Dazu kommt eben noch das Alleinstellungsmerkmal der ZOE, auch an 22KW Säulen, die es ja als einzige häufig gibt, im Notfall zu laden, und so mit vertretbarer Verzögerung weiter zu kommen. Genau das, war übrigens der Hauptgrund für mich, eine ZOE zu kaufen. Schnelllader gibt es noch nicht so viele, als dass ich wirklich auf die angewiesen sein möchte!

Tank & Rast hat, entgegen allen Unkenrufen, zumindest für unsere Strecke, ein recht anständiges Netz aufgebaut und das sogar (noch) kostenfrei!
Tesla ist sicherlich ein Traum, aber wenn ich ehrlich bin, so oft fahre ich wirklich nicht lange Strecken, als das sich der Aufpreis für mich lohnt. Der Traum bleibt aber trotzdem.. vielleicht komme ich ja mal zu viel Geld ;)

Ich würde es also jederzeit wieder machen… allerdings nur im Sommer, im Winter würde die Reichweite dann doch eng. Ein Batterie-Upgrade wäre natürlich auch was feines, ich glaube auch nicht wirklich dran.

Eins hätte ich fast noch vergessen:
Ein gaaaanz dicken Danke den Forenbetreibern! Die Planung mit dem Elektroautoroutenplaner ist wirklich klasse und ich weiss nicht, ob ich die Reise ohne diese Planung gestartet hätte... wir haben ja eben keinen Tesla ;)
Dateianhänge
IMG_20160813_230919.jpg
2012-11 - 2013-10 Clio electrique
2013-10 - 2016-02 C-Zero
2016-02 - _______ ZOE
Benutzeravatar
kleineSue
 
Beiträge: 15
Registriert: So 3. Nov 2013, 19:58
Wohnort: Lohmar

Anzeige

Nächste

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: holger2 und 5 Gäste