Unfall nach 4.800 km, Service, Kosten!

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Re: Unfall nach 4.800 km, Service, Kosten!

Beitragvon felix52 » Mo 6. Jun 2016, 21:49

Jou,
aber ab jetzt mahlen die Mühlen der deutschen Justiz.
Und darin habe ich Vertrauen.

Jede/r geneigte Leser/in sollte mitbekommen haben, dass meine Mitarbeiterinnen diese Zoé fast 5 Monate geliebt haben.
Komfort (22 Grad C) auch bei minus 10 Grad dank Voreinstellung per App für die jeweils zuständigen Fahrerinnen. Usw. ...!
Alles bestens.....! Aber das kennt ihr ja. ;)

Schaun mehr mal. Habe gerade die erforderliche zweite Frist zur Reparatur dem Verkäufer/Reparaturbeauftragten gesetzt.
Sonst gibts Rückabwicklung.
Es war nie meine Absicht, diese Marke zu diskreditieren. Siehe dazu meine bisherigen Posts und Themen.
Im Gegenteil.

Ich berichte weiter mit Eurer Erlaubnis.

Schade drum

:roll:
Jeder Zweck muß den Zweck haben, etwas zu bezwecken. Bezweckt der Zweck nichts Bezwecktes, so hat der ganze Zweck keinen Zweck und ist somit zwecklos.
Benutzeravatar
felix52
 
Beiträge: 326
Registriert: Sa 19. Sep 2015, 23:57

Anzeige

Re: Unfall nach 4.800 km, Service, Kosten!

Beitragvon palim_palim » Di 7. Jun 2016, 01:05

Sehr schade dass Ihr solange auf Eure Zoe verzichten müsst.
Renault ist da aber auch nicht schlimmer als andere Hersteller; 2011 hat jemand unseren gerade mal 2 Jahre alten BMW 530i Touring am Stauende gerammt.
Die Heckklappe musste neu, war aber monatelang nicht lieferbar. So mussten wir 7 Monate lang (!) mit einem 118d Werkstattwagen vorlieb nehmen; und den haben wir nichtmal von der Werkstatt kostenfrei gestellt bekommen, am Ende haben wir noch eine Rechnung über einige Tausend € alleine für den Mietwagen bekommen, die wir mühsam bei der gegnerischen Versicherung einklagen mussten.
Also entspann Dich, schlimmer geht immer! 8-)
Nissan Leaf + Renault Twizy + 11,1kWp PV
palim_palim
 
Beiträge: 388
Registriert: Do 27. Aug 2015, 15:30
Wohnort: wild wild west

Re: Unfall nach 4.800 km, Service, Kosten!

Beitragvon Blaubaer306 » Di 7. Jun 2016, 10:24

Moin!

Also dieser "Renault-Fritze" in Aurich scheint ja echt der letzte Haufen zu sein... Die sind ja noch nichtmal ZE-Stützpunkt bzw. ZE-Service-Stützpunkt!

Ich habe hier in der ZE-Diaspora ja auch lange suchen müssen und bringe meine Kleine nun nach Osnabrück wenn etwas anliegt. ZE-Stützpunkt, großes Mehrmarkenautohaus, sehr kompetente Servicemitarbeiter und wirklich hervorragender Service drumherum. So etwas habe ich hier in Ostfriesland nicht mal bei Mercedes gesehen.
Das ist mir der lange Weg echt wert!

Kleinigkeiten wie z.B. der Rückruf wg. den evtl. scheuernden Bremsschläuchen mache ich allerdings auch bei meinem "kleinen" Renault-Händler vor Ort, der seine Elektroauto-Scheu mittlerweile abgelegt hat.

Gruß
Thomas
Zoe Intens, Q210, Perlmutt-Weiß
Benutzeravatar
Blaubaer306
 
Beiträge: 196
Registriert: Mi 22. Jul 2015, 07:43
Wohnort: Weener / Ems

Re: Unfall nach 4.800 km, Service, Kosten!

Beitragvon Jack76 » Di 7. Jun 2016, 15:53

Blaubaer306 hat geschrieben:
...Also dieser "Renault-Fritze" in Aurich scheint ja echt der letzte Haufen zu sein... Die sind ja noch nichtmal ZE-Stützpunkt bzw. ZE-Service-Stützpunkt!...


Hmm, wenn Du keine ZE-Zertifizierung haben, wie wollen die sich da eigentlich um die Frontstoßstange und die Ladeklappe etc. kümmern (dürfen)??? Den Teil mit der Ladeklappe incl. Verkabelung dürfen die nicht mal anfassen!
Weht daher vielleicht der Wind und Renault verweigert daher (zu Recht) diverse Ersatzteile???

Das manche Teile ab und zu etwas Lieferzeit haben, ok, kommt vor, aber die meisten Ersatzteile für die Zoe sollten lieferbar sein. Meine Gattin wurde vor ein paar Monaten von nem anderen Fahrzeug auf dem Parkplat tuschiert, nicht dramatisch aber hässlicher Kratzer in der Stoßstange, Scheinwerferabdeckung (Plastik) und dem LED-TFL. Scheinwerfer und TFL wurden getauscht, die Stossstanke beim Lackierer gefixt. Die Ersatzteile waren innerhalb von 2 Tagen da. Letzten Monat undichte Klima mit defektem Ventil und Kompressor. Ersatzteile waren auch innerhalb von 48 Stunden beim Händler. Insofern ist da irgend etwas anderes im argen und die Werkstatt erzählt Dir vermutlich irgend nen Mist. Hast Du Dich mal an Renault Dialog Deutschland gewandt mit der Bitte sich dieser Thematik anzunehmen?

Grüße
Jack
Jack76
 
Beiträge: 2387
Registriert: Fr 31. Jan 2014, 22:54
Wohnort: Rheingau-Taunus-Kreis

Re: Unfall nach 4.800 km, Service, Kosten!

Beitragvon felix52 » Di 7. Jun 2016, 17:50

Die ganze Geschichte kommt jetzt ins "Düsen"rollen.
Nach meiner zweiten Fristsetzung gestern an die Geschäftsleitung traf heute morgen ein Kurierfahrzeug aus Aurich ein und
übergab den Antennenstab für den Leihwagen um 08.15 Uhr. Zeitnah bekam ich einen Anruf, dass seit heute FRI-DA repariert
wird und am 21.6. innen und aussen gereinigt dann pünktlich am Endtag meiner zweiten Fristsetzung, d. 22.6.16 morgens hier angeliefert wird. Fahrstrecke immer ca. 85 km hin und zurück.


Offen gestanden: Sie haben mir die Zusagen auf mein Verlangen hin schriftlich gegeben.

Ab JETZT zähle ich die Tage runter:

15

Morgen gehts weiter. ;)

Gibt es ein Happy-End?

Streng genommen ist es ja so, dass die Mädels hier z.B. auch Cabrio fahren, aber dennoch die Zicke lieben.
Ionisator, Duftpatronen, schickes Interieur, tolle Lautsprecher, keine abgebrochenen Fingernägel beim Tanken.
Kein Schaltrühren, kein Abwürgen, kein Eis kratzen, immer 22 Grad C. innen.

So kreiert man Motivation..... :D zu nem günstigen Preis.
Jeder Zweck muß den Zweck haben, etwas zu bezwecken. Bezweckt der Zweck nichts Bezwecktes, so hat der ganze Zweck keinen Zweck und ist somit zwecklos.
Benutzeravatar
felix52
 
Beiträge: 326
Registriert: Sa 19. Sep 2015, 23:57

Re: Unfall nach 4.800 km, Service, Kosten!

Beitragvon Jack76 » Di 7. Jun 2016, 19:34

felix52 hat geschrieben:
...So kreiert man Motivation..... :D zu nem günstigen Preis.


Stimmt, jetzt wäre für die Zukunft nur noch ne andere (bessere) Werkstatt wichtig für zukünftige Glück... ;-)
Jack76
 
Beiträge: 2387
Registriert: Fr 31. Jan 2014, 22:54
Wohnort: Rheingau-Taunus-Kreis

Re: Unfall nach 4.800 km, Service, Kosten!

Beitragvon felix52 » Di 7. Jun 2016, 20:32

:lol:

Jou. Stimmt...
Jeder Zweck muß den Zweck haben, etwas zu bezwecken. Bezweckt der Zweck nichts Bezwecktes, so hat der ganze Zweck keinen Zweck und ist somit zwecklos.
Benutzeravatar
felix52
 
Beiträge: 326
Registriert: Sa 19. Sep 2015, 23:57

Re: Unfall nach 4.800 km, Service, Kosten!

Beitragvon felix52 » Di 21. Jun 2016, 23:34

So,
es ist soweit...... Sie riefen mich heute an: Wann man den Cccclio Stinker morgen abholen könnte und im Umkehrschluss
meine FRI-DA95, die jetzt FRI-DA95E heisst, abliefern könne..... :D :hurra: :hurra: :hurra:

Ihr glaubt es nicht. Mittlerweile bin ich vom coolen Gewerbe-Fuzzi mit Abschreibungs- und Kostenvorteilen beschäftigt zum
gefühlsvernagelten Fan mutiert. Melde mich auch zur 7. Nordeuropäischen Rallye an! :)
In Echt!
58 Tage Reparaturdauer, weil das "Front-End", im Volksmund auch "Frontschürze" genannt, nicht lieferbar war............. :twisted:

Auch egal. Aber das Betriebsklima bei mir wird sich schlagartig wieder verbessern. Ich koche auch besser, wenn ich gut gelaunt bin.
Jetzt brauche ich nur noch Felgen mit Sommerreifen..... Das hat mein Autohaus selbst vergeigt.

Wenn die Zicke endlich hier ist, veröffentliche ich ein Foto und evtl. ein Geheimkochrezept für Männer. 8-)

"C´est la guerre....."
Jeder Zweck muß den Zweck haben, etwas zu bezwecken. Bezweckt der Zweck nichts Bezwecktes, so hat der ganze Zweck keinen Zweck und ist somit zwecklos.
Benutzeravatar
felix52
 
Beiträge: 326
Registriert: Sa 19. Sep 2015, 23:57

Re: Unfall nach 4.800 km, Service, Kosten!

Beitragvon umberto » Mi 22. Jun 2016, 20:31

Freut mich für Euch.

Scheint aber gerade bei Renault überall so sein, mein Händler, der seit 4 Wochen (ich fahre das Auto trotzdem) versucht, das Leck in der Klimaanlage zu finden, klagt auch über jede Menge fehlender Teile...

Gruss
Umbi
Zoe seit 2013 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 3842
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 22:08

Re: Unfall nach 4.800 km, Service, Kosten!

Beitragvon felix52 » Do 23. Jun 2016, 18:37

Sooooo.
nun ist Sie heiss ersehnt, wieder da und der Rüssel ist eingesteckt. :)

Sie ist irgendwie trotz der "Schönheitsoperation" schöner und aufregender denn je. :D
Oder hängt diese Betrachtungsweise mit meinen Entzugserscheinungen zusammen? :o
Endlich ist an Ihr auch das "E" als Ritterschlag für ein Automobil angebracht worden.......
Das Erste weit und breit... nach meinem Gefühl.
Das "E" bei der Zulassung kannte man hier im Friesenland im Dezember 2015 noch nicht!

28.4. bis 23.6 2016. Lange Reparaturdauer für ne Frontschürze!
Nix da! Ein vierseitiges Gutachten der DEKRA mit zusätzlich 5 Seiten halbseitiger Fotos ergab ein gar greuliches Bild,
an dessen Ende sogar die Möglichkeit eröffner wurde, "das Fahrzeug ohne Reparatur zu verwerten" und Barausgleich zu
erhalten............ :roll: Halt Versicherungsbeamte voller Gefühlsphobien.

Mir geht das Alles trotz Eigenverschulden wirklich am Allerwertesten vorbei. Nach 36 schadenfreien Jahren habe ich dieses
Jahr noch nen "Klatsch" frei, ohne dass die Voll/Teilkasko erhöht wird. Das hab ich mir redlich verdient. ;)

Nun denn: Es ist erstaunlich, was Alles auch innen im Fahrzeug beschädigt werden kann wenn es zu einem Unfall mit 6 km/h
kommt. Und wieviele Teile ich erst googeln muss, um durchzublicken.

Ich strenge mich an. Bis dahin dieses "Gemälde" von Heute.
Man beachte, wie gesagt, das ausdrucksstarke "E"!
Endlich kann ich hier im Dörfchen auch die Busspur benutzen...... :lol:
Dateianhänge
IMG_0314.JPG
Jetzt wird er foliert......
Jeder Zweck muß den Zweck haben, etwas zu bezwecken. Bezweckt der Zweck nichts Bezwecktes, so hat der ganze Zweck keinen Zweck und ist somit zwecklos.
Benutzeravatar
felix52
 
Beiträge: 326
Registriert: Sa 19. Sep 2015, 23:57

Anzeige

Vorherige

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste