Umfrage zur Wiedereinführung der Q90 in Deutschland

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Sollte Renault die schnellladefähige Q90 wieder in Deutschland anbieten?

Ja, auf jeden Fall!
201
88%
Nein, 22KW reichen völlig.
12
5%
Mir egal.
16
7%
 
Abstimmungen insgesamt : 229

Re: Umfrage zur Wiedereinführung der Q90 in Deutschland

Beitragvon Twizyflu » So 23. Okt 2016, 09:39

Also auf der deutschen Renault Seite findet man es recht schnell
Viele Leute Posten dort aber nicht
Ladestationen (mobil/stationär) & Ladekabel: https://www.nic-e.shop

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Soon: Hyundai KONA Elektro 64 kWh Premium by Sangl
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 22195
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Anzeige

Re: Umfrage zur Wiedereinführung der Q90 in Deutschland

Beitragvon ECarmapf » So 23. Okt 2016, 12:58

Danke für die Anregung zur Beteiligung - habe gerade auch auf der Facebook-Seite gepostet
Youngtimer-Pedelec mit 36 Volt Werkzeugakku, Kalkhoff Pedelec,
ZOE Intense EZ 30.12.14 mit Eigenbau-Ladebox mobil bis 43kW
Benutzeravatar
ECarmapf
 
Beiträge: 123
Registriert: Mo 30. Dez 2013, 21:47
Wohnort: near STR

Re: Umfrage zur Wiedereinführung der Q90 in Deutschland

Beitragvon Zoe.2016 » Sa 29. Okt 2016, 17:14

Auch mein Kommentar im Blog vom 22.10. "wartet auf Freischaltung" und ist bis heute nicht sichtbar.
Stattdessen bekam ich aber eine Mail-Antwort mit folgendem Text: (Zitat):

vielen Dank für Ihre Anfrage vom 22.10.2016.

Wir haben uns sehr über Ihre konstruktive Anregung gefreut und sie an die Fachabteilung weitergeleitet. Der Erfolg unserer Modelle hängt unter anderem auch damit zusammen, dass wir möglichst zeitnah die Ideen unserer Kunden in die Serienproduktion einfließen lassen.

Das geschieht dann, wenn die Verbesserungswünsche und Anregungen, die wir tagtäglich erhalten, in großer Zahl in eine bestimmte Richtung gehen. Dann wird die Entwicklungsabteilung sich der Anregungen annehmen und versuchen, sie umzusetzen.

Wenn das gelingt, wird in der nächsten Modellüberarbeitung der neue Vorschlag möglichst zeitnah berücksichtigt. „Möglichst zeitnah“ ist dabei eine höfliche Umschreibung für einen Vorgang, der zumeist länger als ein Jahr dauert.

Ihr Beitrag ist natürlich belangreich, damit diese Menge erreicht wird und stellt für uns zudem einen wichtigen Indikator für die Kundenzufriedenheit dar.

Für weitere Fragen und Wünsche stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung.

Sie erreichen uns per Telefon unter der Rufnummer 02232 - 73 76 00 von Montag bis Donnerstag von 08.00 bis 18.00 Uhr und Freitag von 08.00 bis 17.00 Uhr oder per E-Mail unter der Adresse dialog.deutschland@renault.de.

Mit freundlichen Grüßen

i.A. Marcus Paeth
Abteilung Kundenbetreuung

RENAULT
Passion for life

RENAULT DEUTSCHLAND AG
DIREKTION Kunde
Renault Nissan Straße 6-10, 50321 Brühl
Tel. : +49 2232 73-7600
http://www.renault.de

(Zitat Ende)

Welch ein Unfug! Mehr fällt mir dazu nicht ein ... :evil:
Fotovoltaikanlage 2kWp seit 12/2002 + weitere Fotovoltaikanlage 10kWp seit 7/2007
Fiat Panda natural power Erdgas bis 3/2016
Mennekes Wallbox 22kW seit 2/2016 - Zoé R240 ab 3/2016 bis 8/2017 - Zoé R90 seit 8/2017
Benutzeravatar
Zoe.2016
 
Beiträge: 10
Registriert: So 17. Jan 2016, 18:54
Wohnort: Eckernförde

Re: Umfrage zur Wiedereinführung der Q90 in Deutschland

Beitragvon eve » Sa 29. Okt 2016, 17:34

Zoe.2016 hat geschrieben:
Auch mein Kommentar im Blog vom 22.10. "wartet auf Freischaltung" und ist bis heute nicht sichtbar.
Stattdessen bekam ich aber eine Mail-Antwort mit folgendem Text: (Zitat):[...]Das geschieht dann, wenn die Verbesserungswünsche und Anregungen, die wir tagtäglich erhalten, in großer Zahl in eine bestimmte Richtung gehen.[...]

Herr Paeth hat auch meine Email-Anfrage beachtet. Er will hier sagen, dass derartige Anfragen bzgl. der Ladeleistung derzeit zu Hauf eingehen und jede Anfrage jener Statistik zugeführt wird, die sie dann an Renault Frankreich schicken. Der Rest ist nur der Versuch Kundenwünsche mit freundlichen Worten abzuspeisen.
Дворец, на который запрещено смотреть - Der Palast, auf den man nicht schauen darf (03/2018-ru/en UT)
Он вам не Димон - Doku über korrupte Machenschaften des russ. Premier Minister Dimitri Medwedjev (03/2017-ru/en UT)
Benutzeravatar
eve
 
Beiträge: 853
Registriert: Do 7. Apr 2016, 11:24

Re: Umfrage zur Wiedereinführung der Q90 in Deutschland

Beitragvon Zoe.2016 » So 30. Okt 2016, 18:24

...hier noch ein Nachtrag zur Antwort von Renault:
Der Text ist identisch mit dem der Antwort auf eine Anfrage zur Heizung vom März 2016:

renault-zoe-allgemeines/heizung-im-zoe-t7381-30.html#p325407

Das ist wohl Renaults Allzwecktext für jede Anfrage ...
Fotovoltaikanlage 2kWp seit 12/2002 + weitere Fotovoltaikanlage 10kWp seit 7/2007
Fiat Panda natural power Erdgas bis 3/2016
Mennekes Wallbox 22kW seit 2/2016 - Zoé R240 ab 3/2016 bis 8/2017 - Zoé R90 seit 8/2017
Benutzeravatar
Zoe.2016
 
Beiträge: 10
Registriert: So 17. Jan 2016, 18:54
Wohnort: Eckernförde

Re: Umfrage zur Wiedereinführung der Q90 in Deutschland

Beitragvon Twizyflu » So 30. Okt 2016, 19:16

Ja was werden sie auch. Marketing Abteilung hat NULL Ahnung ;)
Ladestationen (mobil/stationär) & Ladekabel: https://www.nic-e.shop

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Soon: Hyundai KONA Elektro 64 kWh Premium by Sangl
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 22195
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Re: Umfrage zur Wiedereinführung der Q90 in Deutschland

Beitragvon Turbothomas » Mo 31. Okt 2016, 10:37

Manchmal stehen Firmen ihrem eigenen Erfolg im Weg :lol:
Ciao
Thomas
- Standard AC43kW-Normalladung für alle!
- 22kW AC als Notfalllader, darunter nicht notfalltauglich!
- Wer DC-Lader (CCS) kauft unterstützt die Abzocke zukünftiger E-Mobilisten
Turbothomas
 
Beiträge: 1686
Registriert: Di 18. Dez 2012, 12:17
Wohnort: Stuttgart

Anzeige

Vorherige

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste