Umfrage zur Wiedereinführung der Q90 in Deutschland

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Sollte Renault die schnellladefähige Q90 wieder in Deutschland anbieten?

Ja, auf jeden Fall!
201
88%
Nein, 22KW reichen völlig.
12
5%
Mir egal.
16
7%
 
Abstimmungen insgesamt : 229

Re: Umfrage zur Wiedereinführung der Q90 in Deutschland

Beitragvon eDEVIL » Fr 21. Okt 2016, 11:01

Dein Kommentar wartet auf Freischaltung.

Bin gespannt, ob ich darf"
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11171
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Anzeige

Re: Umfrage zur Wiedereinführung der Q90 in Deutschland

Beitragvon lingley » Fr 21. Okt 2016, 12:01

Nicht freigeschaltet, aber sehrwohl gelesen und per mail mit der bekannten Textbausteinbegründung, warum der Q90 in D nicht angeboten wird, beantwortet.
lingley
 

Re: Umfrage zur Wiedereinführung der Q90 in Deutschland

Beitragvon Karlsson » Fr 21. Okt 2016, 12:33

Und nun? Antworte doch, dass auf keine Deiner Fragen eingegagen wurde und Du mit der Antwort nicht zufrieden bist.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12538
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Umfrage zur Wiedereinführung der Q90 in Deutschland

Beitragvon sonnenschein » Fr 21. Okt 2016, 13:59

So, die Antwort auf meine Beschwerde ist gekommen. Natürlich das übliche Standart Blablabla, aber was anderes hatte ich auch nicht erwartet.

Hier der Text:


vielen Dank für Ihre Anfrage vom 17.10.2016.



In Deutschland bieten wir seit Mai 2015 ausschließlich den R90 Motor an, der entweder in Kombination mit der bisherigen Batterie (22 kWh mit 240 km Reichweite nach NEFZ) oder der neuen Z.E. 40 Batterie ( 41 kWh mit 400 km Reichweite nach NEFZ) angeboten wird. Dieser Motor kann an einer 43-kW-Ladestationen aufgeladen werden, nimmt aber im Vergleich zum Vorgänger eine Leistung von maximal 22 kW auf. Die maximale Ladeleistung wurde auf 22 kW reduziert, aber der Wirkungsgrad verbessert, so dass sich die Ladezeiten bei schwacher Ladeleistung verkürzt haben.

Der Vorgängermotor (Q90) kann zwar eine maximale Leistung von 43 kW aufnehmen, jedoch verfügt dieser über eine geringere Reichweite nach NEFZ. In manchen Ländern wird dieser Motor weiterhin angeboten, nicht jedoch in Deutschland.

Der Grund dafür:
Bei der Produktion unserer Fahrzeuge müssen wir von den Erfahrungswerten der anderen Modelle und denen vorheriger Produktionen des gleichen Modells ausgehen. Es kann aber passieren, dass bestimmte Ausstattungsmerkmale, Motorvarianten oder Farbkombinationen plötzlich viel weniger nachgefragt werden als zuvor. Daher ist es durchaus möglich, dass einige Optionen nur bei bestimmten Ausstattungsvarianten oder gar nicht mehr, durch den Hersteller, angeboten werden.

Für weitere Fragen und Wünsche stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung.
Intens Q210 7/13

Gegen den Strom zu schwimmen ist deshalb so schwer,
weil einem so viele entgegen kommen.
sonnenschein
 
Beiträge: 719
Registriert: So 7. Jul 2013, 09:50

Re: Umfrage zur Wiedereinführung der Q90 in Deutschland

Beitragvon eDEVIL » Fr 21. Okt 2016, 14:07

sonnenschein hat geschrieben:
Es kann aber passieren, dass bestimmte Ausstattungsmerkmale, Motorvarianten oder Farbkombinationen plötzlich viel weniger nachgefragt werden als zuvor. Daher ist es durchaus möglich, dass einige Optionen nur bei bestimmten Ausstattungsvarianten oder gar nicht mehr, durch den Hersteller, angeboten werden.

Komisch, das der Q210 in DE kaum noch nachgefragt wurde, als man den aus dem Programm für Endkunden nahm :roll: :roll: :roll:

Plötzlich brach die Nachfrage ein - welche Wunder :o :o :o :shock: :shock:

Welche Erfahrungswerte haben denn zu dieser Entscheidung geführt? :evil:
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11171
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Umfrage zur Wiedereinführung der Q90 in Deutschland

Beitragvon Karlsson » Fr 21. Okt 2016, 14:12

AR***LÖCHER :!:
Ich sehe schon, mein erster Renault wird auch der letzte sein.
Schade, weil das Fahrzeug ist eigentlich schön....aber diese Firma :evil:
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12538
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Umfrage zur Wiedereinführung der Q90 in Deutschland

Beitragvon sonnenschein » Fr 21. Okt 2016, 14:26

Aber ist schon interessant: bei den ersten Anfragen hier hieß es immer es gebe in D zuwenig 43kw AC Ladestationen, deswegen wird der 43kw Lader nicht mehr angeboten.

Jetzt heißt es der Kunde hat kein Interesse gezeigt und ein nicht verfügbares Produkt nicht gekauft. Also selber schuld lieber Kunde.
Intens Q210 7/13

Gegen den Strom zu schwimmen ist deshalb so schwer,
weil einem so viele entgegen kommen.
sonnenschein
 
Beiträge: 719
Registriert: So 7. Jul 2013, 09:50

Re: Umfrage zur Wiedereinführung der Q90 in Deutschland

Beitragvon Tho » Fr 21. Okt 2016, 14:29

Man dreht und wendet die Argumente doch einfach immer nur so, wie man es gerade braucht. Um Kundenbedürfnisse geht es dabei am wenigsten, hier regiert die BWL.
Renault Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher zu Hause + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Wir müssen uns für unseren Wunsch nach Glück nicht rechtfertigen.(Dalai Lama)
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 5600
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: Umfrage zur Wiedereinführung der Q90 in Deutschland

Beitragvon Karlsson » Fr 21. Okt 2016, 14:31

Die Erklärung ist völlig an den Haaren herbeigezogen.
Ich hoffe die Initiativen zum Import des Q90 haben Erfolg.
Ansonsten bleibt halt nur, dazu aufzurufen, den R90 nicht zu kaufen!

Wobei sie dann wieder sagen werden der Kunde wollte keine E-Autos und nehmen die ganz aus dem Programm.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12538
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Umfrage zur Wiedereinführung der Q90 in Deutschland

Beitragvon eve » Fr 21. Okt 2016, 15:36

Wollt Ihr mehr Textbausteine?

vielen Dank für Ihre Anfrage vom 18.10.2016.
 
Leider können wir in Ihrem Fall nur mitteilen, dass in Deutschland das Model Q90 so nicht angeboten wird. Ende des Jahres wird es den neuen Renault ZOE ZE40 mit verdoppelter Reichweite in Deutschland geben.
[Und jetzt - Achtung! - haltet euch fest!]
Da sich Lade- und Batterietechnik ständig weiterentwickelt, bitten wir Sie um Geduld bis entwaige Technologien erprobt und fahrtüchtig an den Endkunden weitergegeben werden können. Für den deutschen Markt wird aktuell keine 43 KW Lademöglichkeit am Renault ZOE angeboten.


Da hab ich natürlich sogleich angerufen und mein Leid geklagt (43 kW Ladetechnologie bereits vor über 4 Jahren an Endkunden weitergegeben usw). Zusammenfassung: Gemäß den Informationen die der Renault Kundenbetreuung vorliegen ist der Grund für die fehlende Verfügbarkeit der Q90 in D die wenigen 43 kW Lader (140 zu X-tausend :roll: ). Außerdem gehen diesbezüglich enorm viele Anfragen ein und es wird auch (statistisch) festgehalten und weitergereicht/verarbeitet. Also bitte immer schön Druck in Form vieler Anfrage machen. Hat jemand nicht Connections zu einem Flottenentscheider a la "Wir nehmen 50 Zoe, allerdings nur mit Schnelllader."?
Benutzeravatar
eve
 
Beiträge: 666
Registriert: Do 7. Apr 2016, 10:24

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste