Neue Zoe in KH - Übergabe und Überführung

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Neue Zoe in KH - Übergabe und Überführung

Beitragvon old.mipu » Sa 7. Nov 2015, 21:38

Am Montag ist es soweit, ich darf ich Zoe nach Hause holen :hurra: :hurra: :tanzen:

Für die Rückfahrt habe ich mir folgende Tour ausgesucht: Bad Neustadt > Rasthof in Erlensee > Stadtwerke Mainz > Ankunft Bingen

http://www.goingelectric.de/stromtankstellen/routenplaner/358065/

Realistisches Ziel, den Rasthof in Erlensee zu erreichen? Ich hab noch keine große eAuto-Erfahrung und würde für den ersten Teilabschnitt den Eco-Modus nutzen und versuchen, auf den Bergab-Stücken wieder etwas Strom zu rekuperieren. Ich hoffe mal, dass der Wagen bei Vorndran auf 100% geladen ist ;)
Zuletzt geändert von old.mipu am Mo 9. Nov 2015, 18:54, insgesamt 2-mal geändert.
Automobiler Werdegang: Opel Ascona B, Ascona C, Renault R18 GTL, Audi 80, Volvo 480 ES, Renault Clio 2, Oldsmobile Aurora, Jeep Liberty, Clio 3, Renault Zoe Intens R240
old.mipu
 
Beiträge: 159
Registriert: Fr 26. Dez 2014, 22:08

Anzeige

Re: Übergabe und Überführung

Beitragvon Berni230 » Sa 7. Nov 2015, 22:14

Hallo,

herzlichen Glückwunsch zum Neuerwerb.

old.mipu hat geschrieben:
Realistisches Ziel, den Rasthof in Erlensee zu erreichen?


Ja, kein Problem, lass die Zoe zwischen 80 und 90 Km/h rollen.
Die Strecke geht leicht bergab, da brauchst Du weniger Energie.

Rufe morgens vor der Abholung in der Werkstatt an und bitte sie den Wagen voll aufzuladen, dann wird dies auch dort nicht vergessen.
Wenn es Probleme an der Autobahnraststätte in Erlensee gibt, kannst Du auch in Hanau im Kinzigbogen beim Baumarkt BayWa kostenlos aufladen.

Gute Fahrt

Gruß
Berni
Renault Fluence ZE + Toyota Auris II Hybrid

"Diese Kiste fährt elektrisch" - Doc Brown - Back to the Future
Berni230
 
Beiträge: 317
Registriert: Fr 29. Mai 2015, 19:44
Wohnort: 63517 Rodenbach

Re: Übergabe und Überführung

Beitragvon wp-qwertz » Sa 7. Nov 2015, 22:16

spontan würde ich sagen, der erste tankstopp ist knapp.
klar: wenn das wetter weiterhin so sommer spielt wie bisher (aktuelle gerade knappe 20°C bei uns), dann ist das k.P. aber wenn es am montag kalt ist, dann kann es knapp werden.

das gute: der anstieg ist zu beginn und dann kannst du rekuperieren.
dann mit eco und max 96 auf der ba, üsste es klappen.
wenn es zum ende hin dir etwas zu knapp werden sollte, dann fahre langsamer und/ oder tanke voher auf (http://www.goingelectric.de/stromtankst ... asse/6831/)

also, es gibt hier einige, die das machen. ich hätte da etwas schiss.
aber wie gesagt: bei den temperaturen geht das auf alle fälle.
werde naturstrom.de kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j und tu gutes: die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den wechselbonus.
- Zoe 13.02.2015 - 30.12.2016.
- MX 60er bestellt am 05.09.2016. Ab dem 30.12.2016 unserer.
- 5,5kWp - PV.
Benutzeravatar
wp-qwertz
 
Beiträge: 3978
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 07:19
Wohnort: WupperTal

Re: Übergabe und Überführung

Beitragvon old.mipu » Sa 7. Nov 2015, 22:32

Danke für die Antworten! Ich hoffe auch, dass das Wetter sich hält, wäre dann etwas weniger Reichweiten"angst" :)

Als Ausweichladesäule hätte ich die hier ins Auge gefasst, da ich da kein Park&Charge-Zubehör brauche:
http://www.goingelectric.de/stromtankstellen/Deutschland/Gelnhausen/Rosengarten-Barbarossa-Strasse-2c/5890/
Automobiler Werdegang: Opel Ascona B, Ascona C, Renault R18 GTL, Audi 80, Volvo 480 ES, Renault Clio 2, Oldsmobile Aurora, Jeep Liberty, Clio 3, Renault Zoe Intens R240
old.mipu
 
Beiträge: 159
Registriert: Fr 26. Dez 2014, 22:08

Re: Übergabe und Überführung

Beitragvon wp-qwertz » Sa 7. Nov 2015, 22:34

aha, lädt aber nur mit 11kW und das dauuuuuuuuuuuuuuert - würde ich nicht machen.
dann lieber zubehör besorgen - bis montag etwas knapp :D
werde naturstrom.de kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j und tu gutes: die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den wechselbonus.
- Zoe 13.02.2015 - 30.12.2016.
- MX 60er bestellt am 05.09.2016. Ab dem 30.12.2016 unserer.
- 5,5kWp - PV.
Benutzeravatar
wp-qwertz
 
Beiträge: 3978
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 07:19
Wohnort: WupperTal

Re: Übergabe und Überführung

Beitragvon Berni230 » Sa 7. Nov 2015, 22:36

Hallo,

der P&C Ladepunkt in Bad Orb funkt nur mit dem entsprechenden P&C Schlüssel, den man vorher erwerben muss.

Wenn man diesen nicht hat, empfehle ich diesen Zwischenstopp, dann funkt es mit Sicherheit:

http://www.goingelectric.de/stromtankst ... of-5/4418/

Gruß
Berni


wp-qwertz hat geschrieben:
spontan würde ich sagen, der erste tankstopp ist knapp.
klar: wenn das wetter weiterhin so sommer spielt wie bisher (aktuelle gerade knappe 20°C bei uns), dann ist das k.P. aber wenn es am montag kalt ist, dann kann es knapp werden.

das gute: der anstieg ist zu beginn und dann kannst du rekuperieren.
dann mit eco und max 96 auf der ba, üsste es klappen.
wenn es zum ende hin dir etwas zu knapp werden sollte, dann fahre langsamer und/ oder tanke voher auf (http://www.goingelectric.de/stromtankst ... asse/6831/)

also, es gibt hier einige, die das machen. ich hätte da etwas schiss.
aber wie gesagt: bei den temperaturen geht das auf alle fälle.
Renault Fluence ZE + Toyota Auris II Hybrid

"Diese Kiste fährt elektrisch" - Doc Brown - Back to the Future
Berni230
 
Beiträge: 317
Registriert: Fr 29. Mai 2015, 19:44
Wohnort: 63517 Rodenbach

Re: Übergabe und Überführung

Beitragvon old.mipu » Sa 7. Nov 2015, 22:38

Hm, könnte da ja nur kurz für den restlichen Weg zum Autohof zwischenladen ;)
Automobiler Werdegang: Opel Ascona B, Ascona C, Renault R18 GTL, Audi 80, Volvo 480 ES, Renault Clio 2, Oldsmobile Aurora, Jeep Liberty, Clio 3, Renault Zoe Intens R240
old.mipu
 
Beiträge: 159
Registriert: Fr 26. Dez 2014, 22:08

Re: Übergabe und Überführung

Beitragvon wp-qwertz » Sa 7. Nov 2015, 22:40

frag doch hier mal nach und schildere deine situation, ob die da zur not auch ohne schlüssel machen könnten:
Anbieter
AG Park&Charge e.V.
Wilhelmstraße 92
10117 Berlin
Deutschland
03032599180
info@park-charge.de

in eichenzell würde ich tanken, wenn es -10° ist, dann klappt das, aber nochmal: wenn das wetter bleibt, brauchst du keine nachladung.
werde naturstrom.de kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j und tu gutes: die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den wechselbonus.
- Zoe 13.02.2015 - 30.12.2016.
- MX 60er bestellt am 05.09.2016. Ab dem 30.12.2016 unserer.
- 5,5kWp - PV.
Benutzeravatar
wp-qwertz
 
Beiträge: 3978
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 07:19
Wohnort: WupperTal

Re: Übergabe und Überführung

Beitragvon barneby » Sa 7. Nov 2015, 23:15

Hast du in der Usermap und evtl. hier
private-ladepunkte/
mal nach priv. Ladepunkten geschaut ?
barneby
 

Re: Übergabe und Überführung

Beitragvon old.mipu » Sa 7. Nov 2015, 23:16

Ich werde mal ... Wetterbericht sagt aktuell ähnliche Werte wie heute voraus, bis 16 °C. Und ich hab ja eh erst 11 Uhr meinen Termin.
Aber im Autohaus anzurufen, um die 100%-Ladung anzufragen, ist schonmal ne gute Idee.
Automobiler Werdegang: Opel Ascona B, Ascona C, Renault R18 GTL, Audi 80, Volvo 480 ES, Renault Clio 2, Oldsmobile Aurora, Jeep Liberty, Clio 3, Renault Zoe Intens R240
old.mipu
 
Beiträge: 159
Registriert: Fr 26. Dez 2014, 22:08

Anzeige

Nächste

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste