Neue Zoe in KH - Übergabe und Überführung

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Re: Übergabe und Überführung

Beitragvon old.mipu » Sa 7. Nov 2015, 23:39

barneby hat geschrieben:
Hast du in der Usermap und evtl. hier
private-ladepunkte/
mal nach priv. Ladepunkten geschaut ?

Geschaut ja, aber nichts gefunden, was sich anbieten würde. Und da ich mit der Bahn anreise, würde ich ungern meine mobile Ladebox mitschleppen ;)
Automobiler Werdegang: Opel Ascona B, Ascona C, Renault R18 GTL, Audi 80, Volvo 480 ES, Renault Clio 2, Oldsmobile Aurora, Jeep Liberty, Clio 3, Renault Zoe Intens R240
old.mipu
 
Beiträge: 159
Registriert: Fr 26. Dez 2014, 22:08

Anzeige

Re: Übergabe und Überführung

Beitragvon Lokverführer » So 8. Nov 2015, 01:43

old.mipu hat geschrieben:
Aber im Autohaus anzurufen, um die 100%-Ladung anzufragen, ist schonmal ne gute Idee.


Nicht nötig, das ist bei Vorndran selbstverständlich :)
Benutzeravatar
Lokverführer
 
Beiträge: 1222
Registriert: So 11. Mai 2014, 18:50
Wohnort: Oberpfalz

Re: Übergabe und Überführung

Beitragvon Strom-tanken » So 8. Nov 2015, 09:18

Hallo, hier wäre mein Vorschlag etwas länger müßten aber genug Reserven drin sein
http://www.goingelectric.de/stromtankst ... er/357608/

Gruß Christian
Strom-tanken
 
Beiträge: 62
Registriert: Do 6. Nov 2014, 19:13

Re: Übergabe und Überführung

Beitragvon old.mipu » So 8. Nov 2015, 16:10

Strom-tanken hat geschrieben:
Hallo, hier wäre mein Vorschlag etwas länger müßten aber genug Reserven drin sein
http://www.goingelectric.de/stromtankst ... er/357608/

Gruß Christian

Ah, die südlichere Route hatte ich noch gar nicht betrachtet :oops: danke dafür. Ist wahrscheinlich landschaftlich reizvoller, aber 40 Minuten länger. Da ich zwei Stunden für die Übergabe einrechnen soll, wäre ich dann erst gegen 17 Uhr zuhause, also fast im Dunkeln ... und Zoefahren soll ja nicht so entspannt sein ;) (außer ich nehm meine Nightbreaker noch mit und lass die vor Ort einsetzen).

Apropos Fahrzeitberechnung ... welche Geschwindigkeit nimmt der Routenplaner dafür an? Berücksichtigt er das eingestellte Fahrzeug? Mit Eco auf Autobahn oder Überland dürfte dann am Ende ja nicht so viel Unterschied machen.
Automobiler Werdegang: Opel Ascona B, Ascona C, Renault R18 GTL, Audi 80, Volvo 480 ES, Renault Clio 2, Oldsmobile Aurora, Jeep Liberty, Clio 3, Renault Zoe Intens R240
old.mipu
 
Beiträge: 159
Registriert: Fr 26. Dez 2014, 22:08

Re: Übergabe und Überführung

Beitragvon wp-qwertz » So 8. Nov 2015, 16:45

old.mipu hat geschrieben:
... und Zoefahren soll ja nicht so entspannt sein ;)...

:o waaaaaaaaaaas. stimmt nicht. zumindest kann ich das nicht behaupten. bin damals auch im dunklenunterwegs gewesen bei meiner abholung und das war k.p. das einzige, das einwenig schwieriger sein köööönte, wenn die tanken nicht bekannt sind, ist das auffinden der selbigen :D

old.mipu hat geschrieben:
Apropos Fahrzeitberechnung ... welche Geschwindigkeit nimmt der Routenplaner dafür an? Berücksichtigt er das eingestellte Fahrzeug? Mit Eco auf Autobahn oder Überland dürfte dann am Ende ja nicht so viel Unterschied machen.


über land hat ggf. den vorteil, dass du weniger gedrängelst werden würdest.
dafür kannst du dich auf der a hinter einen lkw klemmen.


also, ich würde die nördliche route nehmen. bei der wettervohersage dürfte das zwar knapp aber zu machen sein. fahr einfach hinter lkw her, dann geht das! und: zur not hast du ja ein anrecht auf die assitance :D dafür zahlst du schließlich.
werde naturstrom.de kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j und tu gutes: die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den wechselbonus.
- Zoe 13.02.2015 - 30.12.2016.
- MX 60er bestellt am 05.09.2016. Ab dem 30.12.2016 unserer.
- 5,5kWp - PV.
Benutzeravatar
wp-qwertz
 
Beiträge: 3978
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 07:19
Wohnort: WupperTal

Re: Übergabe und Überführung

Beitragvon wp-qwertz » So 8. Nov 2015, 16:54

werde naturstrom.de kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j und tu gutes: die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den wechselbonus.
- Zoe 13.02.2015 - 30.12.2016.
- MX 60er bestellt am 05.09.2016. Ab dem 30.12.2016 unserer.
- 5,5kWp - PV.
Benutzeravatar
wp-qwertz
 
Beiträge: 3978
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 07:19
Wohnort: WupperTal

Re: Übergabe und Überführung

Beitragvon Berni230 » So 8. Nov 2015, 17:53

Hallo,

old.mipu hat geschrieben:
Als Ausweichladesäule hätte ich die hier ins Auge gefasst, da ich da kein Park&Charge-Zubehör brauche:
http://www.goingelectric.de/stromtankstellen/Deutschland/Gelnhausen/Rosengarten-Barbarossa-Strasse-2c/5890/


die Ladestation funkt nur während der Öffnungszeiten der Sparkasse (bis 16.00 Uhr), da man nur dort den benötigten Schlüssel bekommt.

Gruß
Berni
Renault Fluence ZE + Toyota Auris II Hybrid

"Diese Kiste fährt elektrisch" - Doc Brown - Back to the Future
Berni230
 
Beiträge: 317
Registriert: Fr 29. Mai 2015, 19:44
Wohnort: 63517 Rodenbach

Re: Übergabe und Überführung

Beitragvon Berni230 » So 8. Nov 2015, 17:55

old.mipu hat geschrieben:
Hm, könnte da ja nur kurz für den restlichen Weg zum Autohof zwischenladen ;)


Genau so ist es gemeint, da hast Du die inzwischen verbrauchten ca. 50 Km in einer guten halben Stunde wieder drin und kannst Dann ganz entspannt nach Erlensee weiterfahren.

Lieber mal öfters zwischengetankt als auf der Strecke liegenbleiben.

Gruß
Berni
Renault Fluence ZE + Toyota Auris II Hybrid

"Diese Kiste fährt elektrisch" - Doc Brown - Back to the Future
Berni230
 
Beiträge: 317
Registriert: Fr 29. Mai 2015, 19:44
Wohnort: 63517 Rodenbach

Re: Übergabe und Überführung

Beitragvon Berni230 » So 8. Nov 2015, 18:01

[quote="Strom-tanken"]Hallo, hier wäre mein Vorschlag etwas länger müßten aber genug Reserven drin sein
http://www.goingelectric.de/stromtankst ... er/357608/

Die Strecke ist wirklich nur landschaftlich reizvoll, das war es aber schon.

Wir sind früher in der Gegend gerne mit dem Motorradl unterwegs gewesen, dafür ist es klasse, aber mit dem Auto wirst du auf so einer Strecke narrisch.

Mach das bloß nicht nimm die nördliche Route und roll die Autobahn hinter einem lahmen LKW runter nach Hause.

Gruß
Berni
Renault Fluence ZE + Toyota Auris II Hybrid

"Diese Kiste fährt elektrisch" - Doc Brown - Back to the Future
Berni230
 
Beiträge: 317
Registriert: Fr 29. Mai 2015, 19:44
Wohnort: 63517 Rodenbach

Re: Übergabe und Überführung

Beitragvon old.mipu » So 8. Nov 2015, 18:03


Hab ich mit Interesse gelesen, meine erste Etappe sind ja knapp 120 km. Ich glaub, ich bleib bei der Nordroute, und zur Not gibts n kurzen Stopp in Gelnhausen. Oh man, ich weiß grad nicht was überwiegt: Vorfreude, Aufregung, Ladeangst ... :D
Automobiler Werdegang: Opel Ascona B, Ascona C, Renault R18 GTL, Audi 80, Volvo 480 ES, Renault Clio 2, Oldsmobile Aurora, Jeep Liberty, Clio 3, Renault Zoe Intens R240
old.mipu
 
Beiträge: 159
Registriert: Fr 26. Dez 2014, 22:08

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste