Typenschlüssel

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Re: Typenschlüssel

Beitragvon wasserkocher » Do 16. Mai 2013, 12:37

Antwort ist da: Es war eine Fehlinformation der Telefondame. Der Zoé kann ganz normal versichert werden und die Batterie zählt ganz normal zum Fahrzeug, ist also mitversichert.
Kostet bei bei mir mit SF17 und VK 300/150 zwischen 350€ und 500€, je nachdem welchen Tarif ich wähle.
ZOE Q210 seit 28.05.2013. R240 seit 22.07.2016. Model 3 reserviert. EcoUp (CNG) seit 31.08.2017.
wasserkocher
 
Beiträge: 858
Registriert: Sa 5. Jan 2013, 11:36
Wohnort: Oberfranken

Anzeige

Re: Typenschlüssel

Beitragvon BuzzingDanZei » Do 16. Mai 2013, 16:21

Dann ist für dich auch der Gruppentarif für Elektroautos von EMC24 günstiger!
Benutzeravatar
BuzzingDanZei
 
Beiträge: 2582
Registriert: Mo 25. Jun 2012, 16:21
Wohnort: Wuppertal

Re: Typenschlüssel

Beitragvon wasserkocher » Do 16. Mai 2013, 20:53

Hab mir die Seite gerade angschaut. Was gibt man beim Zoé als Nettowert ein? Den Kaufpreis oder den Preis plus einen angesetzten Betrag für die Batterie. Macht schon ein bisschen was aus, ob ich 20.000€ oder 30.000€ eingebe.
ZOE Q210 seit 28.05.2013. R240 seit 22.07.2016. Model 3 reserviert. EcoUp (CNG) seit 31.08.2017.
wasserkocher
 
Beiträge: 858
Registriert: Sa 5. Jan 2013, 11:36
Wohnort: Oberfranken

Re: Typenschlüssel

Beitragvon Dietli » Do 16. Mai 2013, 22:07

Du gibst als Nettoneuwert den Kaufpreis des Zoe plus 7000 Euro für die Batterie an.
Ich hab den Zoe Life bestellt. Also 20600 plus 7000 = 27600 Nettoneuwert.
Hab bei denen deswegen schonmal angefragt,und werde mein Zoe dort auch versichern.
Dietli
 
Beiträge: 29
Registriert: Mo 11. Mär 2013, 22:50
Wohnort: Schlitz

Re: Typenschlüssel

Beitragvon BuzzingDanZei » Fr 17. Mai 2013, 01:36

Dietli hat geschrieben:
Du gibst als Nettoneuwert den Kaufpreis des Zoe plus 7000 Euro für die Batterie an.
Ich hab den Zoe Life bestellt. Also 20600 plus 7000 = 27600 Nettoneuwert.
Hab bei denen deswegen schonmal angefragt,und werde mein Zoe dort auch versichern.


Der Life kostet aber 20.600 brutto, nicht netto. Aber ist in dem Fall wurscht. Kostet zwischen 20.000 und 30.000 (netto) eh alles gleich!

Die 7000€ netto für die Batterie sind richtig, steht so im Renault Mietvertrag.
Benutzeravatar
BuzzingDanZei
 
Beiträge: 2582
Registriert: Mo 25. Jun 2012, 16:21
Wohnort: Wuppertal

Re: Typenschlüssel

Beitragvon wasserkocher » Fr 17. Mai 2013, 18:16

BuzzingDanZei hat geschrieben:
Dann ist für dich auch der Gruppentarif für Elektroautos von EMC24 günstiger!


Wäre er wahrscheinlich. Die Anfrage bei CD war aber sowieso nur informeller Natur. Meiner bekommt ja eine französische Zulassung und somit auch französische Versicherung. Kostet ungefähr das gleiche wie hier.
ZOE Q210 seit 28.05.2013. R240 seit 22.07.2016. Model 3 reserviert. EcoUp (CNG) seit 31.08.2017.
wasserkocher
 
Beiträge: 858
Registriert: Sa 5. Jan 2013, 11:36
Wohnort: Oberfranken

Re: Typenschlüssel

Beitragvon morgenmicha » Mi 3. Mai 2017, 13:49

Also diese EMC24 Versicherung ist ca. doppelt so teuer wie meine derzeitige HUK24 in ihrem Angebot für einen Q210...
ZOE R240 neptungrau, BJ 3/16, NLK
morgenmicha
 
Beiträge: 66
Registriert: Mo 24. Apr 2017, 10:48
Wohnort: Cottbus

Re: Typenschlüssel

Beitragvon Alfi2001 » Mi 3. Mai 2017, 14:53

Ich habe meine Zoe bei der DEVK versichert. Die bieten dort einen Sondertarif für Elektroautos. Hier zahle ich für TK 300 VK ohne bei SF25 310 € pro Jahr. Das finde ich einen sehr fairen Preis. Übrigens zahle ich dadurch nur ca. 40 € mehr als für ihren Vorgänger (smart ed Cabrio).
Alfi2001
 
Beiträge: 9
Registriert: Mi 13. Aug 2014, 18:38

Re: Typenschlüssel

Beitragvon Ladesaeule » Mi 3. Mai 2017, 14:53

Da liegen ja auch 4 Jahre zwischen!
Ladesaeule
 
Beiträge: 65
Registriert: Di 3. Jan 2017, 13:58

Anzeige

Vorherige

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste